SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator

Für spiegellose APS-C-Kameras mit L-Mount und Sony E-Mount​

Produktbild seitlich: SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary

Unser Partner SIGMA kündigt heute sein erstes Zoom speziell für spiegellose APS-C-Kameras an. Das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary ist lichtstark, aber dennoch klein und mit 290 g wirklich leicht. Es empfiehlt sich daher als Standarobjektiv „für alle Fälle“ mit einem Zoombereich von kleinbildäquivalenten 27–75mm.

Hier die offizielle Pressemitteilung:

Hauptmerkmale​

Hohe Lichtstärke von F2,8 und überragende Bildqualität
Das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary deckt den Brennweitenbereich zwischen 27 und 75mm ab (äquivalent zum Kleinbildformat) – und das mit einer durchgängigen Lichtstärke von F2,8. Damit ist es ideal geeignet, wenn man bei Portrait- und Nahaufnahmen das Motiv vor einem unscharfen Hintergrund freistellen möchte, der aufgrund des attraktiven, weichen Bokehs nicht vom scharf abgebildeten Motiv ablenkt.

Mit drei hochpräzisen, blankgepressten Asphären und einer Reduktion der Anzahl der optischen Elemente insgesamt, erreicht das Objektiv eine überragende Abbildungsqualität bei geringem Gewicht. Die kamerainterne Korrektur optischer Störrungen trägt zusätzlich dazu bei, Abbildungsfehler wie Verzeichnung und Vignettierung zu beseitigen. Diese Leistung wird durch die fortschrittliche Technologie der Objektiventwicklung in SIGMAs einziger Produktionsstätte im japanischen Aizu ermöglicht, wo alle SIGMA-Objektive produziert werden.

SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary

Außergewöhnlich leicht und kompakt – ideal für spiegellose Kameras
Das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary ist bemerkenswert leicht und kompakt und damit die passende Ergänzung zu spiegellosen APS-C-Kameras. Es ist das perfekte Standardzoom, ideal für den Alltag und einer Vielzahl an Aufnahmesituationen gewachsen. Das Objektiv ist das derzeit kleinste und leichteste seiner Klasse (1) mit einem maximalen Durchmesser von 65,4mm, einer Länge von 74,5 mm und einem Gewicht von 290g (2), wobei es eine konstante Blende von F2,8 behält.

Produktbild: Jemand hält das kleine SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary in der Hand

Um das Gewicht gering zu halten, hat SIGMA das Objektiv aus speziell auswählten Materialien konstruiert. Der Objektivtubus besteht aus dem Polykarbonat TSC (Thermally-Stable-Composite), das schlank und robust ist und vor allem ein thermisches Leitvermögen ähnlich dem von Aluminium hat. Dies sorgt für eine hohe Zuverlässigkeit und reibungslose Funktion bei wechselnden Temperaturen. Für einige Komponenten im inneren entschied sich SIGMA bewusst für Metall, da diese Teile bei einer höheren Festigkeit einen geringeren Materialeinsatz erfordern. So ist das Objektiv darauf ausgelegt, auch einem intensiveren Gebrauch standzuhalten.

(1) Als Autofokus-Zoomobjektiv mit einer durchgehenden Lichtstärke von F2,8 für APS-C (Stand Oktober 2021, von SIGMA).
(2) Die Daten beziehen sich auf das Objektiv mit L-Mount.


Geeignet für ein breites Spektrum von Aufnahmesituationen
Das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary hat einen schnellen und fast lautlosen Autofokus, mit dem es sich für einen weiten Bereich fotografischer Anwendungen empfiehlt, einschließlich der Aufnahmen in ruhigen Umgebungen sowie der Aufnahme von Videos und Fotos, die eine schnelle Schärfennachführung erfordern. Dies wird durch den Einsatz eines Schrittmotors als Antrieb der Fokussierung erreicht. Da das Objektiv klein und leicht ist, kann es sehr flexibel in Situationen die eine hohe Mobilität erfordern verwendet werden, oder bei Aufnahmen aus schwer zugänglichen Aufnahmepositionen, bei Gimbal-Aufnahmen, Ein-Mann-Videoaufnahmen und Vlogging.

SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary an SIGNA fp Kamera

Ein möglichst vielseitiges Einsatzspektrum stand bei der Entwicklung des Objektivs im Vordergrund, und so hat SIGMA ein Design mit einer Naheinstellgrenze von 12,1cm und einem maximalen Abbildungsmaßstab von 1:2,8 gewählt, mit dem es sich auch für Nahaufnahmen ideal eignet. (Die Angaben zu Abbildungsmaßstab und Naheinstellgrenze gelten für die kürzeste Brennweite).

Zusammen mit der äußerst kompakten Vollformatkamera SIGMA fp ergibt sich ein Gesamtgewicht von gerade mal 712g – so kann das Objektiv als „Back-up“ auch an einer Vollformatkamera im Crop-Modus dienen, wenn beispielsweise das Gewicht der Ausrüstung minimiert werden soll.
Das 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary, das kompakte Abmessungen, ein geringes Gewicht, hohe Leistung und eine große Lichtstärke in sich vereinigt, bewältigt vielfältige Aufgaben vorrangig mit spiegellosen Einsteigermodellen sowohl in der Fotografie wie auch bei Videoaufnahmen, aber auch mit Vollformatkameras.

Einsatzbeispiel des Objektivs an Vollformatkameras im APS-C-Modus

SIGMA fp L
Effektive Pixel der Kamera:
ca. 61 MP​
SIGMA fp
Effektive Pixel der Kamera
ca. 24,6 MP​
Crop-Einstellung6,2 K Crop (Entspricht ca. der 1,5- fachen Brennweite des Objektivs)APS-C Crop (Entspricht ca. der 1,5- fachen Brennweite des Objektivs)
Aufnahmepixel bei Einzelbild6.240 × 4.1443.840 × 2.560
Aufnahmepixel bei Video3.840 x 2.160 (UHD 4K)3.840 x 2.160 (UHD 4K)

Weitere Eigenschaften​

  • Objektivkonstruktion: 13 Elemente in 10 Gruppen, mit einer SLD- Linse und drei asphärischen Linsenelementen
  • Innenfokussierung
  • Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Schrittmotor
  • Unterstützt die Korrektur von Abbildungsfehlern (* Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden.
  • Unterstützt DMF und AF+MF
  • Super-Multi-Layer-Vergütung
  • Tulpenförmige Gegenlichtblende (LH582-02)
  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (separat erhältlich / nur für L-Mount)
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • Jedes einzelne Objektiv durchläuft das SIGMA-eigene MTF-Messsystem
  • Sieben gerundete Blendenlamellen
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

Technische Daten​

Die unten genannten Daten beziehen sich auf das Objektiv mit L-Mount.

Objektivkonstruktion10 Gruppen, 13 Elemente (1 SLD und 3 asphärische Linsen)
Bildwinkel (APS- C)76,5° (W) - 31,7° (T)
Anzahl der Blendenlamellen7 (runde Blendenöffnung)
Kleinste BlendeF22
Naheinstellgrenze12,1 (W) - 30 (T) cm
Größter Abbildungsmaßstab1:2,8 (W) - 1:5 (T)
Filterdurchmesser55mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge)65,4mm×74,5mm
Gewicht290g

Preis und Verfügbarkeit​

Das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary ist voraussichtlich ab Ende Oktober 2021 zum Preis von 499,00 € (UVP) im Handel erhältlich.
Zubehör im Lieferumfang: Köcher, tulpenförmige Gegenlichtblende (LH582-02), Frontdeckel, (LCF-55 III), Rückdeckel (LCR II)
Verfügbare Anschlüsse: L-Mount (1), Sony E-Mount (2)

Hinweise: Aussehen und technische Daten des Produkts können sich ändern.
(1) L-Mount ist ein eingetragenes Markenzeichen der Leica Camera AG.
(2) Dieses Produkt wird auf der Grundlage der Spezifikationen des E-Mount entwickelt, hergestellt und verkauft, die von der Sony Corporation im Rahmen der Lizenzvereinbarung mit der Sony Corporation bekannt gegeben wurden.

Mehr Informationen​

Zum SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary auf der Webseite von SIGMA Deutschland

Bildnachweis: © SIGMA
 
Anzeigen

HaDiDi

Sehr aktives Mitglied
Registriert
290g für ein 2.8-Standardzoom, klingt gut und die Bildqualität scheint auch ordentlich zu sein:

Mit dem Öffnen des Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übertragen werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.



UVP schlanke 499€ für ein Objektiv "Made in Japan". (y)
 
Kommentar

AnjaC

Administrator
Teammitglied
Administrator
2 Kommentare
BernhardJ
BernhardJ kommentierte
Seine Behauptung, es wäre ein Äquivalent zum "roundabout" 24-70 Vollformat-Objektiv ist schlichtweg falsch.
Auch wenn der Crop von einigen APS-C-Sensoren nicht genau 1,5 sondern 1,52...1,53 ist.
 
AnjaC
AnjaC kommentierte
Naja, "roundabout" ist ein ziemlich dehnbarer Begriff. Richtig wäre 27-75.
 

huckabuck

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Amazing Nature Alpha hat es getestet. Da könnte man schon schwach werden. Wenn das mal für Z-Mount kommt, kauf ich vlt. doch noch eine Z50 und das Ding. Naja, vlt...

Mit dem Öffnen des Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übertragen werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten