Ringblitz für Makros?


Mister Smith

Unterstützendes Mitglied
Guten Morgen euch allen !

Eine Frage bezüglich der Ausleuchtung bei Makrofotografie.

Folgendes; da ich ein Neuling auf dem Gebiet der Makrofotografie bin habe ich noch eineige Anfangsschwierigkeiten bestimmte Motive aufzunehmen.

Wenn ich draußen mal auf die Pirsch gehe und ein gutes Motiv sehe was mir gefällt, dann kann ich es oft, seht oft nicht so aufnehmen wie ich es haben wollte, da die Bewegungsunschärfe mir alle kaputt macht.:frown1:

Beispiel: Ich fotografiere Instkten auf Grashalmen. Empfehlenswerte Einstellung der Kamera; ISO 100, nach Möglichkeit so weit ran ans Motiv wie nur möglich, Stativ, Fernauslöser, SVA,

Wenn ich aber all diese Einstellung habe dann kommt aber auch noch die sache mit der Auszugsverlängerung und die Zeit die ich habe ist immer kürzer als die Brennweitenäquivalentz des Sigmas 150mm 2,8.
Macht mir auch nicht aus, ich habe ja ein Stativ! ABER! Genau das ist hier mein Problem. Durch die minimale Bewegung des Grashalmes (2-3 mm ) habe ich trotzdem Bewegungsunschärfe im Foto. Selbst wenn es windstil ist.

Ich komme einfach nicht dahinter wie Ihr all diese schönen Fotos draußen macht.

Ist es nicht einfacher mit einen Ringblitz zu arbeiten? denn dann sind all meine Probleme gelöst.

Oder sehen Fotos mir Ringblitz nicht so gut aus?

Wer kann mir hier helfen? und wie macht Ihr solche Fotos?

Danke
Matthias
 

Olaf J.

Unterstützendes Mitglied
Einen Ringblitz würde ich nur Zahnärzten empfehlen :D
Das Licht kommt einfach zu flach von vorne. Auch wenn Du z.B. beim Sigma zwei Röhren getrennt steuern kannst, wirst Du nie so eine gute räumliche Wirkung hin bekommen wie z.B. mit dem Nikon R1C1 möglich wäre.

Meine Makros entstehen alle ohne Blitz und so kenne ich natürlich auch Deine Problematik. Für mich ist manchmal einfach kein Makrowetter, aber oft reicht auch etwas Geduld aufzubringen. Ich verwende häufig ein bis zwei Aufheller und wenn minimaler Wind herrscht reicht es oft ein wenig zu warten. Kurz nach Sonnenaufgang und kurz vor Sonnenuntergang ist häufig recht wenig bis gar kein Wind vorhanden und diese Tageszeiten würde ich auch vom Licht bevorzugen.
 
Kommentar

Slayer

Sehr aktives Mitglied
Ist es nicht einfacher mit einen Ringblitz zu arbeiten? denn dann sind all meine Probleme gelöst.
Ich glaube du hast keine Lust dich intensiv mit der Makrofotografie auseinander zu setzen!
Es wurde doch in deinem anderen Thread schon alles gesagt was man für gute Makros braucht.

Vielleicht reichen dir aber die Ergebnisse die du mit einem Blitz erzielen würdest...und du sparst Geld (Stativ und Kopf sind nicht mehr so wichtig) und schneller geht es auch.:rolleyes:

MfG
Rico
 
Kommentar

Mister Smith

Unterstützendes Mitglied
Hallo Rico!

Ich sehe Du hast meinen anderen Thread auch mitverfolgt. Ich merke ich bekomme mehr Erfahrung mit viel viel Übung und wie Ihr vorher auch gesagt habt viel Geduld. Ich sehe auch dass Ihr sehr wenig mit Blitzen arbeitet also muß ich auch in diese Richtung hinarbeiten.

Und nicht so richtig auseinandersetzen? nein, das ist falsch, ich bin schon öfters ungeduldig, aber ich sehe das ich hier mit meiner Ungeduld absolut fehl am Platz bin.

Danke Euch allen für Eure Antworten in diesem und dem anderem Thread !!!

Gruß
Matthias

Ps: ich werde mal meine Erfahung mit besseren Fotos hier in Zukunft reinstellen (natürlich alles ohne Blitz)
 
Kommentar

peterkdos

Sehr aktives Mitglied
..ein Tip:

Gery Fong Späre, leicht geneigt zum Objekt, in Verbindung mit dem SB-800.

( Hatte neulich ausprobiert, funktioniert Supergut! )

Gruß

Peter
 
Kommentar

HaHa

NF-F Premium Mitglied
Ringblitz - nein danke. Wenn ich im Makrobereich blitze kommt Licht von einem SB 800 als Sonnenersatz von oben; ein SB 600 dient zur Schattenaufhellung. Die Mastersteuerung über den SB 800 lässt keine Belichtungswünsche offen. Zusammen mit dem dafür gefertigten Gestell, incl. der Kugelköpfe bezüglich der Flexibilität, wird bei Einsätzen gleichzeitig die Armmuskulatur kostenlos trainiert. Wenn mir das Gewicht nicht reicht hänge ich an den dritten Kugelkopf noch ein weiteres SB 600 hin :D. Freilich beschwert sich dann mein schweres Stativ, dem etliche Erlebnisse entgehen. Bei den meisten Bewegungsunschärfen sage ich mir: Potz Blitz - einfach nicht ignorieren :).


LG
Hans
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software