Passt das Sigma 17-70/2,8-4,5 an die D40x?


PeMax

Nikon-Clubmitglied - NF-F "proofed"
Was will er den jetzt, werden sich manche fragen. Aber ich will die Frage ja auch gleich beantworten -

Meiner Meinung nach: sehr gut!

Irgendwie war ich mit dem 18-55er Fensterkitt nicht mehr so recht glücklich, obzwar es wirklich besser als sein Ruf ist. Und einige Freds hier zu dem Brennweitenbereich haben mich in letzter Zeit immer häufiger Grübeln lassen.

Meine Wahl als "Meistensdrauf" ist nun auf das o.g. Sigma gefallen. Warum?
- An erster Stelle kam diesmal eigentlich der Preis. Traumobjektiv wäre natürlich das Nikkor 17-55/2,8 gewesen, aber so viel Geld? Und für ein reines DX-Objektiv? Also schied das schon erst mal aus.

- nächster Blick war der nach hoher Lichtstärke. Eine preisgünstige Alternative: das Tamron 17-50/2,8. Aber mangelnde Erfahrung mit Tamron und hier auch öfter nicht so gute Beurteilungen ließen mich zurückschrecken, auch, dass Tamron ja noch nicht so lange einen Eingebauten Fokusmotor hat.

- Was ist mit Sigma? Nach den guten Erfahrungen mit dem 10-20 war ich natürlich vorbelastet und hab mich mal dort nach dem 17-70 umgesehen (nicht zuletzt, da hier das Objektiv in letzer Zeit einigemale gefragt war). Dass es sich hier bei den 2,8 nur um die Anfangsblende handelt, war ja offensichtlich - es fällt bei Maximalbrennweite (70mm) auf 4,5 ab, liegt damit aber noch um ein gutes Polfilter unter dem Kitobjektiv mit 5,6 bei 55 mm. Ausserdem geht es zum einen in den Portraitbereich, zum anderen habe ich keine Brennweitenlücke zum 70-300 (Ich meine zwar, dass man ruhig Brennweitenlücken haben kann, aber gerade der Brennweitenbereich von 55-70 ist m.E. wichtig).

Ausserdem bietet das Sigma einen Makrobereich bis 1:2,3 dank durchgehend sehr kurzer Naheinstellungsgrenze.

Ich hab mir das Sigma also bei Amazon - mit dem Angebot, Overnight-Express zu testen - am Donnerstag bestellt, Freitag war es da.

Hier mal ein erstes Bild (starker Crop), mehr zu dem Objektiv - wenn Interesse besteht - in einem weiteren Posting.

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!
 

Boneless91

Unterstützendes Mitglied
Nur zur Info:
Vor einer Weile war das 17-70 im Test im foto-Magazin. Getestet wurde auch das deutlich teurere Nikkor 16-85 und Pentax und Sony. Testsieger war das Sigma Objektiv mit Note 78% für die Optik und 80 für die Mechanik.
Das gut 260€ teurere und eine Blende lichtschwächere Nikkor bekam "bloß" 72 % für die optischen Leistungen.

Viel Spaß mit dem Sigma!:cool:
 
Kommentar

starship_trooper

Unterstützendes Mitglied
2 kurze Fragen zum Sigma 17-70:

1. Ich habe irgendwo gelesen, dass Objektiv wäre nur bedingt für D40 empfehlenswert, da es das Hilfslicht der Kamera teilweise verdecken würde.
Kann jemand dazu irgendwas sagen? Ich hab da jetzt nicht wirklich den Plan, ob das stimmt bzw. wie sich das auswirken würde.

2. Ist im Lieferumfang eine Gegenlichtblende enthalten? Hier hab ich auch unterschiedliche Aussagen gehört. Wenn nicht, vielleicht könnte mir dann noch jemand die passende Geli verraten.

Danke für die Antworten

Gruß
Patrick
 
Kommentar

waisaki

Unterstützendes Mitglied
zu 1: kann ich nichts sagen. Ich hab es an der D50 gehabt und jetzt an der D80, da gibts keine Probleme, aber bei der D40 ist ja etwas anders.

zu 2: Geli ist dabei. Bei den meisten Objektiven von Sigma ist eine dabei. Soweit ich weiß nur bei ein paar Weitwinkelobjektiven nicht.

@PeMax
Gute Wahl ;)
 
Kommentar

AngelikaP

Nikon-Community VIP Member
Hallo Patrick,

wenn Du die HSM-Variante kaufst (wobei ich nicht weiß, ob die alte Version ohne HSM überhaupt noch im Umlauf ist), dann geht das Objektiv auch an der D40. Habe keine Einschränkung wegen Hilfslicht-Verdeckung feststellen können.


Hallo Peter,

ähnlich waren meine Überlegungen auch, als ich mich für dieses Objektiv entschieden habe, wobei für mich der "Makro"-Zusatznutzen eine größere Rolle gespielt hat. Klar ist es nicht so gut wie ein 17-55, aber halt auch lange nicht so teuer (und so riesig). Und vom Preis-Leistungs-Verhältnis bin ich nach wie vor sehr angetan, auch inzwischen an der S5.

Gruß,
Angelika
 
Kommentar

welle

Unterstützendes Mitglied
Wollte nur mal kurz erwähnen das ich auch das Sigam mit HSM an meiner D300 nutze. Bin super zufrieden mit dem Teil. Auch die Macrofunktion ist edel. Geli war bei mir auch dabei.

Gruß Welle
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
wenn die Geli drauf ist dann wird das AF größtenteils bedeckt. hat aber nur auswirkung wenn du im arsch dunkeln fotografieren willst, so lange irgendwo noch nen funken licht ist ist das auch kein problem.
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software