Optiken aus Analogzeit an D300?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

h.haslinger

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo zusammen,

ich hab mir die E300 mit dem 18-200 gekauft und bin super zufrieden.
Aus meiner Analogzeit hab ich noch:
AF Nikkor 28mm 1:1.4 D
Nikon ED AF Nikkor 80-200mm 1:2.8 D

Kann ich mit diesen Optiken an der E300 was anfangen?

Liebe Grüße
Hermann
 
Anzeigen

foxmulder

Auszeit
Registriert
Kann ich mit diesen Optiken an der E300 was anfangen?

Ja.
Das 80-200er ist immer noch ein korrektes Objektiv, egal ob Dreh- oder Schiebezoom. Ich hatte das Drehzoom eine Zeit lang an der D200, und es ist für viele Zwecke ausreichend, schwächelt allerdings etwas am langen Brennweitenende und hat halt nicht den schnellsten AF.
Zum 28er kann ich persönlich nichts beitragen, verweise also mal auf Bjorn Rorslett.
BTW: Herzlich willkommen hier - und ersetze das 'E' durch ein 'D', sonst wirst du starfversetzt zu Olympus! :hehe:

Gruß
Dirk
 
Kommentar

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Nehm mal an Du meinst nicht e300 sondern D300

Ich find die Frage putzig.

Wenn Du doch schon ne d300 UND die "alten" Objektive hast wer zum Teufel hindert Dich daran die daran auszuprobieren?

Bajonet: passt, AF: passt auch


Ist das Ergebnis für Dich OK, dann ist es doch wohl OK.
Ist es nicht OK probiere ob Dir nicht möglicherweise ein Fehler unterlaufen ist.

Und falls sie - wider Erwarten - nicht funktionieren, dann gebe sie an jemanden weiter der etwas damit anfangen kann und will.

Welche Antwort erwartest Du eigentlich hier die Du Dir nicht viel schneller und womöglich besser und schlüssiger selbst beantworten könntest.
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Rückzug

Beiträge wegen anhaltendem Niveauverlust des Threads zurück gezogen und Thread verlassen.
An solchen Orten möchte man nicht gesehen werden.
 
Kommentar
G

Gelöschtes Mitglied 19830

Guest
AW: Nehm mal an Du meinst nicht e300 sondern D300

Ich find die Frage putzig.

Wenn Du doch schon ne d300 UND die "alten" Objektive hast wer zum Teufel hindert Dich daran die daran auszuprobieren?

Bajonet: passt, AF: passt auch


Ist das Ergebnis für Dich OK, dann ist es doch wohl OK.
Ist es nicht OK probiere ob Dir nicht möglicherweise ein Fehler unterlaufen ist.

Und falls sie - wider Erwarten - nicht funktionieren, dann gebe sie an jemanden weiter der etwas damit anfangen kann und will.

Welche Antwort erwartest Du eigentlich hier die Du Dir nicht viel schneller und womöglich besser und schlüssiger selbst beantworten könntest.


Bei so liebreizenden Antworten macht es richtig Freude, zu fragen...:motz:
 
Kommentar

h.haslinger

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja, wie im Titel geschrieben mein ich die D300.

Hallo Echoromeo,

du bist aber ein ganz Lieber! Wenn aber einer vorher nicht fragt und dann hinterher schreibt, dass was kaput ist, kenn ich Deine Antwort
Was fragt denn der Idiot nicht vorher.

Vielen Dank für Deine Infos.:mad:
 
Kommentar

Norbert43

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Generell können alle AF Objektive an der D300 wie an der D200 benützt werden. Der Umrechnungsfaktor gem. Kleinbild beträgt 1,5. D.h. aus einem 50mm Objektiv werden 75mm analog Kleinbild.
 
Kommentar

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Es gibt Typen die könnten...

Es gibt Objektive, die an der F2 anstandslos ihren Dienst getan haben und mit denen man trotzdem die D300 kaputt machen kann. Fragen darf man. Jetzt weiss der Fragesteller, dass er diese Objektive gefahrlos testen kann, ob sie seinen Ansprüchen genügen.

die aber die er aufgezählt hat, die gehören eindeutig nicht zu den Killerlinsen.

Da ich auch annehme, daß auch ein stolzer D300- Besitzer das Handbuch liest
kann ich außerdem davon ausgehen, daß er genau wissen müsste welche Linsen nicht geeignet sind. Nehme kaum an daß die entsprechende Seite ausgerechnet im D300-HB fehlt.
 
Kommentar

Tysker

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ja, wie im Titel geschrieben mein ich die D300.

Hallo Echoromeo,

du bist aber ein ganz Lieber! Wenn aber einer vorher nicht fragt und dann hinterher schreibt, dass was kaput ist, kenn ich Deine Antwort
Was fragt denn der Idiot nicht vorher.

Vielen Dank für Deine Infos.:mad:

...ja, manchmal sind die Antworten hier ganz schön ruppig :hehe:

Allerdings: Ich hätte da auch vermutet. Wer schon mal das Geld für ein sehr teures AF-D 1,4/28 ausgegeben hat ist wohl schon etwas länger "dabei", beim fotografieren. Sprich: Hat auch gewisse Vorkenntnisse.

Trotzdem: Lieber eine Frage mehr stellen als hinterher durch Schaden klug werden. Frei nach dem Motte: Sogenannte "dumme" Fragen gibt es nicht.

Gruß

Tysker.......und trotzdem viel Spaß hier im Forum. Hier kriegt man nämlich wirklich eine Menge mit. :up:
 
Kommentar

com.charlie

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich muss hier EchoRomeo Recht geben. Die Antwort zu seiner Fragen hätte der TE leicht finden können, hätte er einfach in das Benutzerhandbuch nachgeschlagen. Auf Seite 350.
 
