PSE 6 und 7 Katalog Bilder verschieben

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

beutelmann

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Guten Tag,

Kann mir vieleicht jemand helfen,
folgendes Problem habe ca: 20.000 Bilder auf einer internen Festplatte
alle beschriftet mit PSE 6 und PSE 7, soweit so gut. Ich würde gerne die
Bilder auf eine Externe Festplatte geben (gleiche File Strucktur), habe
versucht die Bilder in einen neuen Katalog zu importieren dann sind allerdings
die Beschriftungen nur noch unter "importet TAGS" zu finden und nichtmehr
wie in der Orginal Strucktur.
Jetzt kommt's, gibt es eine Möglichkeit in einem vorhandnen Katalog den
Drive Letter zB. D: durch J: zu ersetzen ?
Kann auch ein ganz anderer Ansatz sein Hauptsache es würde gehen.

PS: die Funktion erneut verbinden ist nicht praktikabel da entweder alle
20.000 Bilder von Hand verbunden werden müssten oder bei automatisch
Verbinden das Ding nie fertig wird.

LG Toni B.
 
Anzeigen

McGyver

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich habe zwar keine Antwort, aber das gleiche Problem.
Habe die interne Platte durch eine größere ersetzt und die gesamte Filestruktur auf die neue Platte kopiert.
Die neue Platte hat sogar den gleichen LW Buchstaben, wie die alte, kleinere Platte. Trotzdem greift der PSE Organizer auf die alte Platte zu.

Woher weiß der denn, welche Platte er ansprechen muss ?
 
Kommentar

beutelmann

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hi,

Es gibt da eine Möglichkeit, hab's bei Adobe gefunden.
erstmal ein volles Backup erstellen, dann das Backup restoren,
da kann man angeben neues Verzeichniss und alte Ordnerstrucktur.

Wenn das jemand geneuer wissen will, dann kann ich ein paar screenshots
einstellen, geht aber erst morgen, da ich nicht zu hause bin.

Wichtig: ich habe die Bild daten vorher nochmals gesichert falls etwas in die Hose geht.
Den orginal Katalog finded Ihr in folgenden Verzeichniss:

C:\Dokumente und Einstellungen\"Euer username"\Anwendungsdaten\Adobe\Photoshop Elements\catalogs

LG Toni
 
Kommentar

McGyver

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Moin,

hörst sich erst mal nach einer Perspektive an.
Ich könnte es ja mal probieren.

Bis später
 
Kommentar

McGyver

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
So,
also bei mir hat das beschriebene Verfahren nicht wie gewünscht funtioniert.
Der Adobe Support schlägt beim Wechsel auf eine größere Platte auch dieses Verfahren mit Backup erstellen und dann Backup wiederherstellen mit alter Ordnerstruktur vor.

Ich habe das Backup auf eine leere (die neue große) festplatte wiederhergestellt. Dabei wurde auch die Ordnerstruktur auf der neuen Platte so hergestellt, wie ich es wollte.
Jedoch zeigen die Pfade im Katalog offenbar immer noch auf die alte Platte.
Der Katalog weiß zwar, dass dieses oder jenes Bild vorhanden sein müsste und dass es diese oder jene Tags besitzt, aber er findet es nicht, weil er an der alten Stelle sucht.
Ich habe das Gefühl irgendwo steht noch ein Eintrag, der immer noch auf den alten Pfad verweist.

Da ich zwsichenzeitlich die beiden betroffenen Platten mehrfach mit anderen LW-Buchstaben versehen habe, muss ich erst mal wieder den Ausgangszustand herstellen und werde es dann nochmal probieren.

In DSLR Forum las ich, dass das wiederherstellen des Katalogs ins. der Vorschaubilder sehr lange dauert. Hat jemand eine konkrete Vorstellung wie lange das wohl ist ?
Wie lange dauer wohl die Wiederherstellung eine Katalogs mit ca. 20.000 Bildern ? Bei meinem erten versuch ist PSE bei ca. 54% Forstchritt hängen geblieben, zur Sicherheit habe ich den Rechner noch mehrere Stunden im Betrieb gelassen, aber ohne weiteren Fortschritt und habe dann abgrochen. Bei den nächsten Veruchen ging es recht flott, aber eben mit den fehlenden Verlinkungen.

Oder hilft es, wenn ich alle Dateien "neu Verbinde"? Geht das automatisch für alle Dateien?

Hat alternativ schon mal jemand versucht mehrerre tausend Dateien innerhalb des PSE Organizers (in der Pfadansicht) auf eine andere Platte zu verschieben?
Da müssten ja auch alle Infos erhalten bleiben, nur dass sich die Dateien auf einem anderen Datenträger befinden.
 
Kommentar

beutelmann

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Mathias,

Der Katalog wird auch auf die neue Platte geschieben
bin nicht sicher an welche Stelle ist aber findbar.
Dort sind auch die neuen Laufwerks verweise drin drin,
den musst Du im PSE dann öffnen.

20000 Vorschaubilder haben bei mir ca: 2 -2,5 std gedauert
Pc = Dualcore 2.1 GHZ und 3GB Speicher das ganz auf eine USB Disk

Ich hab die Stichworte vorher (alle selektieren) in die Bilder geschrieben

PS:
ich bearbeite nur die JPEG im PSE Organizer, die NEF liegen in einer Parallel
Struktur. Sieht bei mir folgendermassen aus:

D:\bilder\D300_jpg\jahr\monat\tag\2009_01_01_01_44_01_DSC_5031.JPG
D:\bilder\D300_Nef\jahr\monat\tag\2009_01_01_01_44_01_DSC_5031.nef

Ich verwende ein Tool names Photo sorter das erzeugt mir das ganze autmatisch.
durch die gleichen Filenamen sind sie immer eindeutig,somit wenn ich in den
NEF's was machen möchte suche ich das Bild in PSE Organizer
und weis auch gleich wo das nef zu finden ist dieses beackere ich dann in CNX2.

In der Cam speichere ich NEF und JPG

Backups mache ich bei Bilder mir SuperFlexible File Syncronizer auf 2 weitere
Festplatten im Netzwerk weit verteilt im Haus.

Hoffe es Hilft Dir

LG Toni B.
 
Kommentar

beutelmann

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Matthias,

zur PN:

so kompliziert ist das garnicht kurzer Workflow von mir.

1. Bilder machen immer NEF und JPG
2. Karte auf den PC spielen
3. mit Faststone, den hab ich im Vollbild so eingestellt dass jpg
unt Nef nebeneinander sind.
4. Bilder schnell durchsehen die mistigen Jpg und Nef wegschmeissen
5. mit Photo sorter (drag und drop) wird das auf die D: Disk kopiert
Strucktur wie in meiner vorigen Beschreibung.
6. Dann gleich PSE Elements aufrufen importiert die neuen Bilder
durch die Überwachungs Funktion (nur die Jpegs)
7. Sofort Verschlagworten

Ich habs damit ziemlich gut im Griff.

PS: schaue mir zur Zeit MS Expression Media2 an

Lg Toni
 
Kommentar

McGyver

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
So, ich kann Erfolg vermelden.

Der entscheidende Hinweis war der

"Der Katalog wird auch auf die neue Platte geschieben "

Bei mir lief das vermutlich wie folgt ab:
Bei der Wiederherstellung des Katalogs(inkl. Bilder) wurde der PSE Katalog (die Datenbank) mit auf die neue Festplatte wiederhergestellt.
Bei öffnen von PSE suchte das Programm aber offenbar nur im allgemeinen Pfad C:\Dokumente und Einstellungen\"Euer username"\Anwendungsdaten\Adobe\Photoshop Elements\catalogs.

Ich habe den Katalog(die Dantenbank) auf der neuen Platte gefunden und direkt geöffnet. Dann hatte er die Daten aber die Links fehlten noch.
Dann habe ich der neuen Platte einfach den Laufwerksbuchstaben zugewiesen, unter dem PSE die Bilder vermutete/suchte und dann ging's.

Entweder ich habe am Anfang mal irgendwo etwas faslch gemacht, wodurch die "Handarbeit" erforderlich wurde oder die Weiderherstellungsfunktion ist einfach nicht so komfortabel, wie man sich das wünscht.

Danke nochmal!:up:
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten