saturn hats auch schon in die neuheiten aufgenommen, doll was?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
P

Photoauge

Guest
Ich war mal eben da, weil mein Händler seine noch nicht bekommen hat, was ich persönlich von Nikon nicht i.O. finde, dass die Fachhändler als Händler 2. Klasse beliefert werden. Aber ich warte...

Was ich aber sagen wollte, man muss, wenn man sich bei Saturn was kaufen will schon Geduld mitbringen oder Glück haben, dass man auf einen Verkäufer trifft der Ahnung hat.

Ich: "haben sie die D700 von Nikon schon da?"
Verkäufer: "G700? Achne D700, ja einen Moment, hier in der Vitrine" er schließt auf und gibt mir die D700 ohne Objektiv. "Ist ne Vollformatkamera":eek:)

Ich: "haben Sie ein Objektiv, dass ich mal testen kann?"
Verkäufer: "ja" er hat dann ein 18-70 drauf geschraubt.:eek: (ist ja ne Vollformat :D

Ich: "Ah, dann kann ich ja gleich mal den DX Modus probieren" den Wink hat er nicht verstanden. "Ohja die Begrenzung werden ja eingeblendet"
Verkäufer: "ich habe mich damit noch nicht beschäftigt, die ist erst Samstag angekommen"

Oh Mann, das ist doch kein Grund, Zeit hatte er vorher und wir hatten da 14.15 Uhr. Und er machte mir nicht den Eindruck, dass er seit heute morgen mit Kundengesprächen beschäftigt war. Naja bei 2.599,- kann man keine Fachkenntnis erwarten.

Ich hoffe, dass ich bald nen Anruf von meinem Händler erhalte, hier kann ich wenigstens Fachsimpeln und er kennt auch den Unterschied zwischen FX und DX
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
http://www.saturn.de/nikon

Wann wird der erste Shop sie für 2598,- statt 2599,- anbieten?

:fahne:

Ja die Preise in Deutschland sind eigentlich laecherlich!

Nicht nur, dass ich die D700 als Marketingschnellschuss empfinde (die PK wird wohl einige Schnellkaeufer enttaeuschen), vor allem empfinde ich das Preisniveau in Deutschland zur Markteinfuehrung als ziemliche Abzocke.

War heute in der Mittagspause, unweit von meinem Office, in Xujiahui. Dort gibt es drei benachbarte "Technikgebaeude" mit rund 30 Fotohaendlern. Mindestens 10 hatten die D700 verfuegbar. Da ich eigentlich erst naechste Woche mit der D700 in China gerechnet habe, hatte ich leider mein Sigma 15-30 nicht dabei. Haette es gerne mal probiert (quasi als Low cost Variante anstelle des 14-24, dafuer aber mit Blendenring, benutze es an der FM). Test und Fotos kommen in den naechsten Tagen.
Habe dann aber an der D700 das neue Tamron 70-200/2.8 gegen das Nikon 80-200/2.8 (welches in Shanghai noch neu fuer knapp 650 EUR angeboten wird) probieren koennen. FX und Telebereich - aber was solls. AF des Nikons war merklich schneller.

Besonders interessant waren aber die Verkaufspreise fuer die D700 - RMB 19.000 - 21.000. Der guenstigste Haendler (mit Garantie und Rechnung) fuer unter 1.800 EUR. Etwas hoehere VAT und die gelbe Garantiekarte koennen einen Preisunterschied von etwa 800 EUR zur Markteinfuehrung in Deutschland wohl kaum erklaeren.

Gruesse, Det
 
Kommentar

andi_tool

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ja die Preise in Deutschland sind eigentlich laecherlich!

Nicht nur, dass ich die D700 als Marketingschnellschuss empfinde (die PK wird wohl einige Schnellkaeufer enttaeuschen), vor allem empfinde ich das Preisniveau in Deutschland zur Markteinfuehrung als ziemliche Abzocke.

War heute in der Mittagspause, unweit von meinem Office, in Xujiahui. Dort gibt es drei benachbarte "Technikgebaeude" mit rund 30 Fotohaendlern. Mindestens 10 hatten die D700 verfuegbar. Da ich eigentlich erst naechste Woche mit der D700 in China gerechnet habe, hatte ich leider mein Sigma 15-30 nicht dabei. Haette es gerne mal probiert (quasi als Low cost Variante anstelle des 14-24, dafuer aber mit Blendenring, benutze es an der FM). Test und Fotos kommen in den naechsten Tagen.
Habe dann aber an der D700 das neue Tamron 70-200/2.8 gegen das Nikon 80-200/2.8 (welches in Shanghai noch neu fuer knapp 650 EUR angeboten wird) probieren koennen. FX und Telebereich - aber was solls. AF des Nikons war merklich schneller.

Besonders interessant waren aber die Verkaufspreise fuer die D700 - RMB 19.000 - 21.000. Der guenstigste Haendler (mit Garantie und Rechnung) fuer unter 1.800 EUR. Etwas hoehere VAT und die gelbe Garantiekarte koennen einen Preisunterschied von etwa 800 EUR zur Markteinfuehrung in Deutschland wohl kaum erklaeren.

Gruesse, Det

Hallo Det,

wo berücksichtigs Du in Deiner Rechnung die etwas höhere Umsatzsteuer in Deutschland, die Frachtkosten und die Zollkosten?

Dann relativiert sich die Differenz von ca. Euro 800,00 wieder etwas.

Gruß

Andreas
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Hallo Det,

wo berücksichtigs Du in Deiner Rechnung die etwas höhere Umsatzsteuer in Deutschland, die Frachtkosten und die Zollkosten?

Dann relativiert sich die Differenz von ca. Euro 800,00 wieder etwas.

Gruß

Andreas

Ja Andreas, schoen waere es.

3% hoehere Umsatzsteuer, hoehere Frachtkosten, auch richtig - aber wieviel Bodys gehen in einen Container? Selbst bei airfreight wuerde der Transport von Japan nach Holland, oder von Japan nach China kaum 20 EUR Unterschied pro Cam betragen.
Also was bleibt ist der Zoll. Kenne den Zollkot fuer DSLRs in China nicht, da koennte sich vielleicht ein (aber wohl auch nur kleiner) Unterschied ergeben.

Ich gehe davon aus, dass Nikon in Europa einfach andere Deckungsbeitraege kalkuliert, als in Asien oder den USA, warum eigentlich?

Gruesse, Det
 
Kommentar

Norbert43

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
warum muß man sich gleich auf die Neue D700 stürzen ?

Die Erfahrung zeigt, daß bei Digitalkameras die Preisentwicklung ähnlich wie im Computerbereich läuft. Bis zum Jahresende wird man die D700 wahrscheinlich unter € 2000 bekommen. Vor 2 Jahren lag der Preis der D200 bei ca. € 1700. Heute kann man sie neu für unter € 900 bekommen.

Warten lohnt sich.

Gruß, Norbert
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

dkochina

Auszeit
Registriert
Bis zum Jahresende wird man die D700 wahrscheinlich unter € 2000 bekommen. Vor 2 Jahren lag der Preis der D200 bei ca. € 1700. Heute kann man sie neu für unter € 900 bekommen.
Gruß, Norbert


Norbert, genau in diese Richtung wollte ich mit meinem Beitrag "lenken".
Wenn die D700 in Asien schon zur Markteinfuehrung deutlich unter 2000 EUR kostet, dann sollten sich auch in Deutschland die Preise recht schnell Richtung Sued-Suedost entwickeln (koennen). Vorausgesetzt, die Fraktion der "Ich-will-meine-D700-sofort", ist kleiner, als das Nikon-Marketing prognostiziert hat.

Gruesse, Det
 
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
wenn man eine D 700 kauft weiß man was man bekommt

ICH habe mich zuvor genau informiert ging in den Shop und sagt D700 her er meinte wollen sie durchschaun - sag ich nein kenne sie her damit

sie ist ein Werkzeug

Einziger Unterschied ich kaufte sie sofort und das war es wert

Auch wenn sie in einem Monat nur 2499.- kostet oder weniger
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Beim Import von DSLR fällt nur die Einfuhrumsatzsteuer vom 19 v.H. an...

1800 EUR plus 50 EUR Transport ergibt in Deutschland einen Gesamtbetrag von

rund 2200 EUR... dafür ist sie vermutlich bereits im Oktober oder November auch mit deutscher Garantie erhältlich...

Die 5D von Canon hatte über einen langen Zeitraum ein Alleinstellungsmerkmal und Canon konnte mal so richtig aus dem Vollen verdienen.

Zur Photokina in wenigen Wochen sind bereits 3 weitere Vollformat-DSLR absehbar

5D Mk II

D3x

Sony Alpha 900...

Das wird mE noch lange nicht das letzte Vollformatmodell in diesem Jahr sein und damit entsteht auch in diesem Marktsegment ein zusätzlicher Konkurrenzdruck.

Eine Eos 1 Ds Mk III bekommt man zwischenzeitlich über GB für 5500 von ehemals knapp 8000 EUR. Ich erinnere - 21MP Vollformat ;)

Sony will bei der 900 angeblich mit 24MP in dem Preisbereich von 2500 bis 3000 EUR einsteigen. Sollte sich das wirklich bestätigen, könnte eine D800 als Konkurrenzmodell und "Killermodell zur geschätzt 18 MP 5D Mk II" von Canon ebenfalls um die 3000 EUR Strassenpreis von Nikon positioniert werden.

Das wiederum würde für die D700 einen Preis zum Jahresbeginn 2009 von deutlich unter 2000 EUR voraussehbar machen.

Aber egal wie es kommt, wer eine D700 bei Saturn in WI kaufen will, sie ist dort noch - neben 5 frischen SB-900 - verfügbar. Viel Spaß damit.

Helmut
 
Kommentar

Yossarian

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich finds ja lustig, mit welch blanker Dreistigkeit Saturn die D700 für 2599 Euronen verscheuern möchte und dabei den Stückzahlenbonus einer großen Handelskette mal eben selbst einsackt. Wer da kauft, dem ist nicht zu helfen, siehe auch erste Antwort zu diesem Fred.
Beim Fotohändler meines Vertrauens steht sie für den gleichen Preis im Internet, und der kauft sicher nicht die Stückzahlen, die Saturn abgreift. OK, er hat sie wahrscheinlich noch nicht lieferbar.

Aber die Beratungsqualität in dem Laden ist sowieso in jeder Abteilung unterirdisch; die Verkäufer können einem da nichts erzählen, was man nicht in 30 min. Internetrecherche selber rausfinden kann. Und runterhandeln ist auch kaum drin, ausser, man will Ladenhüter kaufen. Beim Fotohändler gibts immerhin noch ein paar Gratisprints oder ähnliche Kleinigkeiten dazu :)

bis denn,

Yossarian
 
Kommentar

bm_koeln

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
warum muß man sich gleich auf die Neue D700 stürzen ?

Die Erfahrung zeigt, daß bei Digitalkameras die Preisentwicklung ähnlich wie im Computerbereich läuft. Bis zum Jahresende wird man die D700 wahrscheinlich unter € 2000 bekommen. Vor 2 Jahren lag der Preis der D200 bei ca. € 1700. Heute kann man sie neu für unter € 900 bekommen.

Warten lohnt sich.

Gruß, Norbert

Weil jeder Jeck anders iss!

Und wieso denn überhaupt „muss“ und „stürzen“?

Ich muss es nicht, ich kaufe sie absolut freiwillig und wohlüberlegt. Das ist genau die DSLR, die ich von Anfang gern gehabt hätte. Stattdessen habe ich mich zwei Jahre mit der D80 begnügt. Als die D3 kam, war mir klar, dass es irgendwann eine kleinere und günstigere FX-Entsprechung geben würde. Als ich vor Monaten die Gelegenheit hatte, für eine Differenz von 150 Euro eine D200 zu bekommen, habe ich dies in der Annahme getan, noch ein Jahr auf eine kleine D3 warten zu müssen (oder mir dann die D3 gebraucht zu kaufen. Ich „musste“ mich nicht auf die neue D300 „stürzen“. Ich wollte nur ein besseres Werkzeug für das weitere Jahr.

Jetzt und viel früher als erwartet ist sie also da, meine persönliche Wunsch-DSLR und endlich kann ich effektiv manuell fokussieren, endlich ist mein 20mm AIS wieder wirklich weitwinklig (spart mir nebenbei den Kauf eines Weitwinkelobjektivs für die D200, das ich sonst wirklich mal bald hätte kaufen müssen - brauche ich beruflich) und ich bekomme die lang vermisste ISO-Reserve. Für mich öffnet sich der Himmel damit und meine D200 behalte ich, damit mir meine 180er nicht zu kurz werden und ich nicht zusätzlich in längere Objektive investieren muss.

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie sehr ich mich darauf freue und ich habe nicht die geringste Lust, noch bis Jahresende (das sind fünf Monate) oder bis sontwann zu warten und das aufgrund reiner Spekulationen, dass sie bis dahin so stark im Preis gefallen ist, dass der lange Verzicht sich auch wirklich gefühlt gelohnt hätte. Ich bin einfach nicht so drauf.

Ich gönn mir das einfach und ich habe es mir verdient. Und es macht auch noch Sinn.

Grüße in die Runde
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 26488

Guest
Weil jeder Jeck anders iss!

Und wieso denn überhaupt „muss“ und „stürzen“?

..............

Ich gönn mir das einfach und ich habe es mir verdient. Und es macht auch noch Sinn.

Grüße in die Runde

:up: Da habe wir die gleiche Einstellung.

Gruß Markus
 
Kommentar

hottaflex

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Ich geselle mich zu Euch!

bm koeln richtig so - haben wollen, kaufen.

Habe mir früh eine D 80 gekauft die is nun nur die Hälfte wert.
Habe mir spät eine D 300 gekauft - paar hunderter billiger dadurch aber als ich sie hatte dachte ich die hätte ich früher kaufen sollen.

2 Wochen später Presse Meldung D 700 kommt - durch D300 Güte überzeugt
D 700 ungeschaut aber wissend bestellt.
Ich wollte sie und mir ist egal ob ich sie bei Saturn oder dem Händler kaufe der die Türschnalle putzt bevor ich komme....

Witzig das ich dem Händler eigentlich egal bin und bei Saturn nett behandelt werde. Nikon scheinen die Händler auch egal zu werden. Die wenigsten haben hier eine zum Verkauf...oder zur Demo
am 6.8. gibts eine Vorführung im Studio Westlicht.

Nikon nimmt sich Zeit hier in Österreich - ich schau mir an was die dort so schwärmen

Die 80 rühre ich wohl nimmer an obwohl ich mit ihr top Bilder machte, verkaufte und veröffentlichte...

Ich fürchte es kommt eine Welle neuer Bodys die hier alle alt ausschaun läßt - die neue Sony wird sicher nicht schlecht sein, Sony baut top Video Kameras und dazu hat sie lichtstarke Sensoren - Sony wird ein sehr ernster Konkurent werden aber das wollen Nikon Fans nicht wahrhaben...

Sie brauchen dann ja nur weg zu schauen.

Und warum soll Saturn keine D 700 haben, macht das die Kamera billiger ? schlechter oder was ?

Irre fände ich es nur wenn sie gleich unter dem von Nikon empfohlenen Preis gestartet hätten, schmunzel ein Seiten Hieb an alle blasierten Foto Fachhandel Könige.....
Nikon macht eh was sie wollen ich habe noch das Nikon News wo steht das Nikon NIE digitale Bodys bauen wird......
 
Kommentar

Talon4Henk

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
wo berücksichtigs Du in Deiner Rechnung die etwas höhere Umsatzsteuer in Deutschland, die Frachtkosten und die Zollkosten?

Genau aufgrund solcher Rechnungen habe ich für meinen Passat damals (der in Emden gebaut wird) in Texas $21.000 (damals ca. DM 30.000) statt des deutschen Preises von DM 65.000 bezahlt.
 
Kommentar
P

Photoauge

Guest
Witzig das ich dem Händler eigentlich egal bin und bei Saturn nett behandelt werde. Nikon scheinen die Händler auch egal zu werden. Die wenigsten haben hier eine zum Verkauf...oder zur Demo

Nett waren die bei Saturn, haben aber leider, bis auf eine Ausnahme hier in Bremerhaven, nur wenig Ahnung. Mein Händler hatte welche zur Ansicht und Verkauf, die letzte habe ich gestern mitgenommen ;). Und er wartet auf die nächste Lieferung, die auf sich warten lässt, weil Saturn&Co. bevorzugt abliefert werden.

Achja, der Fachhandel ist nicht immer der Teuerste :D
 
Kommentar

steinbruch

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
wo berücksichtigs Du in Deiner Rechnung die etwas höhere Umsatzsteuer in Deutschland, die Frachtkosten und die Zollkosten?

