Rätselfoto: die Lösung

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.
W

Wolle

Guest
Moin liebe Leute,

bevor ich die Katze aus dem Sack lasse, möchte ich noch ein paar allgemeine Anmerkungen machen.

Zunächst einmal vielen Dank an KlausWa und Marv, die sich sehr eingehend mit dem Bild beschäftigt haben, auch Dank an Diro für seine aufmunternden Sprüche:)

Frage an Martin: Was ist DRI? Das Kürzel kenne ich nicht.

Traurig finde ich allerdings, dass sich von den mittlerweile 1618 Mitgliedern des Forums nur ganze 2 ernsthaft Gedanken über die Frage gemacht haben.
Woran liegt es?
War das Rätsel zu schwer?
Oder so leicht, dass es unter der Würde der Mehrheit der Teilnehmer war?
Oder diskutiert man hier lieber über technische Daten, das ist sicherer?
Sollte sich mein boshafter Verdacht bestätigen, dass hier eine ganze Menge Leute sind, die zwar großartig darin sind, angelesenes zu allen möglichen Themen zum Besten zu geben, aber plötzlich eine ungewohnt vornehme Zurückhaltung an den Tag legen, wenn es zur Sache geht?
Oder habe sich alle gesagt „warum soll ich mir den Kopf zerbrechen, er wird es ja eh irgendwann sagen“?
Jedenfalls habe ich beschlossen, die Lösung vorerst nur denen per PN mitzuteilen, die sich wirklich bemüht haben. Damit spanne ich sie nicht zu lange auf die Folter und gebe gleichzeitig andenen noch die Möglichkeit, auch zu raten.

Nun ja.
Was ich mir wünschen würde ist, dass sich in diesem Forum eine Gruppe entwickelt, die anhand konkreter Beispielfotos über Bildgestaltung, Auschnittswahl, Ausleuchtung usw.usf. diskutiert. Die Voraussetzungen haben wir über die dem Forum angeschlossene Bildergalerie. Ich wäre sofort dabei.

Damit kommen wir zu einem anderen Punkt, der mir auch am Herzern liegt:
Das in diesem Forum fragen gestellt und beantwortet werden, ist normal, dazu ist dieses Forum schließlich da.
Aber manchmal wünsche ich mir, dass die Fragesteller, speziell wenn sie nach Tips für ganz konkrete Situationen gefragt haben, hinterher auch mal berichten würden, ob die Beratung gut war oder was aus dem Projekt geworden ist. Solche Rückmeldungen kommen leider sehr selten (wer sagt da:“Konsumhaltung“?). An eine konkreten Fall erinnere ich mich, bei dem jemand ein Foto eines urigen Dachbodens hatte, aber mit dem Bild nicht ganz zufrieden war. Er diskutierte mit einigen Leuten über Möglichkeiten, das Foto digital zu „altern“. Ich schlug vor, doch den Bildausschitt zu verändern, was dramatische Auswirkungen auf die Bildwirkung hatte, bekam jedoch nie eine Antwort.

So, genug des „Wortes zu Sonntag“ und ich hoffe, dass jetzt nicht wieder die aufheulen, die ich gar nicht gemeint habe.
 
Anzeigen
K

klaus harms

Guest
Moin liebe Leute,

bevor ich die Katze aus dem Sack lasse, möchte ich noch ein paar allgemeine Anmerkungen machen.

Frage an Martin: Was ist DRI? Das Kürzel kenne ich nicht.

Und wo bleibt jetzt die Katze? :)

DRI ist die Abkürzung für -Dynamic Range Increase-.

Eine ganz brauchbare Erklärung mit Beispielen gibt es HIER.

Zu Deinen Ausführungen komme ich später noch einmal ausführlicher.
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Traurig finde ich allerdings, dass sich von den mittlerweile 1618 Mitgliedern des Forums nur ganze 2 ernsthaft Gedanken über die Frage gemacht haben.
Woran liegt es?
War das Rätsel zu schwer?
Oder so leicht, dass es unter der Würde der Mehrheit der Teilnehmer war?
Oder diskutiert man hier lieber über technische Daten, das ist sicherer?

Nu geit das los! :) Wie versprochen, einige Anmerkungen von mir zu Deinem engagierten Beitrag.

Ja, ich stimme Dir fast uneingeschränkt zu. Auch ich würde es charmant finden, wenn die Anzahl der User, die sich mit fotografischen Aufgabenstellungen und Fragen intensiver beschäftigen würde, höher angesiedelt wäre.

Aber Du als "alter" Forumhase weisst auch, dass wir diesbezüglich immer noch an der Historie dieses Forums knabbern, das vom Ursprung her ein sehr technikorientiertes Forum gewesen ist. Dies ist übrigens, um schon einmal allen geplanten Attentaten vorzubeugen, lediglich eine Feststellung und keine Wertung.

...
Nun ja.
Was ich mir wünschen würde ist, dass sich in diesem Forum eine Gruppe entwickelt, die anhand konkreter Beispielfotos über Bildgestaltung, Auschnittswahl, Ausleuchtung usw.usf. diskutiert. Die Voraussetzungen haben wir über die dem Forum angeschlossene Bildergalerie. Ich wäre sofort dabei.

Wolle, dieses Thema haben wir schon vor knapp einem Jahr angesprochen und im Forum diskutiert; insbesondere als die Gallery ins Leben gerufen wurde.

Was wir in den letzten Monaten erreicht haben, ist, zumindest sehe ich das so, eine zunehmende Anzahl von Usern, die sich durchaus mit Aspekten und Problemen praktischer Fotografie beschäftigen und dies auch in den diversen Foren und Abteilungen dieses Boards kund tun.

Aber ich denke auch, dies wird immer ein techniklastiges Board bleiben, schon allein dadurch bedingt, dass leider viele, gerade in der digitalen Fotografie, Misslungenes der Kamera und der Technik anlasten und nicht ihrem eigenen Können und/oder Unvermögen. Etwas, was im übrigen auch nur bedingt kritisiert werden sollte, da "unsere" Hersteller durch ihr Marketing entscheidend zu diesen Meinungen und diesem Verhalten beitragen.

Damit kommen wir zu einem anderen Punkt, der mir auch am Herzern liegt:
Das in diesem Forum fragen gestellt und beantwortet werden, ist normal, dazu ist dieses Forum schließlich da.
Aber manchmal wünsche ich mir, dass die Fragesteller, speziell wenn sie nach Tips für ganz konkrete Situationen gefragt haben, hinterher auch mal berichten würden, ob die Beratung gut war oder was aus dem Projekt geworden ist. Solche Rückmeldungen kommen leider sehr selten (wer sagt da:“Konsumhaltung“?).

Uneingeschränkte Zustimmung!

Wobei hier auch anzumerken ist, dass es durchaus User gibt, die Feedback geben bzw. sich auch bedanken. Hier jetzt alle über einen Kamm zu scheren, finde ich nicht fair.

Aber, Du hast Recht, es wäre nett und vor allen Dingen auch gegenüber allen "Problemlösern", die sich hier die Mühe machen, zu helfen und Tipps zu geben, fair, Feedback zu geben bzw. im Sinne der allgemeinen Höflichkeit auch einmal danke zu sagen!

Danke für für Deinen Beitrag!
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Ich fände es in diesem Zusammenhang gut, wenn man in der Gallery die Bewertungen abschaffen und dadurch dem Kommentar ein größeres Gewicht geben würde. Die Bewertungen sind sowieso nicht aussagekräftig, da keine allgemeingültigen Maßstäbe vorliegen, aber sie verleiten dazu, ein Bild mit einem "Klick" abzufertigen, statt sich beim Verbalisieren des Eindruckes tatsächlich damit zu beschäftigen.

Alternativ könnte man eine Bewertung nur bei gleichzeitigem Kommentar zulassen (weiß jetzt nicht, ob das computertechnisch geht).

Außerdem ist es sehr lästig, daß häufig das automatische Einloggen in die Gallery nicht geht, auch nicht, wenn man direkt aus dem Forum kommt.
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo zusammen,

auch wenn das jetzt nicht gerade der richtige Thread ist...
ich fände es schöner, wenn das Fotoforum direkt im Textforum eingebunden wäre, ohne extra Anmeldung.
Nach langem hin und her habe ich heute ein Bild ins Fotoforum gestellt, um Kritiken zu erhalten - also zerreißt mich :-D
Scherz beiseite, was ich nicht ganz so gut gelungen finde: der Wechsel vom Text- in das Bildforum ist - nach meiner Meinung - umständlich und deshalb werden einige User dieses nicht nutzen.
Hinweise auf neu eingestellte Bilder gibt es eigentlich nur im Fotoforum.
Ich finde auch das es wenig Kritiken zu den eingestellten Bildern gibt - ich brauche Kritik, damit ich zu besseren Ergebnissen komme.
Wenn die Einbindung des Fotoforums "besser" wäre, würden vieleicht auch mehr Kritiken abgegeben werden.
Einen Versuch wäre es wenigstens wert - oder?

Gruß Sven

PS: trotzdem habe ich schon in kurzer Zeit hier einige nette und kompetente Leute getroffen - neben ein paar "alten" Bekannten
:razz:
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Re: RE: Rätselfoto: die Lösung

Alternativ könnte man eine Bewertung nur bei gleichzeitigem Kommentar zulassen (weiß jetzt nicht, ob das computertechnisch geht).

Christian, ist mit Aufwand verbunden, die ich in die jetzige Gallery nicht mehr investieren will. Ich möchte seit geraumer Zeit eine neue Software einsetzen und habe auch schon mit diversen Scripts "gespielt", aber alles, was es bringen würde, kostet Geld und zusätzlichen Speicherplatz und ist von daher erst einmal bis zum Herbst auf Eis gelegt worden.

Außerdem ist es sehr lästig, daß häufig das automatische Einloggen in die Gallery nicht geht, auch nicht, wenn man direkt aus dem Forum kommt.

Yep, aber auch das kann und will ich momentan ohne grossen Ausfwand nicht ändern. Bitte dafür um Verständnis!
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Premium
Registriert
Lieber Klaus,

allergrößtes Verständnis, Du sollst ja auch noch zum fotografieren kommen!
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Re: RE: Rätselfoto: die Lösung

Hallo zusammen,

auch wenn das jetzt nicht gerade der richtige Thread ist...
ich fände es schöner, wenn das Fotoforum direkt im Textforum eingebunden wäre, ohne extra Anmeldung.
Nach langem hin und her habe ich heute ein Bild ins Fotoforum gestellt, um Kritiken zu erhalten - also zerreißt mich :-D
Scherz beiseite, was ich nicht ganz so gut gelungen finde: der Wechsel vom Text- in das Bildforum ist - nach meiner Meinung - umständlich und deshalb werden einige User dieses nicht nutzen.

Kein Widerspruch von mir. Leider läßt sich das scriptmässig nicht mehr realisieren, da dieses Board und die Gallery seit einiger Zeit auf getrennten Servern liegen, was notwendig wurde durch den gesteigerten Platzbedarf für die Bilddateien!

Ich liebäugel seit geraumer Zeit mit einem dediziertem Server bei meinem Provider, auf dem "Platz" keine Rolle mehr spielt. Aber bedingt durch fehlende Zeit, den Kosten und die fachlich notwendige Mithilfe - ich kann das allein nicht mehr als Hobby stemmen - steht das erst einmal bis zum Herbst bzw. Ende des Jahres hinten an!
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Re: RE: Rätselfoto: die Lösung

Moin allerseits,

oha, was habe ich da jetzt losgetreten mit meinem Beitrag, den ich - zugegebenermaßen in einer etwas quengeligen Stimmung - geschrieben habe? Schaun mer mal.

aber es ist wirklich eine interessante Frage, wie viele Forumsteilnehmer die Gallery eigentlich als Teil des Forums wahrmehmen. Ich fürchte, nicht all zu viele.

Auch ich hätte gerne dann und wann einen Kommentar zu den SW-Bildern, die ich dort veröffentlicht habe.

Nach langem hin und her habe ich heute ein Bild ins Fotoforum gestellt, um Kritiken zu erhalten - also zerreißt mich :-D

Schau' mal in die Gallery:)
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Re: RE: Rätselfoto: die Lösung

Moin allerseits,

oha, was habe ich da jetzt losgetreten mit meinem Beitrag, den ich - zugegebenermaßen in einer etwas quengeligen Stimmung - geschrieben habe? Schaun mer mal.

Nein, ich denke nicht, Wolle; eigentlich ist alles zu Deinem Beitrag gesagt worden. Die Zeit wird zeigen, ob und inwieweit die Zahl unserer User zunimmt, die sich mehr auf den fotografischen Bereich und deren Inhalte stürzt. Erzwingen kann man diesbezüglich ohnehin nichts!

aber es ist wirklich eine interessante Frage, wie viele Forumsteilnehmer die Gallery eigentlich als Teil des Forums wahrmehmen. Ich fürchte, nicht all zu viele.

Ja, das ist sicherlich auch ein Grund; aber wie ich schon schrieb, das wird erst einmal bis Ende des Jahres Baustelle bleiben.
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
@ Wolle

Danke für Deine Kritik .... meine Meinung...auch stört mich der Hintergrund etwas (aber den kann ich ja nicht wegzaubern).
Das Bild entstand zufällig und leider wurde nur dieser einen Stop präsentiert. Aber ich werde mich auf die Lauer legen, daß nochmal vor die Linse zu bekommen :-D

Gruß Sven
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Re: RE: Rätselfoto: die Lösung

Moin Sven,


den Hintergrund finde ich nicht so schlimm.

Das Bild entstand zufällig und leider wurde nur dieser einen Stop präsentiert. Aber ich werde mich auf die Lauer legen, daß nochmal vor die Linse zu bekommen

OK, das konnte ich nicht wissen. Training klingt für mich immer wie 138 Wiederholungen.
Für einen Schnappschuss ist es klasse, besonders der um die Hufe fliegende Dreck, gestochen scharf. Man hört förmlich das Schrapen der Hufe durch den Kies.
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Hallo Wolle,

ich habe Dir noch ein Foto aus dieser Session eingestellt.
Zum Training - Sliding Stops werden nur sehr vorsichtig und nie oft hintereinander Trainiert, da dies eine extrem hohe Belastung für die Knochen und Sehnen des Pferdes sind.
Eine gute Ausgebildung eines Westernpferdes dauert sehr lange, die Tiere haben daher einen hohen (finanziellen) Wert. Eine Dresurausbildung im klassischen englischen Reitstil ist bei weitem nicht so aufwändig.


Gruß Sven
 
Kommentar
Oben Unten