Schlieren auf den Fotoausdrucken :-(


Gabriele

Unterstützendes Mitglied
Problem ist: Ich habe gestern 2 Fotoausdrucke gefertigt und einen Tag, also bis heute zum Trocknen liegen lassen, wie es auch emfohlen wird.

Sodann wollte ich heute ein paar Fusseln von den ausgedruckten Fotos entfernen, was ich mit einen Tuch tat. - Es handelt sich um 2 Glückwunschkarten, bei denen ich besonders pingelig sein wollte. - Nach meiner Wischaktion habe ich Schlieren auf den Fotos festgestellt. :-( Damit hatte ich nicht gerechnet. Es handelt sich um Pigmentfarbe und ich dachte, dass soetwas nicht vorkommt.

Kennt ihr das Problem und wie kann man dem entgegenwirken?
 

Jester

Unterstützendes Mitglied
Es könnte helfen wenn Du ein anderes Papier verwendest. Meist haben die Hersteller der Drucker im Handbuch oder auf der Internetseite eine Liste mit empfohlenen Papieren. Schau doch mal nach, ob Dein verwendetes dabei ist. :)

Welchen Drucker und welches Papier benutzt Du?
 
Kommentar

Gabriele

Unterstützendes Mitglied
Jester,

danke für deine Antwort.

Ich habe den Epson 2100 mit empfohlener Tinte und dem dazu passenden Papier. Ich habe schon diverse Fotos ausgedruckt, aber das ist mir noch nicht passiert.

Meine Vermutung: Vielleicht war die Tinte doch noch nicht trocken. :-(
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
gutlicht";p="14234 schrieb:
Jester,

danke für deine Antwort.

Ich habe den Epson 2100 mit empfohlener Tinte und dem dazu passenden Papier. Ich habe schon diverse Fotos ausgedruckt, aber das ist mir noch nicht passiert.

Meine Vermutung: Vielleicht war die Tinte doch noch nicht trocken. :-(
Welches Papier hast Du verwendet?

Ich selber habe schon Unterschiede zwischen Glossy, Premium, Semigloss etc. festgestellt, was die Trocknungszeiten betrifft!
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
epson semigloss ist ist praktisch mit verlassen des 2100er wischfest. so kenne ich es jedenfalls. originaltinte selbstredend vorausgesetzt. allerdings ist die mechanische kratzfestigkeit mehr oder weniger glaenzender tintenpapiere kein vergleich zu echten ausbelichtungen
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Nobody";p="14294 schrieb:
epson semigloss ist ist praktisch mit verlassen des 2100er wischfest. so kenne ich es jedenfalls. originaltinte selbstredend vorausgesetzt.
Im letzten Satz wird das Schwein schlafen...

Nach ähnlichen Erfahrungen mit Kodak-Papier bin ich da seeeeeehr vorsichtig geworden. Ich habe bis jetzt nur ein Papier gefunden, das ich außer dem PR-101 noch an meinen S9000 lasse. Und Tinte eh nur original - das nachfüllen überlasse ich Text-Druckern und Fotohandy-Nutzern.

Gruß Marv
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
>...Ich habe bis jetzt nur ein Papier gefunden, das ich außer dem PR-101 noch an meinen S9000 lasse...<

Hallo Marv,

ich wäre mal an der Bezeichnung des Alternativpapiers interessiert. Ich benutze den Canon BJC-8200, einen Vor-Vorgänger des S9000. Der BJC-8200 arbeitet mit den BCI-6 - Tinten (6 Farben), die meines Wissens auch der S9000 benutzt. Bisher habe ich auch nur mit dem PR-101 Papier erstklassige Ergebnisse erzielt (und daher den genzen Schrank voll damit), dennoch wäre ein Alternativ-Papier mit einer anderen Oberflächenbeschaffenheit evtl. ab und zu ganz interessant.
(Übrigens würde ich bei Photodruck auch nie auf die Idee kommen, an der Tinte sparen zu wollen).

Schon einmal Danke!

Hobbs
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Hallo Hobbs,

kein Problem, wie Du schon sagst nimmt der S9000 auch die 6er Tinte. Es handelt sich dabei um das MonoPrint Paris (290 g/qm), welches es in Glanz und Satin gibt. In Deinem Falle ist das auch ganz praktisch, denn ich hatte es immer in A3 (das gibt es nicht mehr), jetzt haben sie es aber nur noch in A4.

Das Papier gibt es bei Monochrom - aber keine Angst, wir reden hier nicht über normale Monochrom-Preise:

- MonoPrint Paris Glanz 25 Blatt DIN A4: 16,50 Euro
- MonoPrint Paris Satin 25 Blatt DIN A4: 16,50 Euro

also ein echtes Schnäppchen ;D

Gruß Marv
 
Kommentar

Gabriele

Unterstützendes Mitglied
Ich kann euch beruhigen: Es lag an der Trocknungszeit. Vermutlich braucht die Tinte bei diesen Temperaturen etwas mehr Zeit.

Heute konnte ich meine Glückwunschkarten getrost eintüten und verschicken. Ich hoffe, sie kommen gut an. :wink:
 
Kommentar

Hobbs

Sehr aktives Mitglied
Hallo Marv,

Danke für Deine Hinweise!
MonoPrint kannte ich noch nicht. Muß mal danach suchen.

Viele Grüße

Hobbs
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software