Problemzone am Auge (zu schwarz)

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
N

nikonon-line

Guest
Hallo =)

Poste das mal auch hier :D

Also ich habe ein Problem, habe vorhin im ".raw Format" ein Bild geschossen, dass ich nun in Schwarz/Weiß umwandeln wollte.

Allerdings gibt es eine Problemzone "im Auge", der Bereich wird zu schwarz. Kann ich das in LR irgendwie abändern? Also verhinden?

Hier die NEF. :eek:

Hab eine Vorschau angehängt, damit ihr wisst was ich meine.

Wie kann ich das mit PS/LR lösen?

Merci :D Gruß,
Nicki

 
Anzeigen

Michael K.

NF-Premium Mitglied
Premium
Registriert
ich würde die Stelle in PS partiell wieder aufhellen.

am besten mit dem Protokollpinsel, auf ca. 50% Deckkraft.
Also Aufhellen, im Protokoll einen Schritt zurück, den Befehl zum Aufhellen
markieren und pinseln.
 
Kommentar

woici

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
ich würde nichts machen... das bild hat einen natürlichen und nachvollziehbaren helligkeitsverlauf...
 
Kommentar

<ChristiaN/>

Auszeit
Registriert
Alternativ kannst Du einen Farbfilter versuchen. Bei Hauttönen könnte der Orange-Filter gute Ergebnisse bringen.
 
Kommentar

Kaizy69

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
ich würde nichts machen... das bild hat einen natürlichen und nachvollziehbaren helligkeitsverlauf...

Der Helligkeitsverlauf ist vielleicht nachvollziehbar, wenn die Kleine eins aufs Auge bekommen hätte, hat sie aber höchstwahrscheinlich nicht.

Daher bin ich der Meinung es müsste so etwa in die Richtung gehen:



3374486e89159e4a2.jpg




Gruß Kaizy
 
Kommentar

Lichtschreiberin

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Der Helligkeitsverlauf ist vielleicht nachvollziehbar, wenn die Kleine eins aufs Auge bekommen hätte, hat sie aber höchstwahrscheinlich nicht. ...
sehe ich genauso. du sagst, "der bereich" würde "zu schwarz" werden- wobei?


ich arbeite immer mit korrekturebenen und masken in PS und würde die entsprechende stelle vorsichtig (mit niedrigerer deckkraft und weichen rändern) schwarz pinseln bzw. die maske an der stelle ausradieren, falls durch eine abdunkelnde bearbeitung die stelle zu dunkel wird bzw. wenn der bereich von sich aus einfach zu dunkel ist andersrum: eine korrekturebene mit aufhellenden gradationskurven machen, die nur an der stelle (-> weißer pinsel, rest schwarz) zum tragen kommt.
ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt :dizzy:, sonst frage nach!
viel glück!
 
Kommentar

knv

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Habe es so gelöst. Mit Capture NX gezielt einen Farbkontrollpunkt rein und aufgehellt. Dann S/W Konvertiert und fertig. Bei mir ist da Photoshop überflüssig und nicht Mittel der Wahl.

13752486ea387b8818.jpg
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten