Sandisk Karte überlebt Sprengung


Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Speicherkarte überlebt Explosion. Die professionelle Digitalkamera Don Fraziers wurde dabei regelrecht zerfetzt, löste aber im letzten Moment noch einmal aus. Im Gegensatz zur Kamera blieb die herausgeschleuderte SanDisk CompactFlash-Karte bis auf einige Kratzer unversehrt und bewahrte so die einzigartigen Aufnahmen, die sich selbst der erfahrene Fotograf nicht hatte erträumen lassen.

Mehr hier:

http://www.image-scene.de/newsletter/einzelmeldung.php?news_ID=1381

http://www.sandisk.com/pressrelease/20040823.htm


So empfindlich scheinen die Dinger nicht zu sein.

Gruß
Gerold
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


K

klaus harms

Guest
Speicherkarte überlebt Explosion. Die professionelle Digitalkamera Don Fraziers wurde dabei regelrecht zerfetzt, löste aber im letzten Moment noch einmal aus. Im Gegensatz zur Kamera blieb die herausgeschleuderte SanDisk CompactFlash-Karte bis auf einige Kratzer unversehrt und bewahrte so die einzigartigen Aufnahmen, die sich selbst der erfahrene Fotograf nicht hatte erträumen lassen.

Mehr hier:

http://www.image-scene.de/newsletter/einzelmeldung.php?news_ID=1381

http://www.sandisk.com/pressrelease/20040823.htm


So empfindlich scheinen die Dinger nicht zu sein.

Gruß
Gerold
Können wir das bitte jetzt auch noch einmal mit einem MicroDrive testen?
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
>Können wir das bitte jetzt auch noch einmal mit einem MicroDrive testen?
wozu sollte das gut sein? ein microdrive enthält im gegensatz zu einer CF karte mechanische teile, da liegt es auf der hand, dass die physikalische widerstandsfähigkeit bei weitem nicht an der einer CF karte ran kommt

für mich bleibt ist das microdrive derzeit trotzdem das speichermedium meiner wahl, da es vom preis pro mb derzeit einfach die günstigere lösung ist ...

lg.

manuel
 
Adrian Ranfft

Adrian Ranfft

Unterstützendes Mitglied
für mich bleibt ist das microdrive derzeit trotzdem das speichermedium meiner wahl, da es vom preis pro mb derzeit einfach die günstigere lösung ist ...
Na toll. Datensicherheit ist egal. Hauptsache billig. Das Gigabyte-MD kostet vielleicht 100 EUR, dafür gibts auch gute Flash-Karten. Das 2 GB liegt AFAIK bei 170 bis 200 EUR, auch für diesen Preis bekommt man Flash-Karten. Wo bitte ist da momentan noch ein Preisvorteil? Von der Sicherheit mal abgesehen?

Adrian
 
K

klaus harms

Guest
[quote="lordpeng";p="3345" ]für mich bleibt ist das microdrive derzeit trotzdem das speichermedium meiner wahl, da es vom preis pro mb derzeit einfach die günstigere lösung ist ...
Na toll. Datensicherheit ist egal. Hauptsache billig. Das Gigabyte-MD kostet vielleicht 100 EUR, dafür gibts auch gute Flash-Karten. Das 2 GB liegt AFAIK bei 170 bis 200 EUR, auch für diesen Preis bekommt man Flash-Karten. Wo bitte ist da momentan noch ein Preisvorteil? Von der Sicherheit mal abgesehen?

Adrian[/quote]

Mein Thread war eigentlich als Auflockerung gedacht..., aber volle Zustimmung zu Deinem Beitrag!
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
>Datensicherheit ist egal. Hauptsache billig. Das Gigabyte-MD kostet vielleicht 100 EUR

egal nicht, aber es kommt schon mal vor, dass ich an einem tag 2,5 GB an fotos mache ...

>Wo bitte ist da momentan noch ein Preisvorteil? Von der Sicherheit mal abgesehen?

ich hab hier 2 hitachi 4gb microdrives, bezahlt hab ich je 249,-- dafür gabs noch nen MP3 player von creative labs als verpackung drum herum dazu ...

da ich nicht professionell fotografiere sondern rein hobbymässig kann ich mit dem risiko leben ...
 
K

klaus harms

Guest
Re: RE: Sandisk Karte überlebt Sprengung

>Datensicherheit ist egal. Hauptsache billig. Das Gigabyte-MD kostet vielleicht 100 EUR

egal nicht, aber es kommt schon mal vor, dass ich an einem tag 2,5 GB an fotos mache ...

da ich nicht professionell fotografiere sondern rein hobbymässig kann ich mit dem risiko leben ...
Schon einmal hobbymässig eine "Goldene Hochzeit" fotografiert? Soll in einer Ehe alle 50 Jahre vorkommen; 1 % aller Ehepaare erleben so etwas überhaupt nur, sagt die Statistik...; der besoffene Nachbar titscht an Deine Kamera zum Ende der Veranstaltung und das Drive verabschiedet sich?

Was ich damit sagen will ist, für die Kamera, Objektive und den Blitz geben wir eine Schweinekohle aus, dafür darf die Datensicherheit "einmaliger" Aufnahmen aber nur noch "100" Euro kosten?

Ich erlebe etwas Ähnliches seit über 12 Jahren in der EDV...; Server, Clients und schwachsinniges "Dazu" darf satt kosten..., Datensicherheit, Virenschutz, Firewall..., nun ja..., schaun wir mal, wenn wieder Kohle übrig ist! Wird schon nichts passieren!

Ich fotografiere auch nicht beruflich; aber meine "einmaligen" Aufnahmen sind deshalb nicht weniger wertvoll, als die eines Berufsfotografen; behaupte ich einmal frech!
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
>Schon einmal hobbymässig eine "Goldene Hochzeit" fotografiert? Soll in einer Ehe alle 50
>Jahre vorkommen; 1 % aller Ehepaare erleben so etwas überhaupt nur, sagt die
tja, dann hab ich eben pech gehabt ... wenn ich angst haben müsste dass mobile festplatten nix taugen dürfte ich auch kein notebook besitzen ...

>Ich erlebe etwas Ähnliches seit über 12 Jahren in der EDV...
tja, das problem hab ich nicht, bei uns wird kein projekt ohne brauchbare sicherungs-strategie ausgeliefert ... :)

ich bin mir des risikos bewusst, dass ein MD mal sehr empfindlich ist, aber ich gehöre auch nicht zur sorte mensch, für welche im falle eines defekts gleich eine welt zusammen bricht ... wär halt pech/schicksal/sch***e mehr aber auch nicht ...

aber solang das teil funktioniert wirds volle kanne ausgenutzt

lg.

manuel
 
S

Schakaya

Guest
Ich hatte mal zum testen ein MD und muss sagen dass es mir viel zu langsam ist. Lieber habe ich ein paar "kleine" CF und kann beruhigter ein paar Fotos von unwiedholbaren Situationen machen :wink:

Im Übrigen ging mir eine CF auch schon über den Jordan... einfach so, ohne Ankündigung oder mechanische Einwirkung... tzja... das war Pech, aber zum Glück waren es nicht gleich 1, 2 oder 4 GB... :roll:
 
Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Bin ich froh das meine Speicherrolle nur max. 36 Bilder schafft. :wink:
MD/CF ? Ha, Fuji Reala, that is it. :)

Gruß
Gerold
 
K

klaus harms

Guest
>Schon einmal hobbymässig eine "Goldene Hochzeit" fotografiert? Soll in einer Ehe alle 50
>Jahre vorkommen; 1 % aller Ehepaare erleben so etwas überhaupt nur, >sagt die


>tja, dann hab ich eben pech gehabt



Pech hat das Brautpaar gehabt, dass vielleicht auf Deine "Professionalität vertraute...


>tja, das problem hab ich nicht, bei uns wird kein projekt ohne >brauchbare sicherungs-strategie ausgeliefert ... :)



Na schau einmal..!

>ich bin mir des risikos bewusst, dass ein MD mal sehr empfindlich ist, >aber ich gehöre auch nicht zur sorte mensch, für welche im falle eines >defekts gleich eine welt zusammen bricht ... wär halt >pech/schicksal/sch***e mehr aber auch nicht ...



Deine Einstellung, gegen die es wenig zu sagen gibt...; meine Intension war es, auf die Risiken und die Möglichkeiten hinzuweisen...

>aber solang das teil funktioniert wirds volle kanne ausgenutzt


Nimmt Dir keiner übel, abgesehen vom 50er Hochzeitspaar, das keine Fotos erhält, da die Speicherkarte ertrunken ist!:)
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
>Pech hat das Brautpaar gehabt, dass vielleicht auf Deine "Professionalität vertraute...

wer professionalität erwartet muss auch einen profi anheuern, wie schon erwähnt bin ich aber keiner :) für mich ist's reiner zeitvertreib ...

ich bin mir ziemlich sicher, wenns wirklich mal eintreffen sollte, dass jemand meine kamera in bier oder sonsteinem für kleine kameras ungesundem getränk versenken würde, wären mir die bilder zu diesem zeitpunkt vermutlich ziemlich egal ... was mir weniger egal wäre ist die kamera selbst ...

btw. die erfahrungen die schakaya bezüglich der geschwindigkeit gemacht hat kann ich bislang nicht teilen, ich hätte mir eigentlich auch erwartet dass ein MD merkbar langsamer sein sollte als eine CF card allerdings ist mir bei den CF cards die ich bislang mit dem MD verglichen habe nicht wirklich aufgefallen, dass diese schneller gewesen wären ... der ordnung halber muss ich aber auch erwähnen, dass dies 0815 karten waren also nix high-speed oder so ...

ich hab irgendwann mal gestoppt wie die D70 mit MD braucht um den gesamten speicher auf disk zu schreiben ... war irgendwas bei knapp 20 sekunden was ich so in erinnerung habe, getestet hab ichs indem ich einfach eine serienaufnahme gemacht habe ab dem zeitpunkt andem die kamera keine weiteren aufnahmen mehr machen konnte, habe ich begonnen die zeit zu nehmen ...

... ich hab hier schonmal erwähnt, es wär sicher sehr interessant, wenn man hier schreib- lese und zugriffszeit von speicherkarten (CF/MD/SD/sonstwas) vergleichen könnte

lg.

manuel

btw. bei der letzten hochzeit auf der ich bilder gemacht habe, tat ich dies bewusst analog und das auch noch in schwarz weiss ... mit dem ergebnis, das sehr viele leute abzüge von mir haben wollten :)
 
K

klaus harms

Guest
>Pech hat das Brautpaar gehabt, dass vielleicht auf Deine "Professionalität vertraute...

wer professionalität erwartet muss auch einen profi anheuern, wie schon erwähnt bin ich aber keiner :) für mich ist's reiner zeitvertreib ...

War ja auch nicht bös´ gemeint...:)

... ich hab hier schonmal erwähnt, es wär sicher sehr interessant, wenn man hier schreib- lese und zugriffszeit von speicherkarten (CF/MD/SD/sonstwas) vergleichen könnte

Mhhh, es hat einen Link gegeben zum Thema Schreib-/Lesegeschwindigkeit, den ich aber leider nicht mehr wiederfinde; muss noch einmal kramen...


lg.

manuel

btw. bei der letzten hochzeit auf der ich bilder gemacht habe, tat ich dies bewusst analog und das auch noch in schwarz weiss ... mit dem ergebnis, das sehr viele leute abzüge von mir haben wollten :)
Nu gugge mal....Ja, b/w ist halt immer noch etwas Besonderes!
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
>>wer professionalität erwartet muss auch einen profi anheuern, wie schon erwähnt bin ich
>>aber keiner für mich ist's reiner zeitvertreib ...
>War ja auch nicht bös´ gemeint...

hab ich auch nicht so aufgefasst :)
 
Oben