SB600+D80 Handhabung für einen ganz Dummen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

DerFrankfurter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hi Leute,
also Ihr könnt mich schlagen und treten. das Blitzen mit dem SB600 und der D80 habe ich immer noch nicht ganz begriffen. Insbesonders lese ich hier immer, dass es noch Möglichkeiten gibt noch etwas bessere Blitzaufnahmen zu bekommen. Denn meine Blitzaufnahmen sind schon etwas langweilig. Nicht dass ich sie löschen müsste, denn jede Aufnahme hat nun mal einen dokumentarischen Charakter.
Gelesen habe ich z.B. vom 2. Vorhang, von langen Belichtungszeiten beim Blitzen, usw....usw.
Vielleicht wäre es ganz nett von einem erfahrenen Forumsmitglied, dass er sich die Zeit nimmt, und mir das Schritt für Schritt erklären könnte, was ich da eigentlich machen müsste.

1.) was muss ich an der Cam einstellen ??
2.) was muss ich am SB 600 einstellen ??

Schon mal jetzt ganz herzlichen Dank für Eure Geduld.

Freddy
 
Anzeigen

BeST

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Also ich habe zwar die D200 und in diesem Fall auch den SB800 im Einsatz gehabt, aber allzu viel Unterschied wird da wohl auch nicht sein.
Beim Blitzen am 2. Verschlussvorhang wird der Blitz ausgelöst, bevor die Blende zumacht. Also angenommen Du machst eine Nachtaufnahme mit 30 Sekunden und hast auf "REAR" gestellt, so wird der Blitz in der letzte Sekunde erst ausgelöst. Damit erreichst Du, dass das Restlicht durch längere Belichtung eingefangen wird und durch den Blitz der Vordergrund hell und scharf (eingefrorene Bewegungen) ist.

Hier ein Beispiel:

604048861a6baf8b7.jpg


Wie im EXIF ersichtlich, ist das mit 1/10 sec aufgenommen - darum ist gut die Dynamik der Bewegung zu erkennen. Blitz zum Schluss bewirkt, dass die beiden Damen "eingefroren" wurden. Bei fahrenden Autos geht das ebenso (Lichterstreifen und scharfes Auto).

Einzustellen ist das am Body: Blitztaste drücken und Scrollrad drehen, bis REAR am Display steht. Ich gehe davon aus, dass das an der D80 auch so ist. Viel Spaß mit den Experimenten.
 
Kommentar

Nikonfuchs

Sehr aktives Mitglied
Registriert
ja, am D80 ist "Rear" dabei...
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
äh, wie lautet denn die aufgabe? oder habe ich was übersehen? du sagst ja gar nicht, was du überhaupt vor hast, wie soll man da tipps geben. oder erwartest du einen komplett-lehrgang blitzfotogafie? und wenn du mit einigen aufnahmen nicht zufrieden bist, können wir da wenig zu sagen, wenn du sie uns nicht zeigst...
 
Kommentar

DerFrankfurter

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Moin,
naja, z.B. das Foto von @Best. Er sagt, dass er ne 1/10 Sek. eingestellt hat und den Blitzmodus auf "Rear".
Wie schaut es aus mit der Blende?
Welcher Modus an der Cam, P S M A ?
Das SB 600 normal auf TTL ?


Grüße Freddy
 
Kommentar

CALYPTRA

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Welcher Modus an der Cam, P S M A ?

Welchen Modus du nimmst, hängt davon ab, wie stark du die Kontrolle an die Kamera abgeben willst. In A oder S steuert die ja immer noch die Blende bzw. Zeit mit. Das führt bei schlechter Beleuchtung manchmal zu unbefriedigenden Ergebnissen, da die Kamera dann z.B. in S die größte verfügbare Blende auswählt. Möchtest du hier eine bessere Kontrolle, auf M stellen. Die Kamera steuert dann die richtige Belichtung ausschließlich über die Blitzleistung.

Wie schaut es aus mit der Blende?

Die wählst du im Prinzip auch nicht anders wie bei einer Aufnahme ohne Blitz. Auch gelten die gleichen Gesetze: Mit jeder Blendenstufe muss der Blitz die doppelte/halbe Leistung abfeuern. Dadurch hast du jedoch auch Einfluß darauf, wie viel Umgebungslicht mit eingefangen wird. Bei größeren Blenden ist dies natürlich mehr.
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Beim Blitzen am 2. Verschlussvorhang wird der Blitz ausgelöst, bevor die Blende zumacht.
Der Verschluß. Es ist der Verschluß der zu macht.

Blitz zum Schluss bewirkt, dass die beiden Damen "eingefroren" wurden. Bei fahrenden Autos geht das ebenso (Lichterstreifen und scharfes Auto).
Eingefroren wären die Damen oder das Auto auch beim Blitzen auf den 1. Vorhang. 'Rear' bewirkt vor allem, das das Motiv die Lichtstreifen hinter sich hat, was deutlich natürlicher wirkt.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

hola bebob

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich häng mich mal hier ran:

Ist eine Synchronisation des Blitzes auf den 2. Verschlussvorhang auch mit entfesselten Blitzen möglich via CLS? Beziehe mich mit meiner Frage auf die D80 und SB-800.

Ich stelle mir vor einen sich bewegenden Skater oder BMX'ler zu fotografieren.
 
Kommentar
Oben Unten