Soll ich mein Nikor 24-120 VR gegen Sigma 17-70mm f/2.8-4.5 tauschen?


mr.mumpitz

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

ich überlege, ob ich mein Nikor gegen das Sigam tauschen soll.
Die Vorteile die ich mir erhoffe:

Handlicher als das Nikor (Gewicht/Maße)
Höhere Lichtstärke
Schönere Kontraste
Schnellerer Autofokusvorgang


Ich benutze derzeit eine Nikon D70 mit dem 24-120 VR und bin manchmal etwas unzufrieden mit dem Set. 1. will ich mehr Weitwinkel haben und 2. Benutze ich die Tele-Brennweite eher seltener (Spricht also für das Sigma).
Jetzt ist die Frage ob das Sigma von der optischen Leistung gleichwertig oder vielleicht sogar höher ist, als die des Nikors.

Ich habe letztens wieder Aufnahmen, die mit einer Canon 30d gemacht worden sind und irgendwie habe ich das gefühl, dass die Farben bei Canon brillianter sind. Aber vielleicht habe ich auch noch nicht die ideale Einstellung für meine d70 gefunden.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Also vielen Dank schonmal im Vorraus.
 

Actaion

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
mr.mumpitz schrieb:
Hallo zusammen,

ich überlege, ob ich mein Nikor gegen das Sigam tauschen soll.
Die Vorteile die ich mir erhoffe:

Handlicher als das Nikor (Gewicht/Maße)
Höhere Lichtstärke
Schönere Kontraste
Schnellerer Autofokusvorgang


Ich benutze derzeit eine Nikon D70 mit dem 24-120 VR und bin manchmal etwas unzufrieden mit dem Set. 1. will ich mehr Weitwinkel haben und 2. Benutze ich die Tele-Brennweite eher seltener (Spricht also für das Sigma).
Jetzt ist die Frage ob das Sigma von der optischen Leistung gleichwertig oder vielleicht sogar höher ist, als die des Nikors.

Ich habe letztens wieder Aufnahmen, die mit einer Canon 30d gemacht worden sind und irgendwie habe ich das gefühl, dass die Farben bei Canon brillianter sind. Aber vielleicht habe ich auch noch nicht die ideale Einstellung für meine d70 gefunden.

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Also vielen Dank schonmal im Vorraus.
wieso schnellerer AF? das 24-120 hat doch AF-S, sollte doch also schnell sein.
Optisch ist das 17-70 sogar etwas besser als das 24-120 (besonders im WW-Bereich), wenn Du WW mehr brauchst als Tele, könnte sich der Tausch für Dich lohnen, zumal Du sogar noch Geld rausbekommst, wenn du das 17-70 gebraucht kaufst.
Weiterer Vorteil: Makro-Fähigkeit bis 1:2.
Nur den VR verlierst Du natürlich...
 
Kommentar

wolfgang590326

Aktives NF Mitglied
Das Sigma hat definitiv leichte Vorteile in der Abbildungsleistung im unteren Bereich.
Es ist nicht ganz so schnell wie das 24-120 im Fokus, dies wirkt sich in der Praxis aber nicht aus.
Die Haptik ist, obwohl kein EX Objektiv sehr gut.
Die Lichtstärke ist aber bei 50mm schon auf F 4,2 runter.
Der Makromodus ersetzt zwar keine Makrokinse, bringt aber bei 1:2,3 sehr ansehnliche Ergebnisse.
Ich habe (noch) das 17-70, fast neu, werde es aber verkaufen, da ich günstig ein 17-55 Nikon gekauft habe.

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar

mr.mumpitz

Unterstützendes Mitglied
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Was haltet ihr denn alternativ zu dem Sigma noch von dem Sigma 18-50 / 2.8 ? Ist das nochmal besser von der Abbildungsqualität als das 17-70?

Actaion schrieb:
wieso schnellerer AF? das 24-120 hat doch AF-S, sollte doch also schnell sein.
Af-S bedeutet anscheinend bei Nikon nicht schnell sondern nur leise. Habe das Objektiv an einer F100 (Sauschneller Autofokus) ausprobiert und es ist fast so lahm wie an meiner D70 während mein Nikkor 50/1.8 ordentlich Lärm macht, dafür super schnell fokkusiert.
 
Kommentar

Kuirrin

Unterstützendes Mitglied
AF-S bedeutet das das Objektiv einen Ultraschallmotor eingebaut hat, also nicht auf den Motor in der Kamera angewiesen ist (Stangen AF).

AF-S Optiken sind in aller Regel schneller als stangengetriebene. Lässt sich aber auch nicht verallgemeinern. Für kleine Objektive wie das 50er kann auch Stange recht schnell sein (vor allem an grossen Gehäusen mit dicken Motoren), aber umso grösser die Linse, desto mehr Vorsprung für AF-S.

Beispiel: AF-S 70-200 VS AF-D 80-200.

Bei einer AF-S Linse hat das Gehäuse auf die Geschwindigkeit des AF kaum Einfluss (wenn er denn was findet, hier spielt natürlich auch wieder das Gehäuse rein)
 
Kommentar

Stefan M.

NF Team
mr.mumpitz schrieb:
Af-S bedeutet anscheinend bei Nikon nicht schnell sondern nur leise. Habe das Objektiv an einer F100 (Sauschneller Autofokus) ausprobiert und es ist fast so lahm wie an meiner D70 während mein Nikkor 50/1.8 ordentlich Lärm macht, dafür super schnell fokkusiert.
Das erscheint mir merkwürdig, der AF-S meines Exemplars ist an allen hier verfügbaren Kameras ausgesprochen fix und schneller als jeder Stangen-AF. Das würde ich eventuell mal prüfen lassen. - Ich würde übrigens nicht wechseln. Die Unterschiede der einzelnen Optiken in diesem Preis-Segment sind nicht so, dass sie einen "anspringen", es sei denn, das 24-120 ist ein außergewöhnlich schlechtes Exemplar (was es allerdings geben soll...).
 
Kommentar

wolfgang590326

Aktives NF Mitglied
mr.mumpitz schrieb:
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Was haltet ihr denn alternativ zu dem Sigma noch von dem Sigma 18-50 / 2.8 ? Ist das nochmal besser von der Abbildungsqualität als das 17-70?
Das 18-50 erkauft die durchgehende Lichtstärke von 2,8 mit einem kürzeren Teleende und etwas schlechterer Offenblendleistung. Nach einem kurzen Test, den ich vor ca. 3 Monaten durchgeführt habe, würde ich immer wieder zum 17-70 greifen.

Gruß
Wolfgang
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software