Rear Sync (Slow Sync) und Verschlusszeit


stoffl

Unterstützendes Mitglied
Hallo!

Ich möchte gerne öfters mal auf den 2. Verschlussvorhang blitzen (z.B. Aufhellblitz eines Läufers), jedoch wird im A-Modus die Verschlusszeit an der D200 im Rear Sync Modus schon recht lang. Meistens zu lang. Ich würde gerne mit 1/15 1/30 blitzen, jedoch geht die Verschlusszeit auch mal bis 2 Sekunden rauf.

Lässt sich die Verschlusszeit am 2. Vorhang begrenzen? Ist die D200 einfach so gebaut (an der Stelle enttäuschend)? Oder mache ich etwas Grundlegendes falsch?

lg, Stoffl
 

foxmulder

Auszeit
Guck dir mal die Individualfunktion e2 an, da müßte die Lösung deines Problems liegen.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

stoffl

Unterstützendes Mitglied
Leider nicht. Bei Rear Sync wird die in e2 eingestellte, längste Verschlusszeit überschritten. Sowas wie e2 für Rear Sync tät ich schon suchen. e2 ist es aber leider nicht.

Stoffl
 
Kommentar

stoffl

Unterstützendes Mitglied
Nachtrag: Im A-Modus wird mit Einstellung auf den 2. Verschlussvorhang gleichzeitig Slow-Sync aktviert. (Zumindest habe ich nicht herausgefunden, wie man das vermeiden kann.)
Hingegen wird im S-Modus bei Einstellung 2. Verschlussvorhang Slow-Sync (sinnvollerweise) nicht aktiviert. Nur ist der S-Modus halt keine Altenative...

Kann man im A-Modus Rear Sync schalten, ohne Slow Sync nutzen zu müssen?

Stoffl
 
Kommentar

JoBo

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Ich würde gerne mit 1/15 1/30 blitzen, jedoch geht die Verschlusszeit auch mal bis 2 Sekunden rauf.
Vermutlich hast du dich verwirren lassen. Die Kamera zeigt nämlich vor der Aufnahme trotz eingeschaltetem Blitz die Belichtungswerte an, die ohne Blitz nötig wären. Schau dir mal die tatsächliche Belichtungszeit nach der Aufnahme an! Wenn du e2 wunschgemäß eingestellt hast, solltest du je nach Aufnahmemodus keine Probleme haben, zumindest bis die Leistungsgrenze des Blitzes erreicht ist. Ansonsten bleibt dir nur ISO hoch und/oder Blende auf!
 
Kommentar

stoffl

Unterstützendes Mitglied
Nein, tut mir leid, stimmt nicht. Ich hab's jetzt nochmal probiert, bevor ich mich vielleicht doch irre.

Gleiche Aufnahmebinungen:
1: A-Modus: ISO 100 f5,6 1/60 bei Einstellung 1. Verschlussvorhang.
2: A-Modus: ISO 100 f5,6 1/4 bei Einstellung 2. Verschlussvorhang.

Zweiter Versuch,
1: A-Modus: ISO 100 f5,6 1/60 bei Einstellung 1. Verschlussvorhang.
2: A-Modus: ISO 100 f5,6 2" bei Einstellung 2. Verschlussvorhang.

Bei Einstellung 2. Verschlussvorhang im A-Modus schaltet die Kamer Slow Sync ein und verlängert die Verschlusszeit (Blitz wird offenbar deutlich runtergeregelt) auch über e2 Einstellung hinaus. (Was bei Slow Sync aus meiner Sicht auch nicht falsch ist, wenn man es eben im A-Modus nicht Zwangsweise mit Umstellung auf Blitz bei 2. Verschlussvorhang mitaktivieren würde...)

So,... und am nochmals im Handbuch gelesen: Dort steht's leider auch drinnen: "Bei P und A wird statt der Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang die Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang die Langzeitsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang eingestellt..."

Bleibt einem eigentlich nur mehr Blitzen im M über,... oder?


Gruß
Stoffl
 
Kommentar

dkochina

Auszeit
Ich mache so etwas immer in M.

Mit Zeiten 1/10 - 1/60 und rear laesst sich die Bewegung einfrieren und die "Hintergrundhelligkeit" bestimmen.

Etwa so: mit Sigma 30/1.4 an D40 gemacht.


Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software