Schnecke

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Gabi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Ich stecke noch in den Anfangsschuhen
was Fotografieren mit einer Speigelreflexkamera betrifft.

Und meine große Leidenschaft ist die Makrofotografie
und da bin noch fleißig am üben.

Ich habe ein Model gefunden wo ich mit meinem Makro in Ruhe üben konnte.

Endlich mal ein Lebewesen das sich nicht hektisch bewegt.

s1re6.jpg


s2bz1.jpg


Komischerweise kam ich mir beim Fotografieren dauernd beobachtet vor.
icon_3b1de63f7841c302eecb153f9c544ee7


s3xl0.jpg



Liebe Grüße
Gabi
 

BogiTw

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Ja, ein nettes geduldiges Model. :D
Das 3. Bild ist ja voll genial. :up:
 
Kommentar

Master_JoM

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich hätte, gerade da es sich um so ein geduldiges Model handelt auf den Blitz verzichtet und nur mit Blende und Belichtung gearbeitet. Dadurch, dass die Schnecke ja nicht so schnell abhaut kannst du sehr gut mit Stativ arbeiten und brauchst keine Angst vor Verwacklung haben ...

Aber die Ansätze sind schon sehr sehr gut!
 
Kommentar

Gabi

Aktives NF Mitglied
Registriert
und nur mit Blende und Belichtung gearbeitet.


Da scheitert es leider noch an meinem Wissen und Können.

Sobald ich den Automatik Modus verlasse, und versuche
mich ein wenig mit der Blende und der Belichtung zu
spielen, bekomme ich keine gescheiten Fotos hin.

Aber ich bleibe dran, und werde weiter üben, irgend wann werde
auch ich begreifen wie das funktioniert.

Liebe Grüße
Gabi
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Da scheitert es leider noch an meinem Wissen und Können.

Sobald ich den Automatik Modus verlasse, und versuche
mich ein wenig mit der Blende und der Belichtung zu
spielen, bekomme ich keine gescheiten Fotos hin.

Hallo Gabi,

schöne Bilder hast Du da gemacht.

Für Makros empfehle ich Dir Programmeinstellung "A", wenn Du ohne Blitz arbeitest, da kannst Du eine möglichst kleine Blende (für viel Tiefenschärfe) einstellen und die Kamera ermittelt die passende Belichtungszeit dazu.

Wie schon öfters geschrieben neigt (auch) die D40x zur Überbelichtung, eine Belichtungskorrektur von -0,3 bis -0,7 ist empfehlenswert.
 
Kommentar

Gabi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Danke dir für den Tipp.

Werde ich das nächste mal ausprobieren, wenn ich ein
Lebewesen erwische
das sich von mir Fotografieren läßt.:)

Liebe Grüße
Gabi
 
Kommentar

RolandOeser

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Bild 3 hätte sich auch hervorragend als Rätselfoto geeeignet - nach dem
Motto: Was ist das?

Roland
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Gabi :hallo:

Also zum Blitz wurde ja schon was gesagt. Ich verzichte bei den kleinen Lebewesen grundsätzlich auf den Blitz. Mag Tieren nicht ins Auge blitzen, aber bei Deinen Bildern ist der Blitz auch eh viel zu hart und dadurch ist das Schneckchen leider viel zu grell :rolleyes:
Wenn Du einen Blitz einsetzen möchtest solltest Du unbedingt auf eine geringe Blitzleistung achten und direktes blitzen vermeiden. Wenn Du einen externen Blitz haben solltest, kannst Du ja prima indirekt blitzen.

#3 finde ich ganz wunderbar :up: (bis auf den Blitz ;) )
Dies ist mal eine ganz andere Sicht auf eine Schnecke! Klasse gesehen und umgesetzt!

Versuche mal mit Offenblende zu arbeiten und den Blitz wegzulassen, dann wirst Du wunderbare Lichtstimmungen einfangen.

Weiterhin viel Spaß bei dem Makros...ist auch mein Lieblinsthema!
 
Kommentar
P

PeterKn

Guest
Hallo Gabi,

wirklich schöne Bilder, die Du hier zeigst, Bild 2 und 3 finde ich besonders gelungen.

Wenn Du an weiteren Tipps zur Makrofotografie interessiert bist, schau mal ins Makroforum:

http://www.makro-forum.de/portal.php

Die Leute arbeiten meistens ohne Blitz, Standardausrüstung außer Kamera mit Makroobjektiv: Stativ, Einstellschlitten zur Feineinstellung der Entfernung und ev. einen Aufheller oder Diffusor.

Informationen über Grundlagen der Fotografie findest Du hier:

http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/lehrg.htm

Viel Spaß und weiterhin viel Erfolg.

Herzliche Grüße
Peter :hallo:
 
Kommentar

woici

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Danke dir für den Tipp.

Werde ich das nächste mal ausprobieren, wenn ich ein
Lebewesen erwische
das sich von mir Fotografieren läßt.:)

kleiner tip zum üben: nimm plümchen, die laufen nicht weg... :)
 
Kommentar

Gabi

Aktives NF Mitglied
Registriert
Danke euch für die Tipps, und
ich werde brav weiter üben.
 
Kommentar

sam25

NF-Community VIP Member
Registriert
...2 und 3 finde ich sehr schön, auch wenn bei der 2 links die grünen Grashalme etwas stören...

Überings: seit mir die Rehe dauernd davonrennen, bevorzuge ich auch langsamere Objekte....;)
 
Kommentar
Oben Unten