Schulpraktikum(in Hessen)

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

flo.der.held

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo Welt!
Ich muss/darf vom 17.03.2008 bis zum 23.3.2008 ein Schulpraktikum absolvieren.
Um die Zeit auch gut zu nutzen habe ich mir überlegt, dass ich dieses Praktikum bei einem Fotografen absolvieren könnte, um so Pflicht und Hobby zu vereinen.
Allerdings habe ich keine große Lust meine Zeit bei einem 08/15 Fotografen zu verschwenden, da könnte ich ja genausogut bei einem PassbildAUTOMATEN oder ähnlichem anfangen... ^^
Naja, meine eigentliche Frage lautet:
Kennt jemand einen guten Fotografen, der in Hessen (ich komme aus Gießen, Frankfurt wäre aber zb. auch noch drin), bei dem ich vllt mein Praktikum absolvieren könnte und bei dem nicht nur etwas lerne, sondern auch etwas Spaß haben kann?
Da man aus den gelben Seiten nicht herauslesen kann, ob ein Fotograf etwas taugt, bitte ich um eure Hilfe!

Vielen Dank schonmal.
Gruß, Flo
 
Anzeigen

fotostudio

Auszeit
Registriert
Da man aus den gelben Seiten nicht herauslesen kann, ob ein Fotograf etwas taugt, bitte ich um eure Hilfe!

Vielen Dank schonmal.
Gruß, Flo

und du taugst aber was...:eek:

Du musst ja schon eine Menge wissen mit so ner Klappe.

Viel Glück, ich bin Gottseidank weit weg

Der Gipfel war bei einem Praktikanten, dass es sich die Überstunden bei einem shooting in Miami aufschreiben wollte....:dizzy:

Er ist dann doch nicht mitgenommen worden:lachen:
 
Kommentar

flo.der.held

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Was ich meine ist, dass ich nicht immer nur im Studio sitzen und dabei zugucken will, wie Standard-Perso-Fotos gemacht werden, dann lerne ich zwar am ersten tag etwas, der Rest der zwei Wochen würde aber wohl ziemlich langweilig sein...
Ich frage hier im Forum auch nicht deshalb, weil ich denken würde das die meisten Fotografen nicht "gut genug" für mich wären, sondern weil mir ein Praktikum bei den Fotografen, die ich kenne, wohl kaum etwas bringen würde.
Ich hoffe doch mal, dass ich niemandem mit meinem 1. Post verschreckt habe.
Gruß, Flo
 
Kommentar

Stefan M.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Vielleicht wäre es ganz hilfreich, der Welt noch ein kleines bisschen mehr über Dich mitzuteilen, z.B. Alters-/Klassenstufe, fotografisches Vorwissen und Vorlieben, praktikumsbezogene Interessen (Studio - Reportage - Presse - Outdoor - EBV usw. usf.) ... ;)
 
Kommentar

flo.der.held

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Okay, dann mache ich das doch mal^^
Ich bin 18 Jahre alt und in der zwölften Klasse in Gießen.
Ich habe mir vor einem halben Jahr die Nikon D40 gekauft und bisher schon viel ausprobiert, am liebsten mache ich dann Fotos wenn es schon dunkel ist, was bei dem Praktikum wohl nur bedingt möglich sein wird.
Ob Studio oder Outdoor? Ist mir eigentlich alles recht, solange ich etwas lernen kann. Ich bin auf keinen Fall ein Profi in Sachen Fotografie, was man nach einem halben Jahr auch unmöglich sein kann, ich bin aber eben auch kein totaler Anfänger.
Inzwischen verfüge ich auch über einiges an Zubehör: 55-200 vr, Stativ und Blitz besitze ich schon. (und auch eine Fernauslöser-Fernbedienung:up:)
So jetzt fällt mir nicht mehr so viel ein, falls es noch Fragen gibt, frag mich!
Flo
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Na, du Held,

ich hoffe, du kannst besser fotografieren als Deutsch. Mir scheint, du suchst ein Berufspraktikum bei einem Fotografen. Ein Schulpraktikum leistet man nach allgemeinem Sprachgebrauch an einer Schule ab.

Mit etwas mehr Bescheidenheit im Auftreten findest du bestimmt was!
 
Kommentar

flo.der.held

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Ja, Betriebspraktikum ist wohl die richtige bezeichnung.
Vllt sollte ich nach der bisher nicht gerade positiven Resonanz dieses Thema nochmal ganz neu auflegen?
Ich habe mir nochmal alles durchgelsen und habe gemerkt, dass meine Beträge anders klingen, als sie sollten.
Was ich zu meiner verteidigung sagen kann, ist, dass ich sicherlich kein "anstrengender Praktikant", bin: ich bin sehr umgänglich!
Flo
 
Kommentar

Stefan M.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Flo,

ich denke, Du hast den vielleicht etwas nassforsch wirkenden Einstand klargestellt, die user hier werden das auch richtig verstehen, alles gut :).
 
Kommentar

Azzazs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo Flo,

ich denke, Du bist auch mit einem halben Jahr fotografischer Erfahrung noch ein Anfänger. Da nutzt es auch nix, dass Du schon ein Stativ und einen Blitz hast. Ein gutes und normales Fotostudio sollte es in Gießen ja wohl geben. Selbst mit der "Passbildfotografie" würdes Du schon einiges lernen können. Und ich bezweifele, dass Dir schon nach einem Tag langweilig wäre. Fotografenmeister habe da schon noch so einiges in Petto, wie sich Dich beschäftigen können. Renomierte Fotostudios in der z.B. Werbebranche, würde nach meinem Wissensstand sowieso keine Schulpraktikanten aufnehmen. Kann auch sein das ich mich irre, aber ich wüsste kein Top-Studio, die Schüler beschäftigen. Versuche es beim Meister um die Ecke.
 
Kommentar

digital_eye

Sehr aktives Mitglied
Registriert
In Gießen gibt es bei Karstadt (Durchgang zum Parkplatz an der Westanlage) einen Fotoladen mit angeschlossenem Studio. Um die Ecke liegt eine Eisdiele und der ADAC (nur zur Orientierung).
Schau Dir mal das Schaufenster an, da werden nicht nur Porträts und Passbilder fotografiert. :D
Die haben auch ein kleines eigenes Labor für die Analogentwicklung. Da kann man sicherlich interessante Einblicke bekommen.
 
Kommentar

flo.der.held

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
17.3 - 28.3

Ist aber echt nett wie sich hier einige Mitglieder benehmen.
 
Kommentar

flo.der.held

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
rhs-giessen.de -->aktuell -->Jahresplan --> 2.Halbjahr
Ich glaube es ging eher darum, dass ich mich beim Datum vertippt habe und dass es deshalb nicht mit den 2 Wochen hinkam...
Aber danke an wubro für den freundlichen Hinweis.
Flo
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten