SD1


häuschen

NF-F "proofed"
Oh Schreck, eine Wurzelholzkamera, das ist grauselig.

Ich teile im Übrigen die Meinung von lightdreamer, die Fellstrukturen erscheinen mir bei der Sigma überschärft und ich finde die D300/Sigma Vergleiche auch nicht so recht reräsentativ.

Sollte man die beiden Kameras nun wirklich vergleichen, oder ist nicht eher eine D3x hier der rechte Gegner? Du hast sicherlich keine, Thomas. Trotzdem danke dafür, dass man mal wieder ein weiteres Objekt gefunden hat, das man sich nach dem Jackpot-Gewinn in den Rucksack schieben könnte.
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Nachdem von mir böswillige Mitmenschen behaupten ich hätte ein Brett vor dem Kopf müßte ich ja glatt zu so etwas greifen ;)

Na aber im Ernst - besser als die ganzen Gold - Platin - Titan Editionen gefällt mir so nen Holzgehäuse schon!

Grüße
Michael
 
Kommentar

Barney

Unterstützendes Mitglied
Die FA gabs mal in gold mit Krokodilleder find ich persönlich noch übler.

Nachtrag: Hier ist noch der Link dazu
 
Kommentar

pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
Die FA gabs mal in gold mit Krokodilleder find ich persönlich noch übler
Wohl wahr.
Titan Edition finde ich aber viel schöner als Holz oder Krokodilleder. Zumal hier bei der SD1 irgendwie ein Stück normale Kamera aus einem Holzblock ragt.
 
Kommentar

Dauerknipser

Unterstützendes Mitglied
Die FA gabs mal in gold mit Krokodilleder find ich persönlich noch übler.

Nachtrag: Hier ist noch der Link dazu
Gold und Krokodilleder...ich kann nicht mehr. :lachen:
 
Kommentar

henry illing

Unterstützendes Mitglied
Bei digitalkamera.de gibt es es eine Testvorschau zur Sigma SD1



Erschreckender weise patzt sie gerade in der Farbwiedergabe und ist die schlechteste von 38 Kameras die getestet wurden :confused:

Gerade von dieser Kamera habe ich eine Farbwiedergabe erwartet, die deutliche über der von Bayersensorkameras liegt. Ihre Preisrechtfertigung und ihr Killerargument ist ja die überragende Farbwiedergabe aufgrund ihres speziellen Sonsors.
 
Kommentar

Dauerknipser

Unterstützendes Mitglied
Ich habe seit ein Paar Minuten die Sigma SD1 mit 120-300/2.8 OS.
Da ich auch das 120-300/2.8 OS für meine Nikon habe kann ich sehr gut vergleichen.

Was mir sofort auffällt ist die Geschwindigkeit beim AF, kein Vergleich zur SD9, SD10, SD14 oder SD15, man drückt drauf und es ist sofort scharf, so wie ich es mit der D300 gewohnt bin.

Die Serienbildgeschwindigkeit ist natürlich etwas langsamer wie bei der D300, 45MB pro Foto muß ja erstmal verarbeitet und auf die CF Karte geschrieben werden, aber man kann damit leben, wenn man kein Sport fotografiert.

Beim durchblättern vom Menu ist mir die AF Feinjustage sofort aufgefallen, klasse das es das jetzt auch gibt.

Das erste Foto und ich gehe gleich an den Rechner und schau mal drauf.
Bei der Standardauflösung von 4704x3136 Pixel 14,7MP gibt es Details zu sehen die bei der D300 einfach verborgen blieben.
Dann gibt es auch noch eine Dateiausgabe mit 9408x6272 Pixel (59 MP), bei 100 % Ansicht kann diese nicht mehr ganz mit einer D300 mithalten, hier wäre eine 30-35MP Auflösung realistischer und wohl auch mit einer D300 vergleichbar.


So ich gehe jetzt mal wieder mit der SD1 spielen, später mehr.

Gruß
Thomas
Ich hab vorhin den Review auf luminous-landscape gelesen, und da wird auch behauptet, das die SD1 locker mit der Vollformat-Konkurrenz mithalten bzw sie sogar "outresolven" kann. Und zwar trotz 15 vs 24 MP.

Ich bin ehrlich gesagt etwas verblüfft, das der AA-Filter so viel ausmachen kann. Bitte, solltest du Zeit haben, poste weitere 100% Crops. :)
 
Kommentar

FMAnton

Unterstützendes Mitglied
Ich bin nicht verblüfft. ;) Das Thema mit den Pixeln hatten wir auf Seite 3 dieses Threads erörtert. Die SD1 kann man nicht einfach als 15MP-Kamera betrachten oder bezeichnen, nach dieser Einfachheit hätte eine 24MP-Kamera nur 8MP, was genauso verkehrt bezeichnet wäre. :)

GLG FMA
 
Kommentar

Dauerknipser

Unterstützendes Mitglied
Ich bin nicht verblüfft. ;) Das Thema mit den Pixeln hatten wir auf Seite 3 dieses Threads erörtert. Die SD1 kann man nicht einfach als 15MP-Kamera betrachten oder bezeichnen, nach dieser Einfachheit hätte eine 24MP-Kamera nur 8MP, was genauso verkehrt bezeichnet wäre. :)

GLG FMA
Ich muss zugeben, ich war von den Bilden geflasht, und hab die ganze Diskussion übersehen. Danke für den Hinweis.

Trotzdem würde ich mich über mehr Bilder freuen. Ein Bild sagt mehr als 1000 Wort, und so. ;)
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
...
 
Kommentar
S

Scardanelli

Guest
... die SD-1 und hätte sie ein F-Bajonett für +/- 2Mille hätte ich sie auch bald. ...
Ein F-Bajonett hat sie nicht bekommen aber der Preis ist von 7.500 auf 2.000€ reduziert worden :eek:.
Hätte ich sie gekauft, hätte ich jetzt ein Loch im Bauch - selber reingebissen.
Aber immerhin, 4.000€ Gutschrift zur Anschaffung von Sigmaprodukten für "Altkunden".

Etwas :dizzy: finde ich diese Preispolitik schon.

Wer soll den die Kamera jetzt noch kaufen?
Bei Einführung wäre sie für 2.000€ interessant gewesen.
Mich interessiert es aber nicht mehr wirklich, ist doch die D800 geordert :).

LG
 
Kommentar

Dauerknipser

Unterstützendes Mitglied
Die SD1 Merrill kostet derzeit um die €1700. Mit dem , vorausgesetzt man hat eine ältere Sigma-Kamera, kann man die SD1M für €1300 kaufen. Das ist schon viel besser als der Einführungspreis.

Oder falls man nur mit ner Normalbrennweite unterwegs ist, kann man sich eine DP2M statt der SD1M zulegen. Die ist günstiger, kleiner und
 
Kommentar

pulsedriver

Unterstützendes Mitglied
Oder falls man nur mit ner Normalbrennweite unterwegs ist, kann man sich eine DP2M statt der SD1M zulegen. Die ist günstiger, kleiner und das Objektiv ist einfach irre.
Die sind sowieso super. Richtig spannend wird das, wenn man sich die mit dem 50mm Makro und die weitwinklige DP1M beide holt. Das ist ein set, mit dem man schon sehr viel machen kann.
 
Kommentar

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben
LiveZilla Live Chat Software