Südafrika

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

XELAK

NF Mitglied
Registriert
Hallo ihr!

Bin gelernter Fotograf hatte zuletzt eine Nikon F5, aber danach einige Jahre Pause gemacht. Nun hat mich meine Freundin, sie ist Südafrikanerin, zu einer 4 Wöchigen Südafrika Trip eingeladen, mit allem was Südafrika so zu bieten hat, Städte, Krüger Park, Meer, Landschaft,...
Nun möchte ich den Schritt in die Digitale SLR Fotografie zu wagen und habe mir eine Nikon D300 zugelegt. Nun meine Fragen an die Community welche Objektive für diese Kamera die besten sind und welche Empfehlungen gegeben werden, welche ich für die besten Fotos nach Südafrika mitnehmen sollte für die oben angegebenen Bereiche...

Vielen Dank für eure Hilfe!
Xelak
 
Anzeigen

woici

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
die gleichen die du mit der F5 auch mitgenommen hättest...
ich würde bei der einschränkung die du mit deinen vorgaben gemacht hast, objektive zwischen 10mm und 600mm brennweite empfehlen...
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
die gleichen die du mit der F5 auch mitgenommen hättest...
ich würde bei der einschränkung die du mit deinen vorgaben gemacht hast, objektive zwischen 10mm und 600mm brennweite empfehlen...

Da muss ich Woici mal insofern widersprechen, da ja der Cropfaktor andere Bildausschnitte produziert, so entsprechen z.B. 10, 20, 50 und 200 mm bei DX 15, 30, 75 und 300 mm Brennweiten an der Kleinbildkamera, ansonsten funktionieren Sie.

Je nach Objektiv kann es auch Spiegelungen zwischen der Hinterlinse und dem Sensor geben (zumindest die Objektivhersteller behaupten, dass man bei Digital nur Objektive mit speziell beschichteten Hinterlinsen verwenden soll). Allerdings ist mir mit meinen alten Nikon-Objektiven da noch nichts bewusst aufgefallen.
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Generell für Afrika:

Für Tieraufnahmen braucht man Brennweiten bis Kleinbild-Equiv. 600mm, also reicht bei einer DX-SLR von Nikon eine Brennweite von 400mm in der Regel aus. Wenn Du ein 2.8/300mm und einen 1.4x-TC hast, ist das z.B. schon einmal perfekt. Das 4/200-400 AF-S VR Nikkor ist m.E. optimal; wenn es kleiner sein soll, kommt das 4.5-5.6/80-400 VR in Betracht. Über beide Objektive ist hier schon so viel geschrieben worden, dass ich nur die Such-Funktion empfehlen möchte.

Für Landschaften sollten ein starkes Weitwinkel-Zoom dabei sein, da bieten sich für die D300 das Nikon oder Tokina 4/12-24 an.

Im Standard und leichten Tele-Bereich gibt es soviele Varianten, da würde ich erst einmal schauen, was Du in Deinem Fundus schon hast. Grundsätzlich passen an Deiner D300 alle Objektive, die Du an der F5 verwendet hast.
 
Kommentar

BlueMammut

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Nun meine Fragen an die Community welche Objektive für diese Kamera die besten sind und welche Empfehlungen gegeben werden, welche ich für die besten Fotos nach Südafrika mitnehmen sollte für die oben angegebenen Bereiche...

Finanzielle Anforderungen hast du keine? Das würd ich vielleicht noch machen, nicht dass dich die Preise von Kalibern wie dem 4/200-400 an der Ernsthaftigkeit der Beiträge zweifeln lassen.
Markus
 
Kommentar

XELAK

NF Mitglied
Registriert
Vielen Dank für die vielen Antworten, ganz toll, hätte nie geglaubt das es so schnell geht , bin sehr glücklich mich hier angemeldet zu haben. Habe einige ältere Objektive, mit denen ich zufrieden bin, zumindest mit der F5. Aber habe mit neueren schon zum Test Fotos geschossen und sah doch den einen kleineren oder großen Unterschied. Ich verwende bisher eigentlich nur originale Nikon Objektive, wie sind im Vergleich die anderen Marken, baue auf Erfahrung der User hier! Möchte nicht mehr als 2000 Euro für 2 Objektive ausgeben, eines für Landschaft / Architektur und eines für Tier / Portraitaufnahmen. Würde mich über Konkrete Empfehlungen (genaue Obkjektivangabe) sehr freuen.

Nochmals vielen Dank
XELAK
 
Kommentar

juergent

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo XELAC,

da du deine F5 sicherlich nicht in Rente schicken wirst, würde ich dir raten, keine DX Objektive zu kaufen, da du die an der F5 nicht verwenden kannst.

Die F5 würde ich auf jeden Fall als Zweitgehäuse mitnehmen falls die D300 unterwegs versagen sollte.

Ganz wichtig ist ein großer Blasebalg um den Sensor der D300 unterwegs vom Staub befreien zu können!! Hierzu gab es im Forum schon viele Tipps, einfach einmal suchen.

Ich selbst habe für den Oktober eine dreiwöchige Safari durch Namibia gebucht und habe mir für diesen Zweck auch eine D300 mit folgenden Objektiven gekauft:

14-24, 2,8
24-70, 2,8
70-300, 4,5-5,6

Als nächstes kommen noch ein Monopod und Monoball Z1 dazu und das war's dann, mehr möchte ich nicht schleppen (ehr weniger, vielleicht lasse ich sogar eines der WW-Zooms zu Hause, nur welches :confused: )

Ich wünsche euch viel Spaß und lass doch einmal hören wie es war.

Jürgen
 
Kommentar

foddofix

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Die D300 würde ich mit einem Telezoom bestücken und eine D70 (oder ähnlich) würde ich als Zweitbody zukaufen - ist gebraucht günstig) mit Kitzoom mit Schnellschußeinstellung (ISO auf 640, Blendenvorwahl 5, oder ähnlich).

Ich war nur einmal in Südafrika; ich würde aber das nächste mal lieber mit zwei Bodies und zwei Linsen hin als mit einem Body und zehn Linsen!
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten