Sensor-Tausch an einer Nikon D700


Beuteltier

Platin Mitglied - NF "proofed"
Hallo Leute,

da hatte ich eine Nikon D700 angekauft, die nur gut 11.000 Auslösungen hatte, deren Bildsensor aber einen kleinen Schaden nahe der Bildmitte hat:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Das sieht aus, als ob der Vorbesitzer mit einem WW-Objektiv im LiveView längere Zeit die Sonne im Bild hatte, die sich dann in das Silizium des Bildsensor eingebrannt hat. :rolleyes:

Da der Bildsensor an der Hauptplatine der Kamera angemeldet und die Elektronik auf ihn eingemessen wird, sollte man Bildsensor-Platine und Hauptplatine zusammen austauschen.
Ich hatte noch eine D700 mit ähnlich wenigen Auslösungen auf Lager, deren Verschluss kaputt ist.
Für die hatte ich Ende November letzten Jahres einen Verschluss in China bestellt, der mir an Weihnachten als nicht lieferbar abgesagt wurde.
So habe ich Hauptplatine und Bildsensor-Platine dieser zerlegten D700 in die "neue" verpflanzt.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!



Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!




Natürlich habe ich auch die Bodenplatte der zerlegten D700 für die "neue" verwendet, damit die Seriennummer der Hauptplatine mit der auf dem Body-Boden übereinstimmt. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software !-- Matomo -->