Sind alle Bajonettanschlüsse gleich...?


Peter43

Unterstützendes Mitglied
Als vollkommener Neuling in Sachen "Nikon" hier mal meine Frage; sind die Bajonettanschlüsse der Nikonobjektive alle gleich? Ich würde auch ältere Objektive an meine D 40 machen, ich stelle gerne meine Werte selbst ein und halte nicht viel von Automatik. Mir ist natürlich klar, das geht dann nur über manuelle Einstellung.

Gruß Peter:hallo:
 

Oskar1051

NF Mitglied
Seit der Einführung des F-Mount im Jahr 1959 ist das Nikon Bajonett gleich geblieben.

Manuelle Objektive machen aber auf der D40 nicht wirklich einen Sinn.
Dazu gibt es im Forum jede Menge Lesestoff. Benutz halt mal die Suchfunktion des Forums.
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Hallo Peter,

rein mechanisch passt an der D40 alles. Du kannst so ziemlich jedes Objektiv mit F-Bajonett, das Nikon oder einer der vielen Fremdhersteller seit 1959 gebaut hat, an die D40 ansetzen. Bitte beachte aber die Angaben in der Bedienungsanleitung, denn es kann sein, dass einige wenige Exoten doch nicht passen, weil sie mit den Elektrokontakten für den Autofokus kollidieren. Sofern es sich um Nikon-Objektive handelt, kannst Du Dich diesbezüglich auf die Bedienungsanleitung verlassen, bei Fremdobjektiven handelst Du auf eigenes Risiko.

Autofokus-Objektive von Nikon oder Fremdherstellern passen auf jeden Fall. Aber: sofern die Objektive keinen eingebauten Motor für den Autofokus haben, funktionieren sie nur mit manueller Scharfstellung. Hier musst Du prüfen, inwieweit Du mit manueller Scharfeinstellung klar kommst. Es kann Sinn machen, die orginale Einstellscheibe der D40 gegen eine von zu tauschen.

Wenn Du ein Nicht-Autofokus-Objektiv an die D40 ansetzt, funktioniert nicht mehr viel. Denn die Belichtungsmessung der D40 ist auf die Informationen angewiesen, die sie über die Elektrokontakte aus dem Objektiv auslesen kann. Mit Non-AF-Objektiven musst Du also die Belichtung schätzen und dann anhand des Histogramms solange korrigieren, bis es passt.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

michis0806

Sehr aktives Mitglied
<klugscheiss>Alles, außer IX-Nikkore für diese Pronea-APS Kameras</klugscheiss> ;)

Michael
 
Kommentar

Peter43

Unterstützendes Mitglied
:hallo:Herzlichen Dank für Eure Ausführungen. Haben mir ein Stück weitergeholfen. Ich könnte ein Objektiv "Sigma 18 - 200/3,5 - 6,3 DC Nikon AF" bekommen. Müsste doch eigentlich passen, nur die bez. DC , sagt mir nicht viel, auch in dem Begleitheft.

Peter
 
Kommentar

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
:hallo:Herzlichen Dank für Eure Ausführungen. Haben mir ein Stück weitergeholfen. Ich könnte ein Objektiv "Sigma 18 - 200/3,5 - 6,3 DC Nikon AF" bekommen. Müsste doch eigentlich passen, nur die bez. DC , sagt mir nicht viel, auch in dem Begleitheft.
Passt, aber lohnt nicht. Mit diesem lichtschwachen Suppenzoom wirst Du Dich mit manueller Scharfeinstellung schwer tun. "DC" heißt bei Sigma dasselbe wie "DX" bei Nikon: das Objektiv ist nur für Digitalkameras mit dem "kleinen" Chip geeignet, also nicht für digitales oder analoges Vollformat.

Grüßle
Uwe
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
.. Ich könnte ein Objektiv "Sigma 18 - 200/3,5 - 6,3 DC Nikon AF" bekommen. Müsste doch eigentlich passen, nur die bez. DC , sagt mir nicht viel, auch in dem Begleitheft.
DC ist bei Sigma die Begrenzung auf das kleinere Sensorformat der DSLR (bei Verwendung an Kleinbild bzw. FX machen solche Objektive Vignettierungen). Es gibt auch noch DG, das ist die spezielle Vergütung der Hinterlinse zur Vermeidung von Spiegelungen zwischen HiLi und Sensor.

Zum Thema manuelle Objektive an der D40x (ist ja bis aufs Sensorformat mit der D40 weitgehend identisch) habe ich schon viele Beispiele gezeigt, z.B. vom Achensee unter http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=63318

Auch wenn das oft als "nicht Sinn machend" apostrophiert wird: Ich finde es zwischendurch durchaus lohnenswert, sich mal wieder "zu Fuß" mit Blende, Belichtungszeit etc. zu beschäftigen.
Der Schärfeindikator-Punkt im Sucher geht übrigens auch bei manuellen Objektiven bzw. solchen, die für AF einen Motor im der Kamera bräuchten.
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

hier eine wie ich finde gute Aufstellung über das Nikon F-Bajonett:



ferner solltest du beachten das die D40/D40x/D60 Objektive benötigen die einen eingebauten Motor (z.B. Nikon AF-S, Sigma HSM usw.)haben wenn du mit Autofocus arbeiten möchtest.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

Peter43

Unterstützendes Mitglied
Hallo ihr Alle,
vielen Dank, ich glaube so habe ich die Sache verstanden - euch allen ein Kompliment. Ich bin erst mal zwei Tage nicht am Computer, verreise in den Harz.

Gruß Peter:hallo:
 
Kommentar

Peter43

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

hier eine wie ich finde gute Aufstellung über das Nikon F-Bajonett:



ferner solltest du beachten das die D40/D40x/D60 Objektive benötigen die einen eingebauten Motor (z.B. Nikon AF-S, Sigma HSM usw.)haben wenn du mit Autofocus arbeiten möchtest.

Gruss

Patrick

Dein Link ist Klasse! Dankeschön.

Peter
 
Kommentar

Peter43

Unterstützendes Mitglied
Ich habe mich doch für ein Originalobjektiv entschieden: "AF-S DX Nikkor 55 - 200 mm 4-5,6 G ED". Dieses habe ich über Ebay für 121,- € ersteigert - neuwertig mit Sonnenblende und original verpackt. Ich hoffe, das ich nicht zu oft Objektivwechsel machen muss. Aber ich denke, es müsste gehen.

Peter:hallo:
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software