Probleme mit AF Tokina ATX 28-70 2.8


pippo_1977

Unterstützendes Mitglied
Hallo!
Ich habe vor geraumer Zeit das AF Tokina ATX 28-70 1:2.8 für AF-Nikon-Mount erstanden. Bis vor ungefähr zwei Monaten war ich mit dem Objektiv sehr zufrieden! Leider ist seit dem der Autofocus extrem langsam und das an der schnellen F100. Auch nach dem Versuch das Objektiv an die F65 zu schrauben tritt das Problem auf! Die Blendenverriegelung ist ok! Kennt jemand dieses Phänomen oder hat jemand eine Idee? Das normale AF Nikkor 28-80 mm, 1:3.3-5.6 G funktioniert tadellos und er Autofocus ist schnell!
lg danke
Philipp Leininger
 

pippo_1977

Unterstützendes Mitglied
Dirk-H";p="13455 schrieb:
Verstehe ich das richtig: Der AF ist von einem Tag auf den anderen langsam geworden?
Naja, ich hatte das Objektiv dann einige Wochen nicht in Gebrauch, aber wenn man so will, von einem auf den anderen Tag bzw. Wochen JA!!
 
Kommentar

Marv

Unterstützendes Mitglied
Hallo Philipp,

da ich nicht genau weiß, welches Tokina Du meinst (es gab und gibt mehrere Versionen):

Kann man bei Dir durch Verschieben des Fokusringes von AF auf MF umstellen? Während des Fokussierens darf sich der Ring nicht mitdrehen!

Das wäre aber schon alles, was mir einfallen würde - meines ist schon recht alt, geht aber an F5 und S2pro wie Schmidt's Katze...

Gruß Marv
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software