scharfes Foto

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

wstcjn

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe eine Nikon D80 mit dem Objektiv Nikon AF D 18-35/3.5-4.5D. Irgendwie haben ich und meine Frau einen Eindruck, dass unsere Fotos nicht genau so schärfer wie von anderen sind. Kann mir jemand von Euch vielleicht sagen, was ich dabei falsch gemacht habe. vielen Danke
:nixweiss:

4283348dfcea8c4630.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeigen

connectmeto

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Kommentar

pws

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Und das Bild vielleicht größer einstellen.
Mit den exif-Daten.
So ist es schwer Schärfe zu beurteilen.
 
Kommentar

immerich

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Und mache das Bild bitte größer. So ist schlecht was zu erkennen.
 
Kommentar

wstcjn

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ich bin neu hier und habe versucht eine Bild 1024*768 hochzuladen. auf der web sieht man die Bild nicht anders als die vorherige.
 
Kommentar

connectmeto

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Hallo

Jetzt wo wir das Bild gross sehen: Wo ist wie was warum unscharf?

Gruss

Connect
 
Kommentar

Nikko-Kalle

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hai,

also ich kann hier aber auch keine Unschärfe erkennen.

Was genau willst Du uns denn sagen. WAS ist denn "unscharf"?


Kalle
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

hast Du das Bild evtl. nachträglich noch stark aufgehellt?

Mir kommt's extrem verrauscht vor. Außerdem wirkt es, vermutlich aufgrund von Streulicht, "milchig"/kontrastarm - vor allem rechts zum hellen Bereich hin. Auch die Farbverläufe im Himmel wirken seltsam.

vg, stefan
 
Kommentar

Leracou

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Kann es sein, dass du den Mangel an Detailreichtum in diesem Motiv ungerechterweise dem Foto anlastest? ;)
Wenn du allgemein bei deinen Bildern knackige Schärfe vermisst, also auch bei Motiven in Großaufnahme, wäre das ein anderer Fall.
Mit langen Brennweiten und 1-2 Blenden weiter geöffnet: - fehlt dir da die Schärfe im Verhältnis zur Unschärfe auch immer noch auf deinen Bildern?
Dann zeig doch mal ein solches.
 
Kommentar

fscherz

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hallo wst...

Es wäre gut uns zu sagen welche Bereiche du unscharf findest und eventuell 100% davon zu zeigen (oder das Originalbild irgendwo zur Verfügung zu stellen).

Du hast Blende 9,5 und bei 18mm auf Unendlich fokussiert. Theoretisch sollte dann alles ab ca 2m scharf sein aber manche Objektive/Kameras sind nicht 100% auf die Norm justiert.

Der Hintergrund ist oft nicht soo scharf wie der Vordergrund, speziell über Wasser wo die Sonne Verdunstung erzeugt und deshalb werden knapp über dem Wasser fotografierte Szenen in der Entfernung immer unschärfer.

Im Vordergrund kann man keine Unschärfe erkennen, das kann man nur mit 100% Ausschnitten sehen.

p.s.: Ich habe bei der D80 die Standardeinstellung der Schärfe um 2 Punkte hochgestellt um am Monitor das Bild besser bewerten zu können. Da ich allerdings immer in RAW fotografiere ist das wieder nach unten korrigierbar.
 
Kommentar

wstcjn

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

Danke für Eure Antwort. Mit "unscharf" meinte ich, dass der Kontrast zwischen dem Hauptmotiv und dem Hintergrund sehr stark sein soll. Z.B. ein solches Bild wie unten habe ich mit meiner Kamera noch nicht gekriegt. 18-35mm 1:3.5/4.5 ED soll eigentlich ein ziemlich gutes Objektiv sein. Ich muss was daran falsch gemacht haben, oder?


4283348e120978f4c8.jpg
 
Kommentar

chrysostomus

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Das ist jetzt nur eine Mutmaßung: aber kann es sein, dass du mit "scharf" ganz einfach die Freistellung eines Objekts vom Hintergrund meinst bzw. im obigen Bild die Unschärfe des (näheren) Objekts im Verhältnis zum scharfen Hintergrund.
Solltest du das meinen: das hat ganz einfach mit der gewählten bzw. verfügbaren Blende zu tun - je weiter ich die Blende öffnen kann, desto besser kann ich den von dir geschilderten "Kontrast" herstellen.
Das ist aber gerade bei dem von dir im Eingangspost eingestellten Bild, also im Fall der Landschaftsfotografie, oft nicht gewünscht. Da will man eben, dass "alles scharf" ist, um es vereinfacht zu sagen. Daher haben auch alle durchwegs verwundert geantwortet, was dir denn am Bild nicht gefällt.
Oder liege ich jetzt mit meiner Einschätzung komplett neben dem, was du mit "Schärfe" gemeint hast...? :nixweiss:
Lg
Markus
 
Kommentar

MichelRT

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Die Info steht in den EXIFs des Bildes. Brennweite 16mm bei Blende 4.0. Der unscharfe Vordergrund ist bei dieser Brennweite sehr, sehr nah am Objektiv, sonst bekommt man ihn bei dieser Brennweite nicht so unscharf.

Hallo,

Danke für Eure Antwort. Mit "unscharf" meinte ich, dass der Kontrast zwischen dem Hauptmotiv und dem Hintergrund sehr stark sein soll. Z.B. ein solches Bild wie unten habe ich mit meiner Kamera noch nicht gekriegt. 18-35mm 1:3.5/4.5 ED soll eigentlich ein ziemlich gutes Objektiv sein. Ich muss was daran falsch gemacht haben, oder?
 
Kommentar

Tirol4

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich glaube, das war gemeint..,chrysostomus
 
Kommentar
Oben Unten