Kommentar

Norbert43

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ein Mitglied, welches neu im Forum ist könnte man auch etwas höflicher behandeln, als es hier teilweise geschehen ist. Die Handbücher sind inzwischen so umfangreich und teilweise unübersichtlich geworden, daß es manchen schwerfällt sich darin zurechtzufinden.

Außerdem ist es in meinen Augen eine der vornehmsten Aufgaben des Forums anderen Fotofreunden Hilfestellung zu geben.
 
Kommentar

xweuf

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Ich erkenne immer mehr einen Trend, den ich von der Bundeswehr her noch kenne:
Die "Neuen" rupfen die "Ganz Neuen" mehr als es die Altgedienten tun/täten.
Ich lese auch in Handbüchern und informiere mich über Google. Allerdings habe ich auch schon parallel zur Recherche ein(ig)e Frage(n) gepostet die ich mir selbst hätte ebantworten können.
Also was soll's.

@ER
hattest Du das AF-D 80-200/2,8 schon an der D300?. Es gibt wohl nicht viel zwischen diesem und dem aktuellen 70-200VR. Selbst das AF-S 80-200 ist optisch nicht besser. Das Tele ist TOP an der D300. Ich finde, es gibt viele schlechtere, aber nur wenig besserer 80-200er/2,8.
Martin
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich muss hier EchoRomeo Recht geben. Die Antwort zu seiner Fragen hätte der TE leicht finden können, hätte er einfach in das Benutzerhandbuch nachgeschlagen. Auf Seite 350.

ja, das habe ich bei meinen Mathearbeiten früher auch immer geschrieben. Antwort steht im Mathebuch auf Seite XY... :D

Wenn hier ab jetzt jeder nur noch das fragt (und sagt), was noch in keinem Handbuch, Fotolehrbuch, diesem Forum hier oder dem Netz generell steht, wird's hier verdammt ruhig werden.

vg, stefan
 
Kommentar

tengris

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Rückzug

Beiträge wegen anhaltendem Niveauverlust des Threads zurück gezogen und Thread verlassen.
An solchen Orten möchte man nicht gesehen werden.
 
Kommentar

AndyE

Sehr aktives Mitglied
Registriert
AW: Nehm mal an Du meinst nicht e300 sondern D300

Ups, echt? Welche?

vg, stefan


Welche eben nicht auf Seite 350 des D300 Handbuchs aufgeführt sind :)

ZBsp A, K, C, S usw ....
Also ca. 3-400 Objektive aus der Gesamtmenge von ca. 900 unterschiedlichen Nikkoren, die Nikon seit 1959 herausgebracht hat.

LG, Andy
 
Kommentar

EchoRomeo

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ich brings mal auf (m)einen Punkt..

wenn ich aus der Nikon-Ecke komme und mir ein neues 1500€-Gehause zulege, dann weis (ich zumindest) bereits lange vorher, ob die Objektive die ich noch habe passen, passen könnten oder ob es gefährlich werden könnte.

Ausserdem hatte er erwähnt welche Linsen er ins Rennen schicken will
Da war keine einzige wirklich alte dabei und um "Sonder" handelte es sich auch nicht.

Und an diie Experten: Ich bezweifle stark dass hier im Forum irgendjemand irgendwann alle in Frage kommenden Nikkore an (s)einer Dx00 getestet haben könnte.

Noch eins: Ich habe mehrere selbst mit Bordmitteln umgebaute Hasenohren-Nikkore im Einsatz. Der Unterschied zu Ai ist so minimal dass sich schwer bezweiflem dass überhaupt etwas irreversibles passieren kann ausser ein Grobmotoriker geht ans Werk, Was passieren kann und wird:
Die Kamera erkennt die Anfangsblende nicht, das wars aber dann aber auch schon.

Und wenn jetzt Gutmeiner meinen - weil sie es meinen müssen oder das beim Zurückrudern meistens meinen meinen zu müssen - der Ton war nicht milde genug, kurz meine Meinung zum Thema Meinen:

Genau wie beim Onkel Doktor. Besser ein kurzer schneller Pieks und gut iss.
Wer auf Nadel-Maso und Komplikationen steht, der kann ja zum Tätowierer huschen.
 
Kommentar

epikur

Unterstützendes Mitglied
Registriert
AW: Ich brings mal auf (m)einen Punkt..

wenn ich aus der Nikon-Ecke komme und mir ein neues 1500€-Gehause zulege, dann weis (ich zumindest) bereits lange vorher, ob die Objektive die ich noch habe passen, passen könnten oder ob es gefährlich werden könnte.

Genau wie beim Onkel Doktor. Besser ein kurzer schneller Pieks und gut iss.
Wer auf Nadel-Maso und Komplikationen steht, der kann ja zum Tätowierer huschen.

na, wenn Du das so bevorzugst:

Ich empfinde es als überaus arrogant, zu meinen, nur weil man selber etwas auf eine bestimmte Art und Weise angeht, müßte der Rest der Welt das auch so tun.

vg, stefan
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
Ich störe nur ungern die angeregte Diskussion über Umgangsformen, Kinderstube, Sinn und Unsinn von Fragen, hätte aber noch zwei fachliche Anmerkungen.

1. Das Hauptproblem bei Non-Ai-Optiken ist, das ihnen die Aussparung für den Blendenmitnehmer fehlt. Wie gut das dann den modernen Gehäusen bekommt wen man eine solche Linse ansetzt mag testen wer sich dazu berufen fühlt....

2.
Es gibt wohl nicht viel zwischen diesem und dem aktuellen 70-200VR. Selbst das AF-S 80-200 ist optisch nicht besser.
Dem möchte ich widersