Spiegellose Kameras ersetzen die DSLR? Von wegen!

Jetzt Mitglied werden
F

Frank58730

Guest
Der Gutste hat sich da scheinbar in etwas verrannt, aus dem er nicht mehr raus kommt. An seiner Stelle dass beste, sich erst einmal abreagieren und BL gucken.
Och, ich habe mich mit Sicherheit in gar nichts verrant!

Für mich ist es nur Überflüssig, etwas selber online mit meinen Bildern zu belegen, was man sich auf mehreren Internetseiten in aller Ausführlichkeit anhand von Beispielbildern ansehen kann!
Z. B. hier: www.imaging-resource.com/IMCOMP/COMPS01.HTM
Dort aber nicht nur in 640x480!

Und nur weil einigen anderen dann die Argumente ausgehen, werde ich zu deren Seelenfrieden meine Meinung nicht ändern!


Im übrigen stehe ich zu meinem Vorschlag und stehe dem Herrn StefanL. jederzeit für eine Fototour Schulter an Schulter zu Verfügung.
Aber bitte alltägliche Motive und nicht irgendein Spezialgebiet auf irgendeiner Rennstrecke!

Und übrigens......Fussball war geil.....6:2! Nur der BVB
 

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Und nur weil einigen anderen dann die Argumente ausgehen, werde ich zu deren Seelenfrieden meine Meinung nicht ändern
Komisch auf meinem durchkalibrierten Eizo muß ich schon auf eine 100% Ansicht gehen, um beim Still bei 200ISO (schaue ich mir grundsätzlich immer vor Kauf einer Kamera an) irgendwelche Unterschiede zur NEX 5N oder OM-D zu sehen. Von "an die Wand klatschen" nicht der Hauch einer Spur.

Selbst meine G6 (und die Panasonics sind für ihre miesen OOC-JPEGs berüchtigt) kann da richtig gut mithalten.
 

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Gerade in einem techniklastigen Forum würde ich hier starkes Interesse, wenn nicht sogar Begeisterung erwarten, angesichts von Innovationen wie dem Sony-Spielzeug, deren Kompakt-Schwester über den grünen Klee gelobt wird.
:hallo:

Das kleinere der Spielzeuge werde ich mit Sicherheit für die Firma anschaffen. Meine Leute knipsen häufiger mal für Kunden ein Bild, wenn es um Produktspezifikationen geht. Derzeit mehr schlecht als recht mit den Handys, oder eine Kompaktknipse, deren Bilder dann aber erst auf den Rechner gezogen werden müssen. In Zukunft mit der QX10 und das Bild kann dann sofort per Handy gemailt werden.


Nachtrag: was ich übrigens noch spannender finde, das Sony seine API für die WiFi Kameras öffnet. Ich bin gespannt was da demnächst an APPS für die QXen und auch meine NEX kommen werden. Ich mag solches Zeugs auch wenn ich auch zu der von Tim skizzierten Nahe-Oppa-Altergruppe gehöre
 

JoJoSchla

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Die Idee ist prima Johannes,
ich würde da eher etwas mit relativ konstantem Licht also eher Roberts Cafe vorschlagen. Wie wäre es mit einem "Vorschlagsthread" in dem sich potentiell interessierte melden können und dort auch mitbringbare Kamera/Objektiv eintragen? Ich würde dabei allerdings nur native Festbrennweiten vorschlagen, damit es wirklich im System bleibt, höchstens dahingehend aufgeweicht, das eine Oly auch Pana-Linsen haben darf und umgekehrt.
Hallo Stefan, ich werde mit Robert Kontakt aufnehmen. Ansonsten wären vielleicht auch Münsteraner Kirchen geeignet. Festbrennweiten sehe ich auch so. Ich könnte beispielsweise anbieten:

  • V1 mit 85mm KB
  • OM-D mit 90mm KB
  • DSLR mit 85mm
 

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Johannes, ich schlage vor, wir schmeissen erstmal zusammen, was möglich wäre und schaun dann, daß wir einen möglichst repräsentativen Querschnitt zusammenbekommen

JoJoSchla
  • V1 mit 85mm KB
  • OM-D mit 90mm KB
  • DSLR mit 85mm

Stefan L.
  • NEX5R mit 75mm KB
  • D300/D5100 mit 75mm KB
 

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
Könnte auch was mitbringen:

JoJoSchla

V1 mit 85mm KB
OM-D mit 90mm KB
DSLR mit 85mm


Stefan L.

NEX5R mit 75mm KB
D300/D5100 mit 75mm KB


SCFR

Leica M9 mit 90mm oder 75mm
OM-D mit 45mm
D800 mit 85mm
 

Rolf Jägers

Sehr aktives Mitglied
Ich könnte ebenfalls die D800 mit Sigma 35, Nikon 50/1.8 sowie 85/1.8 beisteuern.
Außerdem die X-Pro 1 mit 14/2.8, 35/1.4 und 60/2.4, demnächst auch das 23/1.4
 

Pesch

Unterstützendes Mitglied
Ich könnte ebenfalls die D800 mit Sigma 35, Nikon 50/1.8 sowie 85/1.8 beisteuern.
Bei solch einem Vergleich wäre - falls man nicht nur die jeweilige Eignung der verglichenen Kameras und Objektive für das Pixelpeeping bei 100% Ansichten prüfen möchte - vielleicht auch noch ein Drucker von Interesse, mit welchem die zu vergleichenden Fotografien alle im identischen Format ausgedruckt werden, sowie vielleicht auch ein Absperrband zum Fernhalten der Prüfer von diesen Ausdrucken, um den Sehwinkel, unter welchem die Prüfer die im identischen Format ausgedruckten Bildresultate betrachten - und zwar ohne dabei vorab darüber informiert zu sein, welche Ausdrucke zu welcher Kamera/Objektiv-Kombinarion gehören - auf praxisnahe höchtens 60° bezogen auf die Diagonale der Ausdrucke zu beschränken.
 

Mika

Sehr aktives Mitglied
Will jetzt nicht einen eigenen Thread deshalb aufmachen, aber sind schon einige interessante Zahlen:

http://www.nytimes.com/reuters/2013/12/29/business/29reuters-japan-cameras.html?_r=0

Marktanteil Mirrorless (Prozent-Zahlen bezogen auf Kameras mit Wechselobjektiven):

USA: 10,5 %
Europa: 11,2 %

These ist: nur Nikon, Canon und Sony haben was den Kameramarkt betrifft langfristige Überlebenschancen.

Nikon und Canon wegen Dominanz im DSLR-Markt, Sony wegen Sensortechnologie

Wobei Sony mit der A7 sicher einen Nerv getroffen hat, ob sie was daraus machen (Objektivprogramm) wird man aber wohl erst in 2 Jahren beurteilen können.
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software