Dann relativiert sich die Differenz von ca. Euro 800,00 wieder etwas.
Für mich relativiert sich da nichts, Frachtkosten kannst vergessen, wenn die im Kontainer verschifft werden fallen die schlichtweg nicht mehr ins Gewicht(bestimmt keine 10 Euros je Gehäuse).
Und Zoll fällt für Bodys ja keiner an... also erschließt sich mir dieser Preisunterschied in keinster Weise!

Genau aufgrund solcher Rechnungen habe ich für meinen Passat damals (der in Emden gebaut wird) in Texas $21.000 (damals ca. DM 30.000) statt des deutschen Preises von DM 65.000 bezahlt.

ja, und bei uns hätte der selbe Wagen aufgrund 4% mehr UST und rd.14% NOVA mindestens 77T gekostet(ganz zu schweigen von den höheren Versicherungsgebühren hierzulande)...
das nur so nebenbei, soo schlecht gehts euch auch wieder nicht :D
Hier sind die schweren Autos meist im benachbarten BGL-Gebiet gemeldet, da es sich trotz Wohnsitz und was weiß ich was immer noch lohnt! :rolleyes:

lg christian
 
Kommentar
D

D200User

Guest
Auch wenn hier gerne auf Saturn und MM geschimpft wird..

ich habe in Wiesbaden keinen Händler gefunden, der mir eine D3 eine nagelneue D700 und ein 14-24mm mal kurz ausgeliehen hat mit dem Hinweis, dass mich die Haptik und die Bildergebnisse damit erst einmal nur interessieren - außer Saturn.

Ein Service, den ich in den 70er Jahren bei meinem damaligen Fachhändler problemlos bekam - später sogar mal eine Mamiya 645 für eine Woche für Probebilder...
Der Fachhändler konnte es sich leisten, da die Anzahl der Auslösungen keinen interessierten und der Verkäufer wusste, dass er die Sachen wohlbehalten wieder zurück bekommt.
Das war damals noch der "Erlebniskauf" mit der Chance, vorher prüfen zu können, ob das Produkt wirklich meinen Wünschen entspricht.

Die Alternative heutzutage ist nur der Versandhandel - nicht umsonst kommt es immer wieder mal vor, dass man Neuware bestellt - diese optisch auch bekommt - aber technisch mit der Kamera vielleicht schon 300 oder 400 Auslösungen gemacht wurden.

Bei einer D3 oder D700 hätte ich damit persönlich kein Problem, aber viele "wirken so verschreckt" nach der Exif Viewer Kontrolle ;)

Helmut
 
Kommentar

mashaode

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
naja,

zoll und mwst könnes diese z.t. grossen preisunterschiede nicht rechtfertigen, meine ich...

die D3 kostet im laden hier in der schweiz CHF 7'798.- bei meinem hauslieferanten in hong kong umgerechnet CHF 4'200.-
beides enduserpreise. cool nicht? das sind CHF 3'598.- unterschied.

wohlverstanden ist das ein offizieller nikon händler der auch auf der händlerliste von nikon hong kong drauf ist.

wie kommen über 3500.- preisunterschied zustande? selbsst wenn ich den NPS preis von 6050.- hernehme sind es immer noch 1'850.- differenz.
zoll beträgt 4,6% und mwst bei uns 7,6 da ist es immer noch wesentlich günstiger dort..

nun wer einen ganzen equipment park kaufen will, wie z.b. einen body, 2-3 objektive, blitz, zubehör und so weiter kann gleich das flugticket und das hotel bucht nach hong kong und kommt trotzdem wesentlich günstiger weg als bei einem kauf hier.
die objektive haben 1 jahr weltweit garantie und die bodies 1 jahr continental, aber sind wir mal ehrlich wie hoch sind die chancen dass eine d3 im ersten jahr ausfällt? sehr sehr gering.

naja ein gedanke ist es wert.... jeder muss das für sich selber entscheiden... aber ich finde nikon müsste ihre weltweite preis und vertriebspolitik mal überdenken und vielleicht weltweit die preise auf das gleiche niveau senken.

wer weiss?

just my 2 cents...

marcel (der frefler, der seit über 20 jahren in hong kong eingekauft hat...)
 
Kommentar
Oben Unten