Problem mit D1x und SB 600


bandito

Unterstützendes Mitglied
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag und schon mein erstes Problem :)


Ich bin Partyfotograf und habe mir nun einen langen Traum erfüllt und mir eine D1x gekauft da die D2 zu teuer ist ^^

Nun hab ich Objektiv und Blitz gekauft. Einen Nikon Speedlight SB 600.

Anleitung gelesen von der Kamera, Anleitung vom Blitz gelesen, Blitz zeigt an "af-ill" sprich das AF-Hilfslicht ist aktiviert. Einwandfrei, geht man auf Party am wochende, mal das gerät testen, dunkler raum, man will foto machen, Autofokus funktoniert nicht, aber das AF-Hilfslicht springt nicht an zur Hilfe.

Ich habe nochmal die Anleitungen studiert aber das Problem nicht gefunden um es zu beheben.

Könnt ihr mir bitte helfen dass wenn ich Fotos mit dem Blitz mache und es dunkel ist das AF-Hilfslicht etwas aufhellt um einen Autofokus hinzubekommen?


P.S. Cam ist auf "S" und habe es im Programm "A" sowie "P" probiert bei ISO 125-800 - aber geht nix :(

bitte helft mir - Blitz ist neu gekauft am 31.10.
 

bambuu

Unterstützendes Mitglied
Wichtig: Autofokus an der Kamera muss ebenfalls auf S stehen, auf C oder M ist das AF Hilfslicht ausgeschaltet.
 
Kommentar

h68w

Unterstützendes Mitglied
Fein, dass Dein Problem gelöst ist und herzlich willkommen im Club der D1X Anwender. Du wirst sehen, dass Du ein echtes Arbeitspferd mit guten Qualitäten nutzt! Viel Freunde damit!
 
Kommentar

achterbahn

Unterstützendes Mitglied
AW: Problem mit D1x und SB 600 - fester Sitz vom Blitz ?

Hallo,

ich habe jetzt auch den SB-600 um in u.a. auf der D1X zu nutzen. Statt der früher überlichen Feststell-Rändelschraube ist ja jetzt nur ein Hebel am Blitz vorhanden, mit dessen Hilfe ein Pin in den ISO-Schuh der D1 gedrückt wird.

Im Ergebnis ist nun der Blitz recht locker, d.h. er bewegt sich mehrere Millimeter in alle Richtungen, wenn ich die Kamera bewege (der Blitz funktioniert zuverlässig und er rutscht auch nicht raus). Auf der D90 sitzt er fester, aber nicht so fest, wie früher mit der Rändelschraube...

Speziell zur D1X: Wie sitzt der SB-600 bei Euch? Fest oder eher locker?

gruß
markus
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
sehr fest.
geht gar nicht mehr ab.

ralf

(ist doch wurscht, wie fest oder locker er sitzt.
entscheidend ist doch, dass er funktioniert!! )
 
Kommentar

achterbahn

Unterstützendes Mitglied
Hallo!

Das hin und her schlagen finde ich hier nicht so normal. Bei der D90 sind Federn angebrach, die den Schuh des Blitzes nach oben drücken. Bei der D1X sind (zumindest bei mir) keine Federn angebracht. Deswegen sitzt der blitz recht locker.

Sitzt der Blitz bei Dir richtig fest oder lässt er sich bewegen? Sind bei Dir am Blitzschuh Federn angebracht, die den Blitz quasi anch oben in den Schuh drücken?

gruß
markus
 
Kommentar

monoduo

Auszeit
Hallo!

Das hin und her schlagen finde ich hier nicht so normal. Bei der D90 sind Federn angebrach, die den Schuh des Blitzes nach oben drücken. Bei der D1X sind (zumindest bei mir) keine Federn angebracht. Deswegen sitzt der blitz recht locker.

Sitzt der Blitz bei Dir richtig fest oder lässt er sich bewegen? Sind bei Dir am Blitzschuh Federn angebracht, die den Blitz quasi anch oben in den Schuh drücken?

gruß
markus
federn sind vorhanden. ich habe gerade nachgesehen.
allerdings vermute ich mal, dass die beiden, dünnen metallzungen nicht die von dir gewünschte kraft habe, um das wackeln um die vertikalachse verhindern zu können.

oder sind sie bei deiner d1x ausgebrochen?

gruesse
ralf
 
Kommentar

norei

Sehr aktives Mitglied
Hallo Markus,

auch meine D1X hat im Blitzschuh eine Druckfeder.

Wenn ich meinen Blitz (SB-24) aufsetze und nicht festschraube, wackelt allerdings kaum etwas - die Federkraft dieser Druckfeder in Summe mit der Federkraft der vier Blitzkontakte schafft also zumindest bei Ralf und mir genügend Anpressdruck ... Wackeln muss ich provozieren. :D

Gruß Norbert
 
Kommentar

achterbahn

Unterstützendes Mitglied
Genau diese Metallzungen sind nicht vorhanden. Selbst wenn dort mal welche waren, dann müsste es ja einen Befestigungspunkt geben - und da ist eben nichts; als ob das vom Design so vorgesehen ist....

Sehr merkwürdig...

gruß
markus
 
Kommentar

das.sams

Unterstützendes Mitglied
die d1 ist noch auf blitze mit Rändelschraube ausgelegt darum wackelten die neuen etwas
 
Kommentar

achterbahn

Unterstützendes Mitglied
Nach einigen Aufnahmen mit dem SB-600 habe ich festgestellt, dass man das Wackeln garnicht merkt. Ich habe es auch nicht als störend empfunden.
Korrekt halte ich den losen Sitz des SB-600 zwar auch nach wie vor nicht, aber gerade in letzter Zeit stelle ich als Techniker doch einige unzureichende Lösungen von Nikon fest.
Bleibt zu hoffen, dass das nicht die Regel wird...

gruß
markus
 
Kommentar

gromit

Sehr aktives Mitglied
Ich greife das gerade nochmal auf: Diese Federbleche gehören in jeden Kamerablitzschuh rein, sonst würde ohne Zusatzbefestigung ja erst garnichts darin halten, ohne gleich wieder rauszufallen.

Wenn Deine D1x diese Federn nicht hat oder Du sie nicht siehst, sind sie entweder plattgedrückt oder wurden bei einem Werkstattaufenthalt vergessen wieder einzubauen. Es ist ein eigenes Blech, welches im Schuh deutlich sichtbar sitzt, hier eine Detailaufnahme:

 
Kommentar

achterbahn

Unterstützendes Mitglied
Hallo Gromit,

danke für die Info - hatte ich also doch recht. Demnach wurden die Federn irgendwann mal vergessen wieder einzubauen.
Meine D1X habe ich allerdings zwischenzeitlich verkauft.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software