Sigma 18-200 Objektiv Unscharf ????

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

TheoD50

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Habe seit einigen Wochen das Sigma DC 18-200 1:3,5-6,3 D .

Muss jetzt feststellen , das bei Gruppenfotos am Linken Rand immer eine Unschärfe Festzustellen ist .

Liegt das am Objektiv ?
Ist das Objektiv Defekt oder ist das Standdart ?

Hat jemand Erfahrung damit ?????

Das Objektiv habe ich an meiner Nikon D50 .

(Ein Bild Anhängen Hier ging nicht)
Hier zwei Beispiele :
http://picasaweb.google.com/TheoD50/KirmesSamstagInLRrip28062008/photo#5217218387908478290

http://picasaweb.google.com/TheoD50/KirmesSonntagInLRrip29062008/photo#5217934784292635138


Gibt es eine Alternative zu diesem Objektiv ?
Wie wäre es z.b. mit dem Nikon 16-85 mit VR ????
 
Anzeigen

safari

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,
ist es immer nur am linken Rand?
Wenn es auch mal woanders auftritt hätte ich die Vermutung das du z.B. auf dem ersten von dir verlinkten Bild das mittlere AF-Feld benutzt hast und es dann in Kombination mit der Offenblende halt diese (in dem Fall dann normale) Unschärfe gibt.


mfg Stefan
 
Kommentar

TheoD50

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Hallo,
ist es immer nur am linken Rand?
Wenn es auch mal woanders auftritt hätte ich die Vermutung das du z.B. auf dem ersten von dir verlinkten Bild das mittlere AF-Feld benutzt hast und es dann in Kombination mit der Offenblende halt diese (in dem Fall dann normale) Unschärfe gibt.


mfg Stefan

Ja , das habe ich :-(
Was muss ich Einstellen , um ein klares und scharfes Gruppenfoto zu erhalten ???
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ad 1: Das Dingen ist vom Prinzip eine recht unscharfe Gurke, ich hab das OS, das ist auch nicht wesentlich besser.

Ad 2: Wie viele der günstigen Sigmas ist Dein Exemplar dezentriert, dadurch ist es am linken Bildrand deutlich unschärfer als rechts.

Ad 3: Um mit der Linse überhaupt irgendwas scharfes hinzubekommen mußt Du bei jeder Brennweite immer min. 2x abblenden, d.h. bei 18mm min auf F6,3 und bei 200mm auf F9

Ad 4: Laß bei den Gruppenaufnahmen lieber viel mehr Platz am Rand und schneide die Gruppe hinterher erst aus, damit nutzt Du den "Sweet-Spot" der Linse.

Ad 5: Wenn Du sowas öfter vorhast würde ich dringend die Anschaffung eines AF-S 16-85VR / 18-70 empfehlen, selbst die Kitlinse 18-55 liefert deutlich bessere Abbildungsleistungen als das Sigma.

Ad 6: Ich bin bekennender Sigma-Fan und hab eine ganze Menge Linsen davon, aber die 18-125 und 18-200 ohne OS kann man schlicht in die Tonne kloppen. :frown1:
 
Kommentar

TheWatercooler

NF Mitglied
Registriert
Habe seit gestern mein 18-200 OS und bin nach den ersten Fotos auch mehr als enttaeuscht.

Die Schaerfe im linken Bildbereich ist absolut grottoid und starke Luminazkontraste sind sehr ueberstrahlt.

Theos Bilder sehen aehnlich schlecht aus und sind wie meine absolut unaktzepabel.


Ab zurueck zum Haendler mit dem Ding....
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Einer meiner Kollegen hatte ein ähnliches Problem mit diesem Siechma an der EOS 400D. Ich verglich die Linse dann mit meinem 24-120 an der D70 und D300 > selbe Bedingungen, Bilder mit selber Blende und ISO > Tas Teil hatte keine Chance gegen das Nikkor.
Ebenso war mein echt stinkbilliges 28-200 von Sigma (das mit 67mm Filterdurchmesser) besser als sein 18-200 non OS.
Er har es zurückgegeben und jetzt 2 Linsen die jeweils einen Teil der Brennweite abdecken. Ich war schon ein wenig verwundert - vor allem weil sich mein 28-200er so wacker geschlagen hat.
Martin
 
Kommentar

TheWatercooler

NF Mitglied
Registriert
Habe gerade mit meinem Schwager telefoniert, er hat auch das OS, allerdings an einer D300.
Er berichtet von der gleichen Unschaerfe ( sieht aus wie ein leicht verrutschtes Overlay zwei gleicher Bilder ), dachte aber dass es daran liegt dass das Objektiv im Auto mal vom Sitz in den Fussraum gerollt ist und sich dabei eine Macke zugezogen hat.

Ist das vergleichbare Tamron denn genauso schlecht?
Und wie sieht es mit dem Nikkor mit VR aus?

Wenn dieses Superzooms so starke Kompromisse zwischen Abdeckungsbereich und Qualitaet darstellen, kommen die fuer mich sicher nicht in Frage.

Ich habe mir die DSLR ja zum "ordentlichen Fotografieren" geholt, ansonsten haette es auch eine Haudraufkamera aus dem Supermarkt getan...


Anbei 3 der gestrigen Bilder von der Aktion "Wir basteln uns einen neuen Hut":
Alle Bilder wurden im mittleren AF Feld focussiert.



http://www.landroverforum.de/Bilder/DSC_4773.JPG

Das Mittelfeld im Bereich des hinteren Radlaufes und der Seitenwand sind scharf, ab der linken Koffertuer wird es unscharf, das Blaulicht ist voellig unscharf.
An der gesamten Verdeckkante ist ein Schleier zu sehen.


http://www.landroverforum.de/Bilder/DSC_4774.JPG


Mittlerer Bereich wieder scharf ( schoen an der Schnittkante der 3eckigen "Serviceoeffnung" ;) zu erkennen.


An der oelspritzerversauten Heckwand ist eine Unschaerfe fast nicht zu erkennen, dafuer aber in dynamischen Bereichen wie die der Nummernschildschrift und des taktischen Zeichens.

Das grell-gelbe Shirt des Sattlermeisters hebt sich ebenso verschmiert vom dunklen Garagenhintergrund ab ( er hatte in Wirklichkeit keinen Heiligenschein ).
Wieder hat die Verdeckkante einen Schleier.
An den 3 Fasern die im linken Bildrand vom Verdeckstoff abhaengen kann man das auch gut sehen.


http://www.landroverforum.de/Bilder/DSC_4775.JPG


Hier liegt die Schaerfe in den Bereichen der beiden Raeder und den unteren Bereichen des Verdeckes.
Der Rostmercedes zeigt auch keine Verwischungen, obwohl er gute 3m vom Fahrerhaus des Hanomags entfernt steht.
Dieses Bild ist auch das Beste, die Unschaerfe beschraenkt sich hier nur auf den linken Bildbereich und die Stelle wo starke Farbkontraste auftreten ( Hemd des Sattlers ).





Was sagt Ihr dazu?
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Alle 18-200er sind im Grunde nur 26(Nikon) bzw. 35(TaSiTok) - 120(TaSiTok) bzw 150(Nikon) Objektive mit Notankern in Richtung 18 und 200. Wenn es Dir auf Abbildungsqualität ankommt ist selbst die Kombi 18-55 + 55-200 weniger kompromißbehaftet und die Kombi 16-85VR + 70-300VR um einige Klassen besser.
 
Kommentar

Wühlmaus

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Dieses Bild ist auch das Beste, die Unschaerfe beschraenkt sich hier nur auf den linken Bildbereich und die Stelle wo starke Farbkontraste auftreten ( Hemd des Sattlers ).
Hast Du bei diesem Bild etwas anders gemacht ? Wie war denn die Blendeneinstellung jedesmal ?

War die Linse eiegntlich sauber ? Sorry für diese zumutende Frage (und Wasserflecken o.ä sehen ja eigentlich auch anders aus...)


Was sagt Ihr dazu?
Nix, bin sprachlos - so ein Schrott ! Da macht meine billige, 3 Jahre alte Hosentaschenknipse wesentlich bessere Bilder. Hat zwar nur 3fach Zoom, aber was soll 10fach, wenn die Ergebnisse so sind.
 
Kommentar

TheWatercooler

NF Mitglied
Registriert
Die Linse war sauber und mit einem Hama Skyfilter ausgeruestet.
Habe innerhalb weniger Minuten im P-Modus ohne Programmshift fotografiert. ( die Beleuchtung hat sich dabei nicht geaendert )
Die genauen Werte kann man in der Datei noch auslesen da sie "out of the cam" ist.

Ich koennte ja mal ohne das tolle Hamading fotografieren, vielleicht ist die Kombi unguenstig.


Die zuletzt genannte Kombi ( 16-85vr / 70-300vr ) scheint mir ein guter Kompromiss, aber ich kann mich mit der Objektivwechselei bei Wanderungen einfach nicht anfreunden.
Waere herauszufinden ob das 16-85vr als Immerdrauf auch fuer meine Einsaetze ausreichen koennte, das im Kit enthaltene 24-50 tut es in keinem Fall...
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die Unschärfe auf Deinen Bildern ist schon recht extrem, bei meinem OS ists nicht ganz so schlimm, aber auch deutlich sichtbar

87304875fe6f219b6.jpg


18mm F7,1

100% Crops von Bildmitte und linkem Rand

87304875fe9f0abd6.jpg


Aus diesen Erkenntnissen heraus hatte ich dem TE ja auch empfohlen besser etwas weiter auszuzoomen und damit die bessere Schärfe in der Bildmitte zu nutzen.

Dies erklärt auch, warum ein altes 28-200 optisch besser wirkt, das Dingen war für VF gerechnet, eine DX-Kamera nutzt also nur den optisch besseren mittleren Bereich der Linse.
 
Kommentar

TheoD50

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Da jetzt schon einige diese Probleme haben , werde ich mich wohl nach einem Nikon 16-85 VR für meine Nikon D50 Umsehen .

Dann wieder etwas Sparen und dann ein 70-300 VR .

Ich denke , das das eine gute Idee ist , oder ?

Alleine mit dem 16-85 VR komme ich mit meinem Fotografieren ganz gut hin .
Sehr viele Kirmes Veranstaltungen . Also Strassenbilder .
Hin und wieder mal eine Hochzeit oder ABI Fete .
Und diese "nur" als Hobbyfotograf . Es sollte also immer ein Profi dabei sein - vom Veranstalter Bezahlt natürlich ;-)

Euere Meinung .......bzw. Tips für mich als Anfänger..........bin ja erst seit April 2008 dabei mit der Fotografie ;-)
 
Kommentar

Mischi21158

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich hatte das Objektiv an der D70 und D300. Ich habe fast alle Bilder nachschärfen müssen und dachte zunächst, dass dies an meinen bescheidenen Anfängerfähigkeiten liegt.
Nun habe ich es gegen ein Nikkor 18-200 VR eingetauscht.
Zwischen beiden Objektiven liegen Welten.

Mischi21158
 
Kommentar

Wühlmaus

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich hatte das Objektiv an der D70 und D300. Ich habe fast alle Bilder nachschärfen müssen und dachte zunächst, dass dies an meinen bescheidenen Anfängerfähigkeiten liegt.
Nun habe ich es gegen ein Nikkor 18-200 VR eingetauscht.
Zwischen beiden Objektiven liegen Welten.
Leider eben auch preislich, aber irgendwo muß der Unterschied ja herkommen.
 
Kommentar

Sans Ear

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Wichtiger als ein neues Objektiv wäre mehr Einfallsreichtum beim Aufstellen der Gruppen. Ein konkaver Halbkreis aus Leuten, die nicht wissen wohin mit den Händen, ist nicht unbedingt der erstrebenswerte Weg. :rolleyes:
 
Kommentar

TheoD50

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
Wichtiger als ein neues Objektiv wäre mehr Einfallsreichtum beim Aufstellen der Gruppen. Ein konkaver Halbkreis aus Leuten, die nicht wissen wohin mit den Händen, ist nicht unbedingt der erstrebenswerte Weg. :rolleyes:



Danke für deine Meinung .
HIER geht es sich aber ums Objektiv .
Werde für dich einen Neuen Thread auf machen mit "Wie gestalte ich einen Sehenswerten Halbkreis mit 15-30 Pesonen" .

Zur Info .
Die Gruppe hat ein Fotografenmeister Zusammengestellt .
ICH habe mich einfach dazwischen gestellt und Fotos gemacht .
Sozusagen als Paparazzi :)

Gibt es noch große Unterschiede beim 16-85 VR ?
Auf welche Bezeichnungen sollte ich noch achten .
Wie schon oft geschrieben....bin eben noch Neuling und erst seit April Besitzer von 2 Nikon´s D50 .
 
Kommentar

sleppek

NF Mitglied
Registriert
Hallo Leute,

ich besitze das "Sigma 18-200mm 1:3,5-6,3 OS" seit einigen Wochen und verwende es an meiner Nikon D40 und kann dabei keinerlei Unschärfe am Rand erkennen.

Eine der ersten Aufnahmen war das Dach meines Nachbars um die 200mm Brennweite mal zu testen. Darauf ist keine Unschärfe am Rand erkennbar. Das Bild ist jetzt lediglich von 3008x2000 auf 800px verkleinert.

Ich bin bisher ganz zufrieden mit dem Objektiv. Die D40 ist allerdings auch meine erste Spiegelreflex und meine bisherigen Aufnahmen sind mit dem Kit-Objektiv ohne VR entstanden. Als Student kann ich mir das Nikon 18-200VR für 600€ eh nicht leisten ;)

Schönen Abend noch
Stefan

PS: Ich habe das Objektiv sehr günstig auf Amazon erstanden. Dort gab oder gibt es vielleicht noch 10% auf das Sigma Objektiv. Somit kostet es nur 342€... wer es also doch haben will...
 
Kommentar

KipDotter

Aktives und bekanntes NF Mitglied
Registriert
@sleppek: Vielleicht hast du ja Lust, noch 1-2 weitere Bilder deines Sigmas hier einzustellen? Würd emich sehr freuen!
Ach ja: Hast du evtl. einen Link zu dem Amazon Angebot - irgendwie kann ich die Linse bei Amazon derzeit überhaupt nicht finden :(

Gruß
Kip
 
Kommentar

sleppek

NF Mitglied
Registriert
@Kip: Ich hab dir noch 2 Fotos rausgesucht: einmal im Garten und ein Schrank, auf den Bildern düfte man ganz gut erkennen, dass weder links noch rechts irgendwas grob unscharf ist.

Der Link zu Amazon gibt's hier. Allerdings gibt es die 10% nicht mehr, sodass das Objektiv 380€ kostet.


EDIT: Redcoon Angebot für 339€: hier

Gruß Stefan
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten