Pagemaker druckt CMYK zu dunkel


Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Hallo Spezialisten älterer Softwaren ;)

Ich kämpfe gerade mal wieder mit meinem Pagemaker 7.01a :cool:

Bisher habe ich alle Dokumente in schwarzweiß, oder beim Selbstdruck mit RGB-Bildern gemacht. So weit, so gut, alles prima.

Nun habe ich den ersten Flyer, der an eine Druckerei soll selbst gebastelt, gefällt mir natürlich auch gut. :hehe:

Sö und nun das Problem. Die Drucker wollen alle die Daten als PDF mit CMYK-Bildern. Also habe ich meine Bilder in CS in CMYK umgewandelt mich über die doofen Farben geärgert und sie dann in PM positioniert.

Blöderweise sehen dort nicht nur die Farben blöd aus, sondern und das finde ich deutlich schlimmer, die Bilder sind viel dunkler, sowohl am Monitor, als auch auf dem Drucker, egal ob Farbtintenstrahler, oder Laser.

Kann man da bei PM irgendwas einstellen, oder muß ich einfach die Fotos unnatürlich hell aus CS übergeben, wäre für jeden Tip dankbar. :rolleyes:

[Edit] Win XP
 

Martin F.

NF Team
Stefan,

welche Arbeitsfarbräume hast Du im PS aktiviert?
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Für die Druckvorstufe bearbeitet man üblicherweise in AdobeRGB und wandelt abschliessend in CMYK um. Möglicherweise ist der Sprung sRGB -> CMYK etw. heftig, weil sRGB einen geringeren Farbumfang abdeckt als AdobeRGB.

Springen die Fotos bereits im PS dunkel um, wenn Du den Farbmodus von RGB auf CMYK änderst?
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Nein, im PS sieht man nur, das Farbinfos verloren gehen, die Helligkeit ändert sich erst wenn ich sie im PM positioniere :nixweiss:
 
Kommentar

Oliver K.

Unterstützendes Mitglied
Hast Du in PS & PM den selben Arbeitsfarbraum? Wie bindest Du die Bilder in PM ein? Clipboard?
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Ähem, peinlich, ich weiß gar nicht wo man den Farbraum beim PM einstellt.

Eingebunden habe ich sie über die Positionieren Funktion vom PM.

Ich lad mir grad mal die Testversion von InDesign CS3, der Upgrade-Preise von knapp 300 € ist verlockend.
 
Kommentar

Stefan L.

NF-F Premium Mitglied
Scheint wirklich ein Problem vom PM zu sein. Ich hab jetzt Indesign drauf und es druckt es genau wie gewünscht, zwar noch mit einem minimlaen Rotstich, aber dafür nicht dunkel wie im Bärena...

Da Indesign auch brav meine PM-Dateien öffnet werde ich wohl die 300,-€ anlegen.
 
Kommentar

Martin F.

NF Team
Sorry Stefan,

gestern keine Zeit mehr gehabt...
Also, checke doch mal im PM -> Datei -> Vorgaben -> Allgemeine -> CMS einrichten.
Was ist denn hier aktiviert?
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software