SCA 3000 Adapter für D80?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
D

Dieter W.

Guest
Hallo, ich bin hier ganz neu und so bitte ich zu entschuldigen, wenn ich das falsche Forum gewählt oder andere Fehler gemacht habe.
Ich fotografiere z.Z. mit einer F601 und bin eingentlich sehr zufrieden damit. Da immer mehr Fotos digital gemacht und weitergegeben werden (ich bin immer wieder auf ein- oder mehrtägigen Motorradausfahrten) möchte ich auch auf digital umstellen.
Die D80 denke ich ist die richtige für mich.
Nun zu meiner Frage:
Gibt es eigntlich noch SCA 3000 Adapter? Ich verwende einen METZ mecablitz 32MZ-3 und würde den gerne weiternutzen.
Kann mir hier jemand helfen? Mit der Suche nach SCA konnte ich keinen Beitrag finden.

Vielen Dank im voraus
Dieter
 
Anzeigen

safari

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,
also in einem großen Onlineauktionshaus wirst du bestimmt fündig. Die Frage ist ob es Sinn macht. Du wirst nämlich am Blitz alles manuell einstellen müssen und hast halt keine TTL-Messung der Kamera. Bei statischen Motiven im z.B. Studio sicherlich kein Problem, aber bei sich etwas bewegenden Motiven wo auch noch wechselnde Lichtverhälnisse hinzukommen(z.B. Familien-oder sonstige Feiern) wird es schnell frustrierend.

mfg Stefan
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Dieter, an einer D80 brauchst du lediglich einen Standardadapater, der den Blitz auslöst (Mittenkontakt). Alle sonstigen Spezialfunktionen des Blitzes funktionieren ohnehin nicht, weil die Nikon DSLR nicht kompatibel sind und das auch nicht per SCA-Adapter angepasst werden kann. Es muß ohnehin immer alles manuell eingestellt werden.

Für volle Unterstützung der D80 benötigst du einen "i-TTL" kompatiblen Blitz.
 
Kommentar

Hans Maulwurf

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo, Dieter!

Hier empfiehlt Metz, für den 32 MZ3 in Kombination mit der D80 den Standard-Adapter SCA 301.
Es gibt von Metz auch einen SCA-3000-Adapter, der die iTTL-Messung sowie die sonstige Kommunikation zw. Kamera und Blitz erlaubt. Für diesen scheint das 32 MZ3, obwohl SCA 3000-fähig, wohl jedoch zu alt zu sein.
Ich habe auf der D70 einen 32 CT7 mit SCA 301 mit der Fotozellen-Automatik des Blitzes ("Computerblende" am Blitzgerät auswählen) ausprobiert. Es hat funktioniert, auch wenn es deutlich unkomfortabler war als die iTTL-Messung und nicht so zuverlässig, was die Ergebnisse angeht.

gruss,

Peter

edit: Volker war schneller!
 
Kommentar
D

Dieter W.

Guest
Hallo an alle Antworter,

Vielen Dank für eure schnellen und informativen Antworten.
Schade, da muß ich mir wohl doch einen neuen Blitz leisten, denn das umständlichen manuelle Einstellen ist für mich keine Alternative.

Kann mir da jemand einen guten empfehlen? oder ist das in erster Linie Geschmacksache?
Wie gesagt, mit meinem Metz war ich immer zufrieden.
Haben die original Blitze Vorteile?

Grüße aus dem sonnigen Chiemgau
Dieter
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Haben die original Blitze Vorteile?

100% kompatibel.

Metz und einige andere Hersteller mussten bei neuen DSLR Modellen in der Vergangenheit teilweise nachbessern. Die waren teilweise nicht kompatibel und mussten erst zum Service zur Nachrüstung.
 
Kommentar

marshaj

NF-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo!

In einem aktuellen Katalog (darf man den Namen nennen?) habe ich gerade angeblich iTTL-kompatible Geräte von Bilora (D40AF-C/N), von dto. einen Ringblitz und welche von Cullmann (D4500) gefunden. Bei den Preisen von ca. 90 - 140,- Euro könnt' ich schwach werden, besonders da mich die außer TTL evtl. fehlenden sonstigen Schmankerl weniger reizen. Hinzu kommt, daß die Neuerscheinungs-Frequenz wohl so gestiegen ist, daß man sich beim Original vielleicht erst einmal zurückhält........

Hat jemand mit solchen Geräten Erfahrungen? Mein alter Cullmann war super, die Metze teilweise.
Grüße, Hans-Jürgen
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten