Selbstportrait vor großem Spiegel


Martin 42

Unterstützendes Mitglied
Gestern vor der Halle Münsterland.
Selbstportrait einmal anders.
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

NIK_ON

Unterstützendes Mitglied
ein bißchen flau das ganze, würde mal eine TWK versuchen, oder an Kontrast und Sättigung drehen ...

Nik
 
Kommentar

NIK_ON

Unterstützendes Mitglied
... aber ganz gewaltig!

.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Martin 42

Unterstützendes Mitglied
2. Versuch etwas überarbeitet.
Aufgenommen übrigens mit dem Tokina AT-X 124 AF PRO DX
Die erste Version ist bis auf einen Beschnitt unten unbearbeitet.

Gruß Martin

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar
G

Georg Mrkic

Guest
Mein Versuch...

quick and dirty.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Gruß
Georg
 
Kommentar

com.charlie

Unterstützendes Mitglied
Die Idee finde ich ganz gut. Aber, der kleine rote Punkt da unten ist der Fotograf, ja? Kann man das Bild ein Selbstportrait nennen? :nixweiss:
 
Kommentar

Martin 42

Unterstützendes Mitglied
Das Wäre noch mein Versuch!

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
Ja, ich denke das ist es. Die Farben sind ausgewogen.
Bei Georg sind mir die Farben schon zu kräftig, bei meinem 2. Versuch habe ich etwas zufiel grün.

Gruß Martin
 
Kommentar

Erich_

Unterstützendes Mitglied
So was geht am besten mit der Tonwertkorrektur die einzelnen Kanäle anwählen und da die Regler so in die Richtung verschieben, wo die ersten Bildinformationen sichtbar sind.
 
Kommentar

Martin 42

Unterstützendes Mitglied
Die Idee finde ich ganz gut. Aber, der kleine rote Punkt da unten ist der Fotograf, ja? Kann man das Bild ein Selbstportrait nennen? :nixweiss:
Ja, ich denke schon ist halt "künstlerische Freiheit" und natürlich schon etwas ironisch gemeint.
Ich habe einmal ein 100% Crop gezogen. Sooo klein ist der rote Punkt dann auch nicht mehr.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar

Brikktopp

Auszeit
was sagen denn die gesetze so zur hyperfokaldistanz bei f=24mm und blende 8?
Kommt darauf an, wo Du das 24´er dran geschraubt hast (Groß-, Mittelformat oder Kleinbild)
Denn irgendwie ändert sich dann auch die Größe der Zerstreuungskreise, die erheblichen Einfluss auf die Hyperfokaldistanz haben.:fahne:
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
ach was?

ICH habe hier gar nix drangeschraubt, schließlich reden wir über das bild von martin 42 und der hat sein tok 124 an einer d80, wie unschwer den exif zu entnehmen ist.
 
Kommentar

Martin 42

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
das WW habe ich für das Bild schon bewusst genommen, da der Unendlich Bereich beim Tok 124 ja schon nach 2 m beginnt und weil ich es gerade 1/2 Std. vorher gekauft hatte und natürlich ausgiebig testen wollte.
Ich stehe auch nicht direkt vor der Fassade, dazwischen liegt noch ein mehrere Meter breiter Grünstreifen mit einer Hecke, die ich, wie oben schon geschrieben unten "abgeschnitten" habe.
Von "hyperfokaldistanz" als Begriff hatte ich bis dato noch nichts gehört. Der AF sitzt im linken 1/3 der Scheibe vor mir und ich habe keine Ahnung wie die D80 bei so einem nicht ganz perfekten Spiegeln reagiert.
Aber eben um so etwas herauszufinden und um von den Erfahrungen der "alten Hasen" zu lernen, hat mich veranlasst das Bild hier einzustellen.

Gruß Martin
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software