Paradies 200 aus dem DM

Glasbläser

Sehr aktives Mitglied
Mein nächster Test mit meiner F80 und Nikon 50mm f1.8 auf Paradies 200

So langsam gewöhne ich mich an den Film, die Ergebnisse sind zwar immer noch nicht das non plus ultra wegen meinem alten Epson V100 Scanner, ich brauche dringend was besseres, aber so langsam bekomme ich doch ein paar zeigenswehrte Aufnahmen zustande.

Sobald Sonnenschein mit im Spiel ist, gefallen mir die abgebildeten Farben schon mal ganz gut
#1
 
Bild

mbreu

Unterstützendes Mitglied
Ich finde die Farben sind nicht schlecht.
Ich habe gestern die erste Testrolle dieses Films in meine F3 gekurbelt und bin schon gespannt was da raus kommt.
 

Glasbläser

Sehr aktives Mitglied
Ich finde die Farben sind nicht schlecht.
Ich habe gestern die erste Testrolle dieses Films in meine F3 gekurbelt und bin schon gespannt was da raus kommt.
@ Martin- Hast du denn mittlerweile den Film voll und entwickelt? Die Ergebnisse würden mich interessieren :D

Am kommenden Sonntag werde ich nach Hagen ins Freilichtmuseum fahren um mich da mit der F3 ein bisschen auszutoben (Termin hier: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/events-treffen-stammtisch/228447-treffen-analog-im-freilichtmuseum.html ), wollte da dann unter anderem den Paradies 200 auch noch mal verwenden.
 

mbreu

Unterstützendes Mitglied
@ Martin- Hast du denn mittlerweile den Film voll? Die Ergebnisse würden mich interessieren :D
Klar Thomas.
Der Paradies200 kann seine Herkunft nicht verleugnen. Ein schönes Kodak Rot dominiert die Farben dieses Films. Das Korn kann als akzeptabel bezeichnet werden, Details kommen recht gut raus. Ich denke das ist ein brauchbarer Feld- Wald und Wiesen Film, für besondere Anlässe darf es aber gerne was anderes sein.

Injection von Kleinbildfilm auf Flickr​
 

Um antworten zu können musst du eingeloggt sein.

Hast du dein Passwort vergessen?
Du hast noch kein Benutzerprofil? Jetzt registrieren
Oben