Prozessorsteuerung bei Objektiven


T

Turgon[SWEM]

Unterstützendes Mitglied
Hab mal ne Frage an die Expertenrunde:

Haben heute eigentlich alle neueren Autofokusobjektive eine "Prozessorsteuerung"?

Bin gerade auf der Suche nach einem Blitzgerät (Entscheidungsfindung zwischen SB800, 600, Sigma und Metz) und hab mal ein wenig im D70-Handbuch gestöbert. Hatte mich zuvor noch nicht wirklich mit dem Thema "Blitz" auseinandergesetzt.

Dabei hab ich dann auf Seite 94 folgendes gefunden:
"Bei Verwendung eines Objektivs ohne Prozessorsteuerung kann das integrierte Blitzgerät nur verwendet werden, wenn dür die Individualfunkton 19 die Option "Manuell" gewählt ist. Wenn die Option "TTL" aktiviert ist, wird der Auslöser gesperrt, sobald das integrierte Blitzgerät aufklappt..."

Nach Ansetzen meines Sigma 70-300 DL Macro Super (nicht APO oder Super II), das ich neulich recht günstig als Restposten erstanden habe, hat weder der Auslöser gesperrt, noch war "Manuell" bei Punkt 19 ausgewählt.

Heißt das jetzt, dass das schon immerhin 5 Jahre alte Objektiv-Modell schon eine Prozessorsteuerung besitzt und mit i-TTL arbeitet, oder erkennt die Kamera lediglich nicht, dass das Objektiv keine Prozessorsteuerung hat weil es von einem Fremdhersteller ist...

Bin auf die Antworten gespannt!

vlG,
Turgon
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


Asgard

Asgard

Unterstützendes Mitglied
Jedes AF-Objektiv verfügt über einen integrierten Mikrocomputer und das seit fast 20 Jahren.

Gruß
Gerold
 
T

Turgon[SWEM]

Unterstützendes Mitglied
:mrgreen: ;D :mrgreen:

Hab ich mir doch fast gedacht... aber warum schreibt Nikon das nochmal extra hin? Objektive von vor 20 Jahren hatten noch nichtmal nen Bajonettverschluss...

:?: :roll: :?:
 
Michael K.

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
das Nikon F Bajonett gibt es seit 1959 unverändert!

Nur die Übertragungselemente wurden weiterentwickelt.

Ich kann dir den SB 800 nur empfehlen, auch wenn der
ordentlich am Budget zerrt.

Gruss

Michael
 
David_USA

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Hallo Michael,

ich fotografiere auch schon seit vielen Jahren und bin großer Blitzfan. Seit der D70 kann ich aber meine gesammte Blitzausrüstung, die noch wunderbar mit der F5 lief, in die Tonne treten. :-(

Bei Metz gibts ja bis jetzt gar nichts. Gibts denn keine vernünftige Alternative zum SB800?
 
Michael K.

Michael K.

NF-F Premium Mitglied
Hallo David,

das mit der Tonne simmt exakt. Der SB800 ist ja eigentlich ein modifizierter SB80DX. Erst mit der D2H hat Nikon ein gutes TTL Blitzsystem für DSLR auf die Beine gestellt.
Wenigstens hat man das der D70 spendiert.
Ob der Sigma Blitz so gut ist wie der SB 800 kann ich nicht sagen.
Ich möchte aber bei einem Problem mit dem Blitz nicht zwischen zwei Herstellern hinundhergeschoben werden.

Richtig gut wird das Blitzen wohl erst mit 2 oder mehr SB 800 :-D (duck und weg).

Gruss

Michael
 
T

Turgon[SWEM]

Unterstützendes Mitglied
Nachdem das Thema von der Prozessorsteuerung nun endgültig beim Blitz gelandet ist... ( :) ) kann ich kurz berichten was ich so aus diversen Quellen zusammengetragen hab:

Die Möglichkeit das i-TTL mit externem Blitz zu nutzen erhält man nur in Zusammenarbeit mit dem Nikon SB600, SB800, Sigma EF-500 DG Super II, Sigma EF-500 DG ST II sowie mit dem Metz mecablitz 54 AF-1 digital.

Der SB600 als kleiner Bruder des SB800 ist ja allseits bekannt und entbehrt leider eine ganze Reihe von Funktionen des Topmodells und liegt auch in der Leitzahl deutlich zurück. Über die kompatibilität und die Verarbietung von Nikon-Teilen braucht man kein Wort zu verliren.

Die Sigma-Blitze liegen im Preis DEUTLICH unter den Nikon-Blitzen, wobei der DG Super II wohl vom Funktionsumfang mit dem großen Nikon mithalten kann, lediglich in der Verabreitung etwas "billiger" wirkt und leicht großere Abmessungen hat. Dafür bekommt man aber zum Preis von einem SB800 zwei Sigma :-D !!!
Auch das entfesselte Blitzen durch auslösen eines Vorblitzes vom Internen Gerät beherrscht der Sigma und bringt gleich noch einen Standfuß mit, damit man ihn auch schön in der Gegend platzieren kann. Seine Leitzahl liegt nur leicht unter der desSB800.
z.Z. ist der DG Super II mein persönlicher Favorit (gibts ab 178€ zzgl. Porto). Für Ambitionierte Amatuere eine gute Wahl denke ich. Den Sigma-Schriftzug kann man allerdings sehr gut erkennen, nix also für Leute die stark "markenorientiert" sind...

der Sigma DG ST II ist in etwa das Pendant zum SB600. Kleinere Leitzahl, kein entfesseltes Blitzen aber auch nur 130€ aktuell. Also ebenfalls zwei Sigma zum Preis von einem Nikon.

Über dem Metz kann ich noch nicht viel erzählen. Preislich liegt er wohl im bereich des großen Sigma, kann aber nicht entfesselt genutzt werden. über Qualität und Leitzahl kann ich leider nix sagen...

Viel Spaß beim Entscheidungsfinden :)

Turgon (der jetzt keine Angst mehr vor prozessorfreien Objektiven hat :roll: :razz: )
 
Martin F.

Martin F.

NF Team
";p="4936]Auch das entfesselte Blitzen durch auslösen eines Vorblitzes vom Internen Gerät beherrscht der Sigma
Öööhhhmmm -
meinst Du "nur" entfesselt auslösen oder tatsächlich die "Fernbedienung/-steuerung" vom Master-Gerät, die ja i-TTL so besonders macht?

Gruss - Martin
 
T

Turgon[SWEM]

Unterstützendes Mitglied
Ich zitiere einen begeisterten Besitzer des Sigma Blitzes:

"Ich hab bisher noch keine Funktion gefunden, die er im Vergleich zum Nikon SB800 nicht unterstützen würde. Die automatische Blitzleistungsanpassung funktioniert ebenso zuverlässig wie das entfesselte Blitzen samt iTTL Steuerung über codierte Messblitze. Die Verarbeitung ist absolut o.k. und sogar die Displaybeleuchtung schaltet automatisch mit der des Kameradisplays ein."

@ MartinF: Also die Antwort auf deine Frage ist JA!!! :wink:

Ich denke bei mir wird es der Sigma sein.
Ich brauche ihn am 6. November für ein Sportevent. Bis dahin werd ich also spätestens im Besitz des Gerätes sein. Ich kann ja dann nochmal meine persönliche Erfahrung mit dem Gerät posten, vielleicht hilft das auch dem ein oder anderen hier!

Gruß, Turgon
 
Oben