Schnelle SD-Karten und Geschwindigkeit Kamera

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

rehbraten

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kapier ich hier was nicht?
Laut Presseinfo gibts jetzt also eine neue SD-Karte die 30MB/s packt. Gerade für die D90 soll das was bringen.
Der interne Datenbus (oder wie auch immer das genannt wird) der D90 ist aber doch wesentlich langsamer (14MB/s). Was nutzt mir dann so eine schnelle Karte? der Flaschenhals ist doch schon in der Kamera, da nutzt mir die schnellste Karte doch nichts?

Gibts eigentlich irgendwo eine Übersicht wie schnell der Bus bei den einzelnen Kameras ist?
Bei meiner D80 find ich diese Info nämlich nirgendwo. Und es wäre doch vorteilhaft das zu wissen. Man bräuchte dann nicht immer den Sportwagen unter den Karten zu kaufen, wenn es der Diesel auch tut. Und Audi setzte bei Le Man ja auch schon erfolgreich einen Diesel ein ;)

Servus
 
Anzeigen

gromit

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Gibts eigentlich irgendwo eine Übersicht wie schnell der Bus bei den einzelnen Kameras ist?

Der Bus alleine machts nicht. Die D70 zB bezog ihre Geschwindigkeit aus einem dynamischen Zwischenspeicher, dann spielt noch die Geschwindigkeit des eingesetzten Prozessors und die Qualität der Firmware (Programmierung) eine große Rolle.

Du kannst die Geschwindigkeit selbst ermitteln, und zwar so wie dpreview das macht:

http://www.dpreview.com/reviews/NikonD60/page14.asp

(hier mal die Seite der D60)

Kamera auf M, AF aus, kürzeste Verschlußzeit, Serienbildmodus an und auslösen bis die Anzeige der Restbilder auf 0 geht und dann die Zeit stoppen bis die Kamera wieder ansprechbar ist (Kartenzugriffslampe nicht mehr leuchtet). Das kann man per JPG oder auch RAW machen, das bietet schonmal einen guten Ansatzpunkt. Meßwerte zu den Speicherkarten findest Du unter www.hjreggel.net (Cardspeed).

Wenn Du dann die gemessene Zeit mit der Dateimenge verrechnest bekommst Du die Geschwindigkeit der Kamera raus, und zwar speziell die mit der jeweiligen Speicherkarte.

Eine schnelle Karte nützt einem aber zB beim Bilderschauen und Transfer zum Rechner etwas, muß dann ja nicht das Topmodell sein.

Mit einer Sandisk Extreme III liegt man fast immer richtig. Die angeblich gleichschnelle Transcend ist nur beim Lesen flott, nicht beim Schreiben.
 
Kommentar

juergent

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Der Bus alleine machts nicht. Die D70 zB bezog ihre Geschwindigkeit aus einem dynamischen Zwischenspeicher, dann spielt noch die Geschwindigkeit des eingesetzten Prozessors und die Qualität der Firmware (Programmierung) eine große Rolle.


Wenn Nikon eine Bildspeichergeschwindigkeit von 14MB/s angibt, ist das wohl das Maximum das unter Berücksichtigung aller von dir genannten Faktoren erreicht werden kann.

Jürgen
 
Kommentar
Oben Unten