Reparaturkosten von DSLR´s


fineline

Unterstützendes Mitglied
Hi zusammen

Mich würde mal interessieren, was ihr so Bezahlt habt, wenn eure Kamera mal zum Service musste. Und was an eurer Kamera defekt war. Ich beschränke mich dabei allerdings auf die DSLR Kameras von Nikon. Sollte man eigendlich seine Nikon auf jeden Fall mal zum überprüfen zum Service geben, oder ist es erst notwendig, wenn sie Defekt ist ?

Grüße

Fineline :)
 

Mischi zugelaufen

Unterstützendes Mitglied
Reparatur einer D2H, bekanntes Belichtungsmesserproblem: 320€.
Keine Garantie da Grauimport, Kosten wurden vom Händler übernommen.


Ich denke mal es ist nicht allzu falsch, seine SLR ab und an mal zum Service zu schicken, erstens wird sie da mal gründlich gereinigt (Sucher, hinter der EInstellscheibe,...) zweitens wird ein justieren des AF´s auch nichts schaden.

Grad der Punkt Justage, Heutige Kameras, seien es auch D2, werden zu tausenden hergestellt, die dabei durchgeführten Einstellungen, sind bestimmt nicht so 100%ig wie die einens fähigen DDorf Nikon Technikers, der dafür mehr Zeit hat, als irgendwelche Akkordarbeiter in Japan.

Ich werde meine D2 dieses Jahr auch mal zum Service schicken, hab zwar nichts gravierendes auszusetzten, ausser Dreck im Sucher und hinter der Mattscheibe. Auch eine Justage des AF könnte ihr nicht schaden (AF Punkte sind nicht deckungsgleich mit den Markierungen, wenn mans weiß kommt man damit klar.)
 
Kommentar

HubertB

Nikon-Clubmitglied
D100: Firmwareupdate, AF gereinigt und justiert, Sensor gereinigt - ca. 120,-
 
Kommentar

Herbert M.

Unterstützendes Mitglied
Leider ist es meine einzige elektrische... wie lange dauert denn der normale Service?

Herbert
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software