Portraitversuch

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Stephanie78

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Erster Portraitversuch (Model-mein Sohn) - Nachbearbeitung mit
CS2 (s/w-Umsetzung, Kontraste verstärkt, weichgezeichnet)

1783646deb605c3cfa.jpg
 
Anzeigen

bk.968

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ist doch gut gelungen (auch wenn das 'Model' nur mäßig begeistert zu sein scheint) ;)
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
finde ich jetzt nicht so gut gelungen... und ich könnte mir denken, dass es an der bearbeitung liegt... zu weich, denn es ist schon fast matschig und zu flau (schau dir mal das histogramm an)
die kante im hintergrund ist auch suboptimal und die angeschnittenen hände mag ich auch nicht so sehr...
last but not least... das soll doch bestimmt keine trauerkarte sein, warum dieser massive schwarze rahmen?
 
Kommentar

bk.968

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Na, zu mindest Woicis letzten Satz würde ich unterschreiben, der Trauerflor ist suboptimal.
Generell spricht aber für mich nichts gegen die Weichzeichnung und die relative Tonwertarmut, zumindest bei dieser Art Portraits wirkt es auf mich nicht so arg störend.
 
Kommentar

Furby

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Gehe mit woici konform und meine, dieses Portrait ist wirklich was für die TONNE. Ich kann an diesem Foto wirklich nichts positives finden. Wenn das Kind wenigstens halbwegs vernünftig drein geschaut und keine Grimasse geschnitten hätte..... einfach nur grauselig :down:
 
Kommentar

Stephanie78

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Danke für eure Antworten.

Der Rahmen - kann man auch weglassen, da habt ihr schon Recht; obwohl ich das mit der Trauerflor nicht ganz nachvollziehen kann - es wirkt auf mich eben
nicht nach "Trauer".

Mir gefällt das Portrait sehr gut - und mein Sohn guckt verträumt, wenn ihr
Grimassen sehen wollt, kann ich euch was ganz anderes zeigen :eek:

Die Tonwerte habe ich bewusst nur dezent gespreizt, damit der Hautton
weiterhin natürlich aussieht.

Und was die angebliche Tonwertarmut angeht - ich hab schon schlimmere
Histogramme gesehen.
Solange keine massiven Tonwertabrisse vorhanden sind, ist das Bild vom
Tonwert her noch OK.

Und letztendlich zählt ja die Bildwirkung und die gefällt mir, basta ;)

edit: Die starke Weichzeichnung war beabsichtigt (falls damit das Matschige Flaue gemeint war.
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stephanie78 schrieb:
Und letztendlich zählt ja die Bildwirkung und die gefällt mir, basta ;)

bast ist ok... aber dann würde ich empfehlen, das bild in "just for fun" und nicht in die diskussionen zu stellen...

just my two cents

PS: die bildwirkung wird von angehörigen immer massiv überschätzt, da es für die mutter/den vater/die oma/den opa nicht wirklich möglich ist, ein bild des sprösslings wertfrei zu betrachten... und objektiv gesehen wirkt hier leider gar nix, denn alles was wirken könnte, hast du mit der starken bearbeitung im wahrsten sinne des wortes getötet...
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stephanie78 schrieb:
Hier mal ohne Rahmen:

die bearbeitung ist ja immer noch die gleiche, also gilt leiches wie oben... allerdings ist es ohne den trauerrahmen schon etwas besser geworden.
warum die signatur?
es gibt in deutschland kein copyright
das urheberrecht kann dir nicht genommen werden
sollte jemand das bild klauen wollen, ist die signatur in 20 sekunden entfernt
ich finde, eine solche signatur stört... egal auf jedem bild...
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stephanie78 schrieb:
- och lass mir doch den spass :D, sooo groß ist sie ja auch wieder nicht.

klar lass ich dir den spass... :)
aber wenn es schon so etwas wie eine signatur sein soll, dann lass doch das (c) weg und nimm einen schönen font, kommt bestimmt besser... :)
 
Kommentar

Kaizy69

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Den genanten Kritikpunkten muss ich auch zustimmen. Der Anschnitt des Kopfes ist dagegen sehr gelungen. Nur ein Lächeln hättest du schon rauskitzeln können..."Lach doch mal, dann kriegst du auch ein Eis", oder so...:hehe:

Gruß Kaizy
 
Kommentar

woici

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Stephanie78 schrieb:
Irgendwelche Vorschläge :) ?

jupps: einfach "stefanie schmitz 2007" in einer dir wohlgefälligen schrift... wenn es denn schon sein muss... :)
ohne © und ohne alles andere... :D
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Moin,

mich stört es meist, wenn die Farben, oder das Verhältnis hell/dunkel nicht sauber abgestimmt sind/ist.

Hier ist der Kopf hell und der obere Hintergrund auch. Der untere Hintergrund ist ist dunkel (der ganz oben auch leicht). Das lenkt den Blick ab. Ein gleichmäßiger Hintergrund wäre vorteilhafter.

Die starke Weichzeichnung fände ich bei einem Foto von einer älteren Dame noch akzeptabel - aber ein Kind ohne Falten, ohne erkennbar strukturierte Haut wirkt auf mich zu maskenhaft und dadurch unnatürlich.

Gruß vom
Kay
 
Kommentar

PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Registriert
Stephanie78 schrieb:
Erster Portraitversuch (Model-mein Sohn) - Nachbearbeitung mit
CS2 (s/w-Umsetzung, Kontraste verstärkt, weichgezeichnet)

Also ich finde das Bild an sich (ohne Trauerrand und mit dem Namensvermerk hab ich auch immer meine Probleme) gar nicht mal so schlecht, aber für mich ist das kein Portrait, sondern einfach ein nettes Erinnerungsfoto.... (was aber nicht abwertend gemeint ist).
 
Kommentar

Larry_Dehydrated_Toes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
PeMax schrieb:
... sondern einfach ein nettes Erinnerungsfoto.... (was aber nicht abwertend gemeint ist).

Besser hätte ich es auch nicht Ausdrücken können, habe bereits nach den passenden Worten gerungen. Ich finde es persönlich als Erinnerungsstück auch prima umgesetzt, Wert ins Album zu kleben oder eher sogar in einen schönen Rahmen auf'n Schreibtisch.


Liebe Grüsse

...René
 
Kommentar

Kay

NF-F Platin Mitglied
Platin
Registriert
Larry_Dehydrated_Toes schrieb:
Ich finde es persönlich als Erinnerungsstück auch prima umgesetzt, Wert ins Album zu kleben oder eher sogar in einen schönen Rahmen auf'n Schreibtisch.

Jungs, ihr habt ja Recht - nur hier ist ein Thread aufgerufen mit "Portraitversuch" in einem Fotounterforum "Diskussion" - natürlich freut sich die Omma über das Bild - aber das war nicht die Frage.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten