OT (?) Hätte gerne einen Tipp für einen wirklich guten Druck

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

miez

Sehr aktives Mitglied
Registriert
er zum Ausdruck von digitalen Bildern. Klar man man Abzüge auch beauftragen, aber wenn ich schon die Bilder selber mache und im PC optimiere, sollte ja vielleicht am End eder Kette auch der eigene Ausdruck stehen (so, wie zu seligen S/W-Zeiten).
 
Anzeigen

Nobody

Auszeit
Registriert
gute frage. exzellente tintenkleckser gibt es inzwischen genuegend, dennoch finde ich professionelle ausbelichtungen (nicht auf amateurpapier!) besser - auch in bw
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Nobody";p="16540 schrieb:
gute frage. exzellente tintenkleckser gibt es inzwischen genuegend, dennoch finde ich professionelle ausbelichtungen (nicht auf amateurpapier!) besser - auch in bw

Ohne Frage, korrekt.

Trotzdem gebe ich einmal eine Empfehlung in Richtung Epson 2100, der, allerdings auf Originalpapier und mit Originaltinte, begnadete Ausdrucke bis A3+ produziert!

"gutlicht" kann hier noch ergänzen.
 
Kommentar

Nobody

Auszeit
Registriert
bei der wahl des originalpapier gehts los. meinen augen mundet aus der gesamten palette ausschliesslich premium semigloss
 
Kommentar
K

klaus harms

Guest
Nobody";p="16545 schrieb:
bei der wahl des originalpapier gehts los. meinen augen mundet aus der gesamten palette ausschliesslich premium semigloss

Ist auch meine erste Wahl, wobei mit einem gescheiten PP kannst Du auch das Premium Glossy bei bestimmten Motiven verwenden. Aber das ist auch Geschmacksache, sagte der Affe und biss in ein Stück Seife!:)
 
Kommentar

Gabriele

Unterstützendes Mitglied
Registriert
"gutlicht" kann hier noch ergänzen.

*ergänzt*

Epson Stylus Photo 2100 ist erste Sahne... :razz:

Wie schon erwähnt: Man sollte nur Original-Verbrauchsmaterial benutzen, dann ist die Qualität der Ausdrucke auch kalkulierbar. ;D

Mein Favorit beim Papier ist das Archival Matte. Es wird für S/W-Ausdrucke (Grautöne) empfohlen, aber ich nutze es auch für Farbausdrucke (Ton in Ton), wo es weniger auf Brillianz oder bunte Farben ankommt.

Ich bin ganz zufrieden. :mrgreen:
 
Kommentar
Oben Unten