Probleme bei F80 (Err)!


M

MO

Guest
Hallo zusammen,
es gibt sie noch die Analogen freunde und trotzdem habe ich ein elektronisches wenn nicht sogar digitales Problem. Meine F80 stieg jetzt zum dritten mal im letzten Jahr von jetzt auf gleich während ich ein Foto schiessen wollte aus :cry: und zeigte "Err" im Display an. :evil:
Batterien waren ok und Kontak sichergestellt, Objetkiv war auf Blende 22 verriegelt, und Auslöser bewirkte nichts.
Abhilfe verschaffte nur den Film zurückspulen (ok), Objektiv abnehmen und Auslöser fest drücken. Einem etwas lauten Auslösegeräusch folgte eine wieder vollständig einsatzbereite Kamera. :-D
Kennt jemand das Problem und weis eine Lösung?
Ciao MO!
 
Sie können die Werbung durch ein Premium-Abonnement und ein Update Benutzergruppe ausschalten. Zudem unterstützt jedes Abonnement die Community. Jetzt Abonnement buchen.


M

mw

Guest
Hallo MO,
bei solchen Problemen fallen mir zunächst immer die Batterien ein. Aber die waren bei Dir ja wohl in Ordnung.
Könnte mir ein Problem beim Filmtransport vorstellen. Aber wenn Du erst das Objektiv abnehmen mußt um auslösen zu können, scheint es am Filmtransport auch nicht zu liegen.
Von daher kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen.
Gruß
Michael
 
T

thomas_e

Unterstützendes Mitglied
Hi MO,

sowas hatte ich mal, als die Rückwand wohl nicht 100%ig geschlossen war (muß ich wohl versehentlich beim schnell-aus-dem-Rucksack-holen entriegelt haben), obwohl sie das zu sein schien (hielt also noch zu). Rückwand kurz ganz öffnen (ok, die Fotos waren dahin) und wieder Auslösen brachte Abhilfe.

Tschö
...Thomas
 
Bertl

Bertl

NF Mitglied
Servus!

Zeigt die F80 nicht *err* wenn der Nikkor über keine CPU verfügt, und sperrt darauf den Auslöser?
Kannst Du Dich noch erinnern, ob Dir alle drei *err*'s mit verschiedenen oder einem Objektiv passiert sind?
Wenn die F80 normalerweise problemlos arbeitet, könnte es evtl. doch eine spinnende CPU des Objektiv's sein?

Viele Fragezeichen, für mein erstes posting hier...

lg Bertl
 
M

MO

Guest
Hallo Bertl,
ich glaube zumindest zweimal unterschiedliche Objektive verwendet zu haben (50mm und 18-35 mm). Außerdem ließ sich die Kamera ja ohne Objektiv und Film auslösen und seitdem funktioniert es wieder. Filmtransport- bzw. Verschlussprobleme halte ich jetzt eigentlich am Wahrscheinlichsten. Ich werde das nächste mal ganz kräftig durchdrücken bevor ich etwas andere versuche.

Ciao MO!
 
L

lachgas

Unterstützendes Mitglied
mahlzeit zusammen....
im lezten dänemark urlaub stand ich auch wie ein ochs vorm berg alls ich versuchte ne sandale zu fotografieren ...... tat sich nix... nur err im fenster... :-(
habe dann durch mehrnmals an und ausschalten sie wieder zur mitarbeit überzeugt.... das war aber bis jezt das einzige mal das sie mucken gemacht hat....

gruß frank.....
 
Oben