schwarzweiss direkt in der cam


Nobody

Auszeit
oder wenn bei rotgelben buehnenspots farbe wenig sinn macht:

und

original jpegs, wie sie aus der cam kamen, lediglich mit wasserzeichen versehen, sonst nichts
 

mario

Unterstützendes Mitglied
Mit welcher Cam hast Du die gemacht? Ich weiß nur von der D1-Serie, dass diese einen sw-Modus hat...

Gruß

Mario
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
hinterm 70-200 vr hing eine s2. obenauf ein sb-26, als weiterer veteran, mehr als af-einstellhilfe. alles weitere in den exifs

nach 38 dienstmonaten koennte die kleine einen allerersten pitstop zwecks pixelmapping vetragen, aber solange nicht mehr ist
 
Kommentar

Maik

Unterstützendes Mitglied
nunja...
Wenn man schwarz/weiss simpel als 'die Abwesenheit von Farbe' definiert...
Das erste Bild scheint mir auch einen leichten Grünstich zu haben.
Da muss man aber noch eine Menge machen um was S/W- ähnliches
hinzubekommen.

S/W direkt aus der Kamera geht aber auch einfacher:
APX100 o.ä. einlegen und knipsen.
Ohne EBV und ähnliche Luftnummern.

M.
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Die Diskussion von Schwarzweiss direkt in der Kamera hatte wir hier ja schon mal. Ich bin ein grosser Fan von SW geworden, aber ich wuerde niemals eine direkte SW AUfnahme machen. Jede Digitalkamera macht ja quasi drei SW Fotos mit jedem Bild und genau diesen Vorteil nutze ich wenn ich meine Fotos in SW wandle.

Ich moechte mich beim Moment des Fotografierens noch nicht festlegen und Zusaetzliche Information wegwerfen die ich mitnehmen kann.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
wie gesagt, rotgelbe buehnenspots eruebrigen recht schnell die frage, zumal der unterschied im noiselevel zwischen bw aus color und direkt-bw bei hoeheren iso-werten von bekannten weichspuelern schwerlich vertuscht werden kann
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
So ganz kann ich Dir nicht folgen. Die Kamera nimmt immer 3 Kanaele auf und macht daraus ein Schwarzweissbild. Es gibt keinen logischen Grund das ein in-Kamera SW Modus weniger rauscht als ein konvertiertes Bild aus drei Kanaelen. Die Kamera hat ja auch nicht mehr Informationen.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
es soll auch hersteller geben, die ein wenig mitdenken und ihren produkten bw/sensor-optimierte algorithmen spendieren. einfach nur in die kanaele greifen, wirkt hingegen etwas unprofessionell
 
Kommentar

Peter

Unterstützendes Mitglied
Ich habe beide Bilder geöffnet und angesehen.
Ich sehe zwei sw Bilder, dem Text nach direkt in der Cam als sw erzeugt.

Ich sehe nicht, was an den Bildern so anders (oder besonders) ist, dass sie einen Thread wert wären.


Gruß Peter
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Wad die Kamera in weniger als einer Sekunde machen kann und muss hat technisch Grenzen. Ein S/W Bild in PS aus einem Farbbild zu machen birgt deutlich mehr Potential und unedlich mehr Zeit den Look hinzubekommen den ich fuer das jeweilige Motiv am besten finde.

Nachdem der CCD die einzelnen Farben in unterschiedlicher Auflösung aufnimmt ergibt sich je nach Kanal auch eine andere Charakteristik. Um Rauschen effektiv zu filtern ist das ein klarer Vorteil. Aber ganz besonders die Kontraste ganz individuell einzustellen hat man deutlich mehr Möglichkeiten wenn man die drei Farben individuell gewichten kann.

Wirklich interessant waere eine echte S/W Kamera die mit echten S/W CCDs arbeitet. Von Kodak gabs ja so was, wurde aber eingestellt.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Re: RE: schwarzweiss direkt in der cam

ja, so stehts in jedem ebv-lehrbuch fuer otto normalverbraucher. dass es auch sichtlich anders geht, zeigen mir unzaehlige photos, die ich inzwischen hochgezogen habe. verlangt jedoch etwas mehr ebv-wissen, als uebliche kanalspielerei

monochrome gruesse aus der d2 ...

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


... nein, nicht nikon, eine leica d2 wars :-D
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: schwarzweiss direkt in der cam

ja, so stehts in jedem ebv-lehrbuch fuer otto normalverbraucher. dass es auch sichtlich anders geht, zeigen mir unzaehlige photos, die ich inzwischen hochgezogen habe. verlangt jedoch etwas mehr ebv-wissen, als uebliche kanalspielerei
Ohne unhöflich zu sein, aber was Du schreibst ist schon etwas herablassend. Vor allem ohne zu wissen welches Hintergrundwissen ich habe. Ich brauche mich nicht zu rechtfertigen, deshalb belassen wir es dabei.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Re: RE: schwarzweiss direkt in der cam

ja, so stehts in jedem ebv-lehrbuch fuer otto normalverbraucher. dass es auch sichtlich anders geht, zeigen mir unzaehlige photos, die ich inzwischen hochgezogen habe. verlangt jedoch etwas mehr ebv-wissen, als uebliche kanalspielerei
Ohne unhöflich zu sein, aber was Du schreibst ist schon etwas herablassend. Vor allem ohne zu wissen welches Hintergrundwissen ich habe. Ich brauche mich nicht zu rechtfertigen, deshalb belassen wir es dabei.
sorry, wenn ich falsch verstanden wurde. haette besser schreiben sollen, dass es so in jedem ebv-lehrbuch fuer otto normalverbraucher steht. dass es auch anders geht, belegen unzaehlige analoge bw-fans, die inzwischen auf digitale dukatechnik umgestiegen sind

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


sorry, auch nur ne d2 im bw-modus
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
pro und kontra aus meiner sicht

rgb2bw:
+ color weiterhin moeglich
+ offene kanalseitige tonwertsteuerung
- nachtraegliches bw wird leicht verworfen
- reduzierter dynamikumfang im rot- und blaukanal
- noiselevel im rot- und blaukanal
- jpeg artefakte

direkt-bw:
+ konzentration ohne wenn und aber auf bw
+ sofortige tonwertwertrichtige umsetzung
+ bw optimierte datenaufbereitung
+ dynamik
+ noiselevel
+ jpeg artefakte
+ dateigroesse
- color bei jpeg aussen vor
- primaere tonwertumsetzung 'as is'
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Ich habe das direkte S/W aus der Kamera mal ausprobiert. Ja, funktioniert. Aber in der Praxis bevorzuge ich auch die nachträgliche S/W Wandlung aus RAW Dateien.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
ok, eine persoenliche meinung, die ich so akzeptieren muss. waere noch schoen zu erfahren, mit welcher cam das war?
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Re: RE: schwarzweiss direkt in der cam

ok, eine persoenliche meinung, die ich so akzeptieren muss. waere noch schoen zu erfahren, mit welcher cam das war?
Mit der D1X. Wie aufwändig oder trivial deren interne S/W Wandlung gegenüber der Fuji ist, weiß ich natürlich nicht. Ich persönlich fühle mich mit S/W aus RAW-Daten wohler gegenüber Direkt-SW-JPG, auch wegen der verlustärmeren nachträglichen Tonwertmanipulation.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software