Rotstich in SW Bildern?!?! HELP!!!! :-)


Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Moin moin,

so langsam drehe ich hier am Rad :D denn mein Drucker haut mir meine SW Bilder mit einem üblen Rotstich raus.

Wir haben uns den Canon MP610 gekauft (okay ist nicht der Knaller, aber für unsere paar Ausdrucke bis DIN A4 reicht er). Die meisten Bilder werden eh Online geprintet.

Ich habe in PS 7.0 "ADOBE RGB (1998)" (nur zum drucken) eingestellt und im Drucker ebenfalls. Aber die Drucke sind sowas von rotlastig...

Hier mal ein Beispiel:

Original wie es in PS ausschaut
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


nach dem Druck (gescannt)
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Vermutlich mache ich etwas gravierendes falsch, aber WAS? :nixweiss:

Habt Ihr einen Tipp für die völlig verzweifelte Biene-Maja?

Und wenn Ihr einen habt, dann bitte "step by step" ich habe nämlich null Ahnung von Farbprofilen :hehe: :fahne:
 

kabrueggen

Unterstützendes Mitglied
Mach mal bitte Angaben zu den Druckereinstellungen...
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Bild - Modus - Graustufen

Dann sollte es weg sein, dann hast Du ein SW Bild
und die Farbinfo ist weg.

Speicher spart es auch noch.
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

ich hatte so etwas einmal, als das Schwarz alle war und der Drucker versuchte, aus rot, gelb und blau schwarz zu mischen.
 
Kommentar

ppwill

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

wenn dein Drucker nicht eine/mehrere zusätzliche Grautinten hat haben S/W Bilder die man auf Tintenstrahldruckern ausgibt meistens einen Farbstich.

Die Ursache ist so einfach wie ärgerlich, um ein "Grau" zu erhalten werden dem Schwarz farben beigemischt und in der Praxis haben daher die meisten Tintenstrahldrucker bei S/W ausdrucken irgenteinen Farbstich.

Dein Drucker hat laut canon 5 Tintentanks aber keine Graupatrone/Tank also sind Farbstiche wahrscheinlich bei S/W ausdrucken.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

wenn dein Drucker nicht eine/mehrere zusätzliche Grautinten hat haben S/W Bilder die man auf Tintenstrahldruckern ausgibt meistens einen Farbstich.
Vorher hatte ich nen simplen HP Drucker, auch ohne zusätzliche Grautinten.
Dort waren die Grautöne keineswegs rotlastig. Das muss doch irgendwie auch mit diesem Drucker möglich sein :nixweiss:

Oder mögen die NIKON Dateien nicht auf einem Canon Drucker geprintet werden :lachen:, verstehen könnte ich es ja *fg* (war natürlich ein Joke)
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Was mich allerdings gerade irritiert ist, wenn ich auf ganz normalem Papier drucke ist es nicht so extrem rotstichig!!!! :eek:

Nur auf Fotopapier ist es so :kopfkratz:
Ich drucke hauptsächlich auf Fotopapier in Matt und ab und zu Seidenglanz!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Nimm doch mal ein SW Profil - z.B. Graustufen, Dot Gain 15%
anstatt Adobe RGB.

Damit sollte es eigentlich klappen.
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Nimm doch mal ein SW Profil - z.B. Graustufen, Dot Gain 15%
anstatt Adobe RGB.

Damit sollte es eigentlich klappen.
Ein SW Profil "Graustufen Dot Grain 15%" kann ich weder im Drucker noch in PS finden *sfz*
Oder ich peil heute nix mehr...eindeutig schon viiiiel zu spät *gääähn*

Ich mache jetzt lieber Sendepause für heute!
Vielen Dank erst einmal für Eure Tipps, bisher haben sie mir nicht weitergeholfen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf das noch der richtige Tipp kommt :up:
 
Kommentar

skrapi

Unterstützendes Mitglied
hallo Biene!
Ich konvertiere in PS mit dem Kanalmixer von Farbe in SW. Hier hast du ungleich mehr Möglichkeiten das Bild bei der Konvertierung zu beeinflussen. Bei meinem HP-Drucker (ich habe 3 Grautinten) er druckt tolle SW-Bilder aber etwas kühl, habe ich mittels PS (nach der Umwandlung in SW) mittels Farbbalance den SW_Ton etwas wärmer gemacht z.b. rot +5, blau -5, erhalte dadurch eine SW-Tönung ähnlich dem Agfa Record Rapit Baryt Fotopapier. Diese Werte mußt du einmal mit der Farbbalance erarbeiten, dann paßts.

lg Gerhard
 
Kommentar

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Hm, bei CS3 ist es dabei.

Kann ich unter Profil zuweisen auswählen,
aber nur bei einem Graustufenbild.
 
Kommentar

dklee

Unterstützendes Mitglied
Hm, wahrscheinlich hast Du schon daran gedacht, aber zur Sicherheit: den aktuellsten Druckertreiber nutzt Du?

Ich konnte für meinen Tintenstrahldrucker (EPSON-Gerät) zusätzlich eine Art Druckerprofil runterladen. Ich hatte bis dahin auch manchmal Diskrepanzen, wenn ich ein Bild aus Lightroom heraus gedruckt habe. Das Profil konnte ich dann da irgendwie einbinden. Weiß aber nicht mehr genau... :fahne:

Vielleicht weiß einer der Experten/Expertinnen hier was ich meine? :rolleyes:

Ciao Dirk
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
hallo Biene!
Ich konvertiere in PS mit dem Kanalmixer von Farbe in SW. Hier hast du ungleich mehr Möglichkeiten das Bild bei der Konvertierung zu beeinflussen. Bei meinem HP-Drucker (ich habe 3 Grautinten) er druckt tolle SW-Bilder aber etwas kühl, habe ich mittels PS (nach der Umwandlung in SW) mittels Farbbalance den SW_Ton etwas wärmer gemacht z.b. rot +5, blau -5, erhalte dadurch eine SW-Tönung ähnlich dem Agfa Record Rapit Baryt Fotopapier. Diese Werte mußt du einmal mit der Farbbalance erarbeiten, dann paßts.

lg Gerhard
Hallo Gerhardt,

ich konvertiere auch vorher in PS von Farbe in s/w, aber vielleicht muss ich den Rotkanal etwas ins Minus ziehen? Werde es heute Abend einmal testen obs evtl daran liegt :nixweiss:

Danke für den Tipp!
 
Kommentar

Bine H.

Sehr aktives Mitglied
Hm, bei CS3 ist es dabei.

Kann ich unter Profil zuweisen auswählen,
aber nur bei einem Graustufenbild.
Ich habe leider nur PS 7.0 :frown1: da scheint es andres zu sein *sfz*

Hm, wahrscheinlich hast Du schon daran gedacht, aber zur Sicherheit: den aktuellsten Druckertreiber nutzt Du?
Ich denke schon das ich den aktuellen Druckertreiber drauf habe.
Werde es aber heute Abend mal checken!

Auch Dir vielen Dank für den Tipp :up:

Ich gebe Euch Feedback, wenns geklappt hat (und auch wenn nicht *gg*)! :ja:
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Original Canon-Tintenpatronen und Canon Papier werwendet?

Oft habe ich mich schon gewundert, welche Farben Schwarz/Grau-Tinte haben kann, abhängig von Papier, der Tinte selber und unzähligen anderen Druckereinstellungen.

Nebenbei bemerkt: die wenigsten S/W-Probleme haben bei mir tatsächlich Epson-Drucker (im gegensatz zu Canon und HP) gezeigt.

Töne das Bild absichtlich und deutlich z.B. in Richtung Sepia, so fällt es weniger auf ;~)

Grüße - Bernhard
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software