Photoshop macht Adobe reich


Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Ich finde es eigentlich immer recht lustig, wenn der GraphicConverter mit Photoshop verglichen wird. Die beiden haben soviel miteinander zu tun wie ein Lupo und ein schöner großer Mercedes - sicher kommt man mit beiden von Punkt A nach Punkt B, aber...
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin,

Wilfried:
Ich dachte nicht so sehr an Steve Jobs...

Ich kenne zwar den Gimp nicht, läuft nun mal nicht auf Apple, aber ich habe eine Lightversion von PS, und bei der ist es eben alles endloses Gefummel, was mit den GC ganz leicht geht.

Wollte auch mal sehen, wer reagiert, wenn ich mal ein wenig piecke, hehehe:))
 
Kommentar

Arne M.

Unterstützendes Mitglied
...ich benutze auch Apple-Computer, aber der Eingangsthread ist ja nicht nur deshalb irreführend, weil GC und PS programmtechnisch völlig unterschiedliche Zielsetzungen haben, sondern auch weil Adobe vor allem mit Mac-Software reich geworden ist.

Aber das ist ja auch eine Leistung: Gleich zwei Quätsche in einem Posting... :)

Gruss, arne
 
Kommentar
R

Robert Hill

Guest
Photoshop macht Adobe reich

Na und? Dafür ermöglicht mir Photoshop Geld zu verdienen. Wo ist das Problem? Ein Labor kostet auch Geld. Und ob jetzt Adobe und Epson verdienen oder Durst und Agfa ist mir auch egal ...

Robert
 
Kommentar

Petersbilder

Unterstützendes Mitglied
oh oh! Bedenkt, ihr Bildschaffenden:
PS ist ein Werkzeug!
Wenn man PS mit einem Auto vergleicht, dann ist es wahrscheinlich ein Porsche Cheyenne, weil bis auf schwimmen kommt man damit fast überall durch ( und das auch noch schnell und bequem).

Werkzeuge sind meistens für ein Spektrum von Dingen gut für spezielle Bereiche immer nur bedingt plus minus. Deswegen gibt es ja auch Spezialwerkzeuge!

Der Lehrling/Geselle kann bedingt gut mit dem Werkzeug umgehen, der Meister meisterhaft ! (!!!)

Mag sein, dass dieses Programm seine Schwächen hat. Ich arbeite seit PS2.0 (das war 1991) damit auf MAC sowie jetzt auf WIN und ich kann nur sagen, dass ich die Ideen die ich hatte, damit immer zufriedenstellend umsetzen konnte. Kreativ , reaktiv, kompostiv, positiv!!! Es war den meisten Pixelprogrammen vorraus und ich finde es nach wie vor DAS Werkzeug, für den Graphiker, Retuscheur, Kreativen und ....lange theatralische Pause.... den Bildermacher im digitalen Universum des 21 Jahrhunderts.

Sorry, Reichtum wer Reichtum verdient, oder?
Wäre ja blöd was Tolles zu machen und dann auch noch leer dabei auszugehen...
 
Kommentar

Firelighter

Unterstützendes Mitglied
Irgendwie überkommt mich hier so ein "Troll"-Gefühl... :mrgreen:

wolle, willst du unser Forum-Troll sein???
 
Kommentar
W

Wolle

Guest
Moin allerseits,

schon lustig, was ich mit dieser Bemerkung losgetreten habe:)

Leute, nehmt nicht alles so bierernst.

Ich weiß wohl, das PS - jedenfalls die Vollversion - das Nonplusultra für Bildfälschung äähh Bildbearbeitung ist. es ist allerdings auch so, dass der GC für meine Ansprüche eben wesentlich besser ist als die Lightversion von PS (PS 5,0 LE), die meinem Scanner beilag.
Da ich eben kein Profi bin, reicht der GC für mich völlig aus, und er wird ständig besser.
Und er ist eben sehr schön zu bedienen, jedenfalls besser als das PS-light, das ich habe.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software