Rucksack oder Schultertasche?


S

Schakaya

Guest
Ich habe vor mir nun endlich eine größere Tasche anzuschaffen und weiß nicht was ich tun soll. Einen Fotorucksack oder eine Schultertasche?

Kann mir jemand was empfehlen? Sollte schon etwas robust sein und wenn es geht auch in bisschen Wasserabweisend, damit ich auch mal mit dem Teil abseits der Straße gehen kann.

Inhaltlich sollten 2 Bodies, 2 mittlere bis große Tele und 2-3 kleinere Objktive sowie Blitz, Filter, Filme und Stativ rein passen.

Vielen Dank schon mal

Gruß
Schakaya
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Ich bin sehr zufrieden mit Lowepro.

Schultertasche oder Rucksack, tja ich denke es kommt auf den Anlass an. Ich habe beides.

Gerold
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Ich schwöre auch auf Lowepro.

Rucksack (gibt es in allen Größen, Ausführungen und Preislagen bei Lowe) ist gut zu tragen, unpraktisch im Handling (muß man bei jedem Objektiv- oder Filterwechsel absetzen).

Schultertasche ist aber m.E. weder gut zu tragen, noch komfortabel im Handling.

Gut im Handling für nicht zu große Ausrüstungen sind Hüfttaschen.

Ich habe daher meist einen Rucksack mit, um z.B. fürs Flugzeug die ganze Ausrüstung in einer Tasche zu haben und gut tragen zu können. Wenn ich dann angekommen bin und die Wanderung oder Besichtigung losgeht, hänge ich meist zwei Kameras mit je einem Objektiv um, und die Wechselobjektive kommen in eine Hüfttasche, die ich leer im Koffer mitgebracht hatte.

Oder eben man hat den Rucksack auf, aber die am häufigsten gebrauchten Teile in einer zusätzlichen Hüfttasche oder Fotoweste.

Letztlich hilft nur: ausprobieren, was für die gerade anstehenden Zwecke das beste ist.

Gruß
Murmel
 
M

Martin Groß

Unterstützendes Mitglied
Ich schwöre auch auf Lowepro.

Kann ich ebenfalls sagen!
Was die Taschen und Rucksäcke aushalten ist schon erste Sahne.
Absolut zuverlässige Qualität.

Ob Rucksack oder Tasche besser ist muss man selbst feststellen.

Auch ich habe beides. Für den Presseeinsatz Tasche,
wenn es raus in die Natur geht nehm ich den Rucksack.

Gruß, Martin

Rucksack (gibt es in allen Größen, Ausführungen und Preislagen bei Lowe) ist gut zu tragen, unpraktisch im Handling (muß man bei jedem Objektiv- oder Filterwechsel absetzen).

Schultertasche ist aber m.E. weder gut zu tragen, noch komfortabel im Handling.

Gut im Handling für nicht zu große Ausrüstungen sind Hüfttaschen.

Ich habe daher meist einen Rucksack mit, um z.B. fürs Flugzeug die ganze Ausrüstung in einer Tasche zu haben und gut tragen zu können. Wenn ich dann angekommen bin und die Wanderung oder Besichtigung losgeht, hänge ich meist zwei Kameras mit je einem Objektiv um, und die Wechselobjektive kommen in eine Hüfttasche, die ich leer im Koffer mitgebracht hatte.

Oder eben man hat den Rucksack auf, aber die am häufigsten gebrauchten Teile in einer zusätzlichen Hüfttasche oder Fotoweste.

Letztlich hilft nur: ausprobieren, was für die gerade anstehenden Zwecke das beste ist.

Gruß
Murmel
 
A

Anonymous

Unterstützendes Mitglied
Sollte schon etwas robust sein und wenn es geht auch in bisschen Wasserabweisend, damit ich auch mal mit dem Teil abseits der Straße gehen kann.

Inhaltlich sollten 2 Bodies, 2 mittlere bis große Tele und 2-3 kleinere Objktive sowie Blitz, Filter, Filme und Stativ rein passen.

Na, bei der Ausrüstung hast du einiges zu schleppen. Bei welcher Gelegenheit nimmt man den ganzen Kram eigentlich mit?
Wenn du tatsächlich alles am Körper haben möchtest, würde ich dir einen mittelgroßen Rucksack empfehlen. Über eine Schulter möchte ich das Zeug nicht sonderlich lange tragen.
Sehr zufrieden bin ich mit Lowpro Phototrekker AWII. Vielleicht reicht auch der Naturetrekker. Die sind sehr gut zu tragen, robust und einigermaßen wasser"dicht".

Bei etwas weniger an Equipment für Touren rate ich dir absolut uneingeschränkt zum Lowepro Rover. Auf meinen Touren seit Jahren DER Rucksack.


Persönliche Erfahrung

Stative passen selten "rein", eher "dran. Und das ist bei den o.g. Rucksäcken der Fall! :wink:

Gruß, Rübe
 
S

Schakaya

Guest
Na, bei der Ausrüstung hast du einiges zu schleppen. Bei welcher Gelegenheit nimmt man den ganzen Kram eigentlich mit?

Gruß, Rübe
Danke erst mal für die Tips.

Na, zum Beispiel auf dem Motorrad, wenns auf ne längere Tour geht. Möchte dann meine Ausrüstung nicht unbedingt in die Rolle stopfen... ;)
Oder halt in den Urlaub...

Werde mir mal die Teile ansehen...

Gruß Schakaya
 
UweFlammer

UweFlammer

NF-F Premium Mitglied
Rucksack oder Schultertasche

Hallo Schakaya,

eine so schwere Ausrüstung kannst Du nicht mehr in der Schultertasche tragen. Und auf dem Motorrad wird es schwierig, so viel Material diebstahlsicher unterzubringen. Ich fahre seit über 20 Jahren Motorrad, fast immer mit einer Fotoausrüstung im Koffer oder Topcase, beschränke mich dann aber auf ein Gehäuse, max. 3 Objektive + Blitz. Diese Dinge packe ich in eine Schultertasche, die ich dann wiederum ins Topcase stelle.

Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, habe ich schon mal mehr dabei, ebenfalls in einer (großen) Schultertasche, dazu noch ein Stativ, fahre dann aber mit dem Auto bis direkt vor die Location.

Wenn ich mit der Fotoausrüstung längere Strecken zu Fuß gehen will, nehme ich einen Fotorucksack. Und da ich zu Fuß nur mit leichter Ausrüstung unterwegs bin, tut es für mich ein Loewepro Orion Trekker. Allerdings würde ich mir den wahrscheinlich nicht nochmal kaufen.

Ich habe nämlich festgestellt, daß es zumindest bei Umhängtaschen eine Marke gibt, die die gesamte Konkurrenz alt aussehen lässt: Billingham. Die Produkte dieses englischen Herstellers sind teuer, aber sie sind jeden Cent wert. Keine andere Tasche ist so robust, so praxisgerecht, sieht so gut aus und trägt sich so bequem. Außerdem ist die Ausrüstung perfekt gegen Stöße und gegen Nässe geschützt, solange man die Tasche nicht gerade ins Wasser wirft. Tauchdicht ist sie nicht.

Falls Dir Billingham zu teuer und/oder zu konservativ ist, schau Dir mal die Sachen von Crumpler an.

Speziell fürs Motorrad kann ein Pelicase Sinn machen: absolut wasserdicht, schlag- und stoßfest. Zum Herumtragen ist es natürlich weniger toll.

Viel Spaß beim Taschen testen! Übrigends, im Herbst ist Photokina :)
Uwe
 
D

Dimagier_Horst

Unterstützendes Mitglied
Re: Rucksack oder Schultertasche

schau Dir mal die Sachen von Crumpler an.
Wobei die Crumpler sowohl als Rucksack getragen werden kann und nach lösen einer Schnalle als Tasche auf die Seite rutscht. Das weiss nur kaum einer dieser Lachverkäufer da draussen :wink:
 
P

Patrick

Unterstützendes Mitglied
Für meine Zwecke habe ich mit dem Rucksack Lowepro Mini Trecker den Stein der Weisen gefunden. Sitzt super auf dem Rücken, ist motorrad-, fahrrad und messetauglich. Vorher hatte ich das ganze Zeugs im Alu-Koffer über die ILA geschleppt - das war weniger schön :D

* Patrick *
 
P

Patrick

Unterstützendes Mitglied
Sei doch frech: Bestelle beide online, vergleiche und schicke einen zurück (Rückgaberecht) :p

* Patrick *
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Moin,
den Miniktrekker kann ich auch empfehlen - ob er für Deine Ausrüstung mit mehreren Teleobjektiven groß genug ist, müßtest Du aber unbedingt testen.

Wichtig bei Rücksäcken aus meiner Sicht: Das Tragegestell muß zu Dir passen! Bei Photorucksäcken bestehen meist nicht so gute Verstellmöglichkeiten wie bei echten Trecking-Rucksäcken. Je nachdem, wie groß oder klein man ist, kann es daher Probleme geben.
Daher: Unbedingt den Rucksack in gefülltem Zustand auf Tragekomfort ausprobieren.

Ich habe u.a. den Mini-Trecker in einer älteren Version auch. Das Tragegestell ist längst nicht so gut wie z.B. bei den neueren AW-Modellen oder wie bei dem Classic Trecker. Wenn man den Mini-Trecker nur für eine kleine, leichte Ausrüstung nehmen will, ist das o.k.; und der Charme dieses Rucksackes liegt in seinen sehr handlichen Abmessungen.

Du willst ja aber wohl offenbar Deine ganze Ausrüstung transportien können. Dann überleg mal, ob Du nicht lieber den Classic Trecker bzw. eine AW-Version nimmst, sonst ärgerst Du Dich hinterher.

Gruß
Murmel
 
S

Schakaya

Guest
Dann überleg mal, ob Du nicht lieber den Classic Trecker bzw. eine AW-Version nimmst, sonst ärgerst Du Dich hinterher.

Gruß
Murmel
Der wird s wohl werden... habe mir gestern den Micro angesehen... also der ist viel zu klein!
Zur Wahl steht also der Trekker Calssic und der Trekker Classic AW

Werde mir heut noch einen crumbler ansehen... :roll:

Gruß
Schakaya
 
E

eldvatn

Unterstützendes Mitglied
Rucksack

Hallo,
auch wenn mein Beitrag jetzt etwas spät kommt, ich habe bis her immer normale Rucksäcke genommen und diese selbst gepolstert.
Hatte den Vorteil das ich mit den Tragegestellen besser zurande kam, ich dazu Modelle gewählt habe die Wasserdicht sind, da ich die hauptsächlich im Urlaub einsetze ist das für mich wichtig.
 
Christian B.

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Das stimmt, das ist die beste Variante, wenn man keinen "echten" Foto- Rucksack findet, dessen Tragegestell einem paßt. Wie gesagt: Tragegestell ist das "A und O".

Murmel
 
SCFR

SCFR

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

Im Urlaub für die Hin - Rückreise und den normalen Transport verwende ich einen Fotorucksack (max. Hangepäckgröße).
Bei Wanderungen kommt das momentan benötigte Equipment (max. 3 Linsen + Kamera) in den normalen Wander - Rucksack.
bei Stadt Touren verwende ich eine unaffällige einfache Leinentasche (Wichtig ohne Fotofirmenaufdruck)

Zuhause für spezielle Foto - Tagestouren benütze ich einen kleinen Fotorucksack.

Ich denke mit einer Tasche / Rucksack wirst du nicht auskommen.
Am besten alles was rein soll mit in den Laden nehmen und ausprobieren obs passt und ob der Tragekomfort OK ist.

Gut Licht
Friedhelm
 
S

Schakaya

Guest
Ich habe noch eine Samson*te Schultertasche, aber das passen nur 2 Objektive und eine handvoll Filme rein. Die Fotoweste möchte ich nicht immer so voll stopfen... wenn da ein Tele und ein Blitz drin stecken wird sie unbequem...

Gruß
Schakaya
 
S

Schakaya

Guest
Fotorucksack

Heute habe ich nach langer Suche einen Loew Pro Trekker Classic gefunden. Ich wollte das Teil in den Händen halten damit ich sehe ob alles rein passt.

Überraschung... grins... da ist sogar noch Platz drin für weiteres Zubhör. Genau so hab ich mir das vorgestellt...

Danke an alle die mir dazu rieten...

:lol:
 
L

lordpeng

Unterstützendes Mitglied
ich als alter rucksackfetischist hab mir grad den micro trekker AW von lowepro bestellt :)
 
S

Schakaya

Guest
@Lordpeng

Den habe ich mir auch angesehen, aber der ist zu Klein, bzw. bietet zu wenig Platz für meine Gerätschaften. Ich war am überlegen den AW Classic zu holen, aber ich sah nicht ein für AW das doppelt zu bezahlen. Habe noch von einem eastpack einen Überzieher... der passt... :lol:
 
Oben