Postkarte ja oder nein?

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.
W

Wilhelm

Guest
Hallo,
ich habe mittlerweile schon eine kleine Postkartenserie von Freiburg auf dem Markt und frage mich, ob dieses Bild einer Postkarte wert wäre. Was meint Ihr (Belichtung, Beschnitt usw. - Bild ist unbearbeitet)?
Gruß, Wilhelm

943473223decbb6d.jpg
 
Anzeigen
mal davon abgesehen, das sich Hochformatpostkarten eher schlecht verkaufen, stört mich etwas der Schattenwurf in der Turmmitte und rechts davon und die ausgefressene Stelle.

Aber ein schönes Bild, vermittelt gut die stimmung.
 
Kommentar
Noch geraderücken auf jeden Fall.

Ansonsten, klar - könnte eine Postkarte werden.
 
Kommentar
Wilhelm,

Lichter etwas abdunkeln, oben und rechts beschneiden,
und wie schon gesagt den Turm senkrecht stellen.
Sonst soweit O.K.

LG
Gerhard
:)
 
Kommentar
Ich würde die Postkarte nicht kaufen.
Zuviel Gebüsch im Vordergrund und richtig störende Schatten auf den Gebäuden.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
Das abgeschnittenen Licht an der Turmseite wirkt auch eher unvorteilhaft. Ich würde das Bild so als Postkarte nicht kaufen wollen.

Der Himmel hat aber was, von einem anderen Standpunkt könnte ich es mir durchaus vorstellen :up:
 
Kommentar
Hallo Wilhelm,unsere Fachleute haben geschulte Augen und betrachten so ein Bild, von einer völlig anderen Seite. Das bringt uns weiter und die Überlegungen werden vorangetrieben. Für meinen Geschmack ist es schön,so wie es sich fürs Auge ergibt.
Gruss Ekke
 
Kommentar
Die Perspektive auf das Schwabentor gefällt mir nicht so, da gibt es schönere. Probier es mal am Schloßberg ein paar Höhenmeter weiter.

Ich habe es letztes Jahr im Dezember mal nachts versucht, sah dann so aus:

69974732c7986ae84.jpg


Gruß
Suermel
 
Kommentar
Suermel schrieb:
Ich habe es letztes Jahr im Dezember mal nachts versucht, sah dann so aus:

hast du da mit dem pinsel im himmel rumgemalt? da sind eindeutige pinselstriche zu sehen... .-)

zu wilhelm: ob es erstrebenswert ist postkartenbilder zu machen, sei mal dahingestellt... ich persönlich würde sie aus den bereits genannten gründen nicht kaufen... auch ist mir die anordnung des bildes zu mittig... man sieht genau, wo dein fokus lag... exakt in der mitte des bildes... :)
 
Kommentar
@ Wilhelm: Also kaufen würde ich sie auch nicht, aber wann kaufe ich schon Postkarten ;)

Kann es sein, das dein Kirchturm nicht 100% scharf ist? Kommt mir ein bisschen matschig vor.
Blickwinkel finde ich jetzt nicht unbedingt schlecht, aber für eine Postkarte würde ich hier DRI anwenden (gegen die zu hellen Stellen) und SVA benutzen. Kam wahrscheinlich nicht zum Einsatz ?!

VG Fendee
 
Kommentar
Tut mir Leid, bei einer Postkarte erwarte ich auch etwas mehr.
Mir sind die Lichter zu überstrahlt, der Bildaufbau nicht so
ansprechend...

gruß
thomas


.
 
Kommentar
Moin Wilhelm,

tut mir Leid, ich würde sie auch nicht kaufen.
Der Himmel ist mir zu düster und die Schatten auf dem Turm sind zu störend, als dass ich darüber hinwegsehen könnte.

Viele Grüße,
Sabine
 
Kommentar
woici schrieb:
hast du da mit dem pinsel im himmel rumgemalt? da sind eindeutige pinselstriche zu sehen... .-)

Danke für den Hinweis. Hab mir gerade das Original und das bearbeitete NEF angesehen: kein Pinseleinsatz. Nur die übliche EBV, nichts retuschiert oder gestempelt. Das von Dir beobachtete Phänomen sehe ich auch, wenn ich das Bild heller einstelle. Im Ursprungs-NEF ist es nicht zu sehen, es muß also von der Bildbearbeitung herrühren. Ich geh nochmal dran, mal schauen, ob es besser hinzukriegen ist.

Gruß
Suermel
 
Kommentar
5 : 3 dagegen, so ein Mist, das habe ich jetzt davon! So werde ich nie reich wenn keiner meine Postkarten kauft :)

Danke für die Stimmen der Fachjury. Ich bin auch unentschlossen und ob Postkarte hin oder her: Die Schatten, der Lichteinfall ist nun mal so. Außerdem habe ich die Belichtung bei der Aufnahme schon nach oben korrigiert. Falls ich das Bild zur Postkarte mache lasse ich natürlich noch meine Grafikerin dran, ich bin kein Bildbearbeiter - leider.

Woici: Postkartenbilder zu machen ist erstrebenswert weil ich damit einen Teil meines Lebensunterhaltes verdiene. Außerdem finde ich die Anordnung des Bildes überhaupt nicht mittig, muss Dir da also wiedersprechen :)

Suermel: Du hattest mit Deinem Bild den gleichen Standort wie ich - und der ist für das Schwabentor perfekt (Greiffeneggschlössle). Ich hatte noch ein wenig Resttageslicht und bei Dir ist zappendüster.

Grüße, Wilhelm
 
Kommentar
Lichtstimmung ist OK, mir erscheints stellenweise etwas unscharf.

Als Postkarte würde ich es mir nicht kaufen, aber da ich nie Postkarten
kaufe, hat's jetzt mit deinem Bild weniger zu tun :)
 
Kommentar
Wilhelm schrieb:
Hallo,
ich habe mittlerweile schon eine kleine Postkartenserie von Freiburg auf dem Markt und frage mich, ob dieses Bild einer Postkarte wert wäre. Was meint Ihr (Belichtung, Beschnitt usw. - Bild ist unbearbeitet)?

Also ich würde oben und rechts was wegnehmen, vor allem der dunkle Himmel oben ist mir zu viel (das Seitenverhältnis scheint mir auch nicht Din-formatig?),
wobei ich auch bei Hochformat-Postkarten Probleme habe....
Im Übrigen denke ich, dass Postkartenkäufer eher auf den Wiedererkennungseffekt als auf Fototechnik achten...
 
Kommentar
Wilhelm schrieb:
Suermel: Du hattest mit Deinem Bild den gleichen Standort wie ich - und der ist für das Schwabentor perfekt (Greiffeneggschlössle). Ich hatte noch ein wenig Resttageslicht und bei Dir ist zappendüster.

Hm. Beim Greiffeneggschlössle schon. Aber was die erwähnten Höhenmeter anbelangt, sieht es nicht nach gleichem Standort aus. Bei Deinem Bild ist das Band um den Turm, unterhalb der Uhr, deutlich unterhalb der Stadtgrenze am Horizont, bei meinem etwa auf gleicher Höhe. Wir hatten also unterschiedliche Höhenmeter, Du mehr, ich weniger. Das hat zur Folge, daß der Turm unterschiedlich über den Stadthorizont hinausragt und demnach unterschiedlich hervorgehoben wird. Bei meinem Bild ist ja noch der Münsterturm im Spiel. Zudem haben wir am unteren Bildrand unterschiedlich eng beschnitten. Der belaubte Baum beeinträchtigt in Deiner Version auch noch etwas Sicht auf das Schwabentor.

Da Du wohl aus der Gegend stammst, wollte ich eine Anregung für einen zweiten Versuch geben. Der Baum trägt jetzt sicher weniger Laub. Und in der Vorweihnachtszeit gibt es in Freiburg für Nachtfotografie eine ganze Menge bemerkenswerte Motive. Wir waren damals zu viert unterwegs und hatten eine ganz gute Ausbeute.

Gruß
Suermel
 
Kommentar
Der Scheinwerfer mit dem aufgeblendeten Gegenlicht macht alles kaputt.

Entweder man sucht einen Standpunkt, bei dem man abgedeckt länger belichten kann, oder man müßte den Beleuchter ausfindig machen und bitten, am Tag X für ein paar Minuten abzuschalten.

Gruß vom
Kay (Hugo redet von Zwille - aber soetwas ist natürlich nicht erlaubt!)
 
Kommentar
-Anzeige-
Zurück
Oben Unten