Qual der Wahl: kleines MF AI-Nikkor Zoom


Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Hallo,

könnt Ihr mir ein kleines AI-Nikkor Zoom empfehlen, Brennweitenbereich ca. 28/35 - 105/150 ?

Ich habe mich jetzt lange nicht mehr mit dem Thema befaßt, war und bin zufrieden mit meinen Festbrennweiten 24/2.0 50/2.0 85/2.0 200/4.

Da ich aber, wenn ich denn mal unterwegs bin, meist 2 Bodies um den Hals habe liebäugle ich mit einer Gummilinse um nicht so oft hin und her schrauben zu müssen.

Möglichst Lichtstark wäre gut, wobei da bei 3,5 wohl in der Regel das Machbare erreicht sein dürfte. Harmonieren sollte es zur ELW und FM2.

Worauf ich noch Wert lege ist Robustheit und natürlich möglichst schon bei großer Blende eine anständige Schärfe, Filtergewinde 52 ist nicht von Nachteil, aber kein Muß.

Im Laufe der jahre hat Nikon da scheinbar 'ne Menge herausgebracht und wieder verschwinden lassen. Welche Optiken warum wieder verschwunden sind, Nachfrage oder Qualität, kann ich mangels kontinuierlicher Beobachtung nicht beurteilen. Aber Ihr seid darin vielleicht fit und erspart mir 'ne Menge Gewühle ;-)

Was ich suche muß nicht brandneu sein, Ihr seht's an meinen Bodies, das sind auch nicht mehr die jüngsten (aber ...) ;-).

Danke vorab
& beste Grüße

klaus
 

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
Hallo Klaus,

ein echter Geheimtip ist das 3,5/28-50mm, es deckt zwar nicht den ganzen gewünschten Brennweitenbereich ab, ist aber dafür ein absoluter "Bringer".
Es wird zwar selten angeboten, jedoch ist der Preis sehr moderat, wenn Du eines findest.
Wer`s hat, gibt`s nicht mehr ab ;-)

Gruß Sven
 
Kommentar

Christian B.

NF-F Premium Mitglied
Das 3,5/28-50 hätte ich jetzt auch empfohlen, wenn mir sven nicht zuvorgekommen wäre. Es erfüllt alle Anforderungen mit Ausnahme des Brennweitenbereiches. Dem kommt wohl das 3,5-4,5/28-85 an nächsten. Es ist etwas größer und schwerer als das 28-50, aber auch noch recht zierlich im Vergleich zu den heutigen AF-Linsen. Filtergewinde 62. Es ist etwas größer als das 85/2.0 aber immer noch kleiner als das 200/4.0. Wenn Du das 28-85 an der einen Kamera und das 200/4.0 an der anderen hast, bist Du sicher gut gerüstet. Sehr gut sein sollen auch das 4.0/25-50 (Björn Roeslett schwärmt davon in den höchsten Tönen) und das 3,5/35-70 (Vorläufer des AF 2.8/35-70). Beide sind aber ziemliche "Klopper" im Verhältnis zu Deinen sonstigen Objektiven. Da Du ja schon lichtstarke Objektive hast, wäre mein Rat mehr zur Vielseitigkeit hin, d.h. zum 28-85 oder - habe ich noch vergessen - zu dem auch recht gut bewerteten (kenne ich selbst nicht) 3.5-4.5/35-105. Letzteres ist im Gegensatz zum 35-135 oder 35-200 noch recht kompakt. Du könnstet es "oben" mit dem 200er und "unten" mit dem 24er gut kombinieren.
 
Kommentar
V

volkerm

Guest
Re: RE: Qual der Wahl: kleines MF AI-Nikkor Zoom

arcticwolf";p="21541 schrieb:
Hallo Klaus,

ein echter Geheimtip ist das 3,5/28-50mm, es deckt zwar nicht den ganzen gewünschten Brennweitenbereich ab, ist aber dafür ein absoluter "Bringer".
Es wird zwar selten angeboten, jedoch ist der Preis sehr moderat, wenn Du eines findest.
Wer`s hat, gibt`s nicht mehr ab ;-)

Gruß Sven
Ich hätte eines abzugeben.
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten!

Und dann gibt es noch ein 3,3 - 4,5/ 35-70 "taucht" das was?

Zum 3,5-4,5/ 35-105 : ist es das mit Makro und was darf das gebraucht so etwa kosten?

Zu finden ist auch ein 3,5-4,5/ 35-135 - wobei ich das 135er in nächster Zeit mit einer "hellen" Festbrennweite abdecken möchte. Das Zoom scheint auch ein rechter Klotz zu sein.

Und wo ich gerade dabei bin ;-)
Wie hieß doch gleich nochmal der Winder für die ELW / EL ?

Beste Grüße

klaus
 
Kommentar

BernhardJ

Sehr aktives Mitglied
Hallo Sulka,

Wenn Du das hier meinst:



ist es eins der besten "lichtschwachen" Nikkor-Zooms, was mir je über den Weg gelaufen ist. Nicht umsonst ist es immernoch im Nikon-Programm neu mit 469,- Euro empfohlen (Nikon-Homepage).

Es ist so unterschätzt, dass man es teils für unter 50 (!) Euro gebraucht bekommt. Dabei ist es scharf, sehr brilliant, vignetiert kein bißchen, verzeichnet nur minimal, gutmütig bei Gegenlicht und nicht zuletzt sehr leicht und kompakt. Dadurch oft mitdabei wenns leicht und universell werden muß (ergänzt mit 2,8/24 + 2,8/28 + 3,5/75-150 E + Nahlinse).

Es ist eins meiner Lieblingsobjektive außer den Festbrennweiten.
Für den aktuellen Gebrauchtpreis unschlagbar.

Grüße - Bernhard
 
Kommentar

Sven Schneider

Nikon-Clubmitglied
@ Klaus

Der zur ELW und EL2 gehörende Motor nennt sich AW-1 (Auto-Winder 1).

Gruß Sven
 
Kommentar

Sulka

NF-F Mitglied - "proofed"
Hallo Sven,

Danke für die leichten Schläge auf den Hinterkopf, jetzt wo Du es schreibst fällt es mir wieder ein ... ;-)

Gruß klaus
 
Kommentar

diro

Unterstützendes Mitglied
Hi Sulka,

willkommen im Forum! Und nun kurz zu Deinem Foto: It´s cool man!

Gruß
diro
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software