SLR + Handschlaufe: Wie Objektiv wechseln?


MagicMatthes

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

ich muß mal eine Frage an die Fachwelt loswerden. Ich habe meine Spiegelreflex bisher am Halsgurt baumeln gehabt. Zum Objektivwechsel hatte ich dann immer zwei Hände frei, das ging gut.
Gestern habe ich mir die Handschlaufe AH-4 für meine D40 zugelegt und mich sofort in das nette Teil verliebt.:p
Jetzt stehe ich aber gerade im Wohnzimmer, an der rechten Hand hängt die Kamera und blockiert jede andere Verwendung der Hand und was macht die linke? Versucht verzweifelt das Objektiv zu wechseln, ist aber zu einsam, um zwei Objektive zu fassen und die rückwärtigen Deckel zu wechseln.:confused:

Wie meistert ihr den Objektivwechsel mit Handschlaufe, ohne den Body zwischendurch den Matsch zu legen???
 

Toxic91

NF-F "proofed"
Ich habs grad mal probiert: Geht eigentlich. Zumindest sofern du eine Optik und eventuell den Deckel immer in die Tasche oder sonstewo hin packen kannst.
Mit der Linken so ums Objektiv greifen dass du mit dem Daumen die Entriegelung herunterdrücktst. Objektiv ab und beiseite, andere Linse genommen, so drumgegriffen dass du mit Daumen und Zeigefinger den Deckel drehen kannst (sieht dann aus als wenn du damit werfen willst :D ), Deckel runter und auch beiseite oder gleich auf die andere Optik und das Objektiv an die Kamera.
(Herrje, ich hoffe du verstehst halbwegs wie ich das meine :fahne: )

Ich habs jetzt mal mit dem 18-70 und dem Ai 2,5/105 probiert, also eher noch kleine Optiken, bei größeren Teleobjektiven wird das eventuell schwieriger die dann richtig zu greifen.
Alternativ musst du eben wirklich erstmal die Hand aus der Handschlaufe nehmen - bevor nochwas zu bruch geht.
 
Kommentar

MagicMatthes

Unterstützendes Mitglied
Ich ahnte schon, daß die Frage beinahe kindisch rüberkommen muß, verstehe ich auch gut.
OK, vielleicht liegt mein (Gedanken)-Fehler darin, daß ich mir bisher immer gesagt hatte, bloß den offenen Body so schnell wie möglich wieder schließen. Deshalb hatte ich erst das neue Objektiv aus der Tasche geholt, dann das zu wechselnde abgemacht, schnell den Rückdeckel gewechselt und bloß wieder ran mit dem Objektiv an den Body. Mit Halsgurt kein Problem.
Mit Handschlaufe bleibt wohl nichts anderes übrig als erst das Objektiv vom Body zu nehmen, Rückdeckel drauf, rein in die Tasche, anderes Objektiv raus, Rückdeckel ab und rauf auf den Body damit.
Die Kamera ist dann nur wesentlich länger offen, läßt sich aber wohl nicht vermeiden.

Danke und nüscht für Ungut :hehe:
 
Kommentar

Toxic91

NF-F "proofed"
Ist wohl nicht zu vermeiden, ja, aber wenn du nicht grad in der staubigsten denkbaren Umgebung bist wohl meistens auch nicht übermäßig kritisch. Und wenn sich doch mal ein Staubkorn auf den Sensor verirrt gibts da ja allerlei Wege es dazu zu überzeugen sich zu verziehen... Und das kommt schonmal vor, ist aber eigentlich auch kein großes Problem.
 
Kommentar

Scotland

NF-F Premium Mitglied
Mit Handschlaufe bleibt wohl nichts anderes übrig als erst das Objektiv vom Body zu nehmen, Rückdeckel drauf, rein in die Tasche, anderes Objektiv raus, Rückdeckel ab und rauf auf den Body damit.
Die Kamera ist dann nur wesentlich länger offen, läßt sich aber wohl nicht vermeiden.

Danke und nüscht für Ungut :hehe:
Läßt sich optimieren!!!
1. Tasche auf :fahne::D
2. Objektiv vorbereiten (Rückdeckel lösen)
3. Objektiv vom Body nehmen
4. Rückdeckel von Objektiv (neu) auf Objektiv (alt)
5. Objektiv (neu) an Kamera

Geht auf jedenfall schneller als die Fummelei mit zwei Rückdeckeln.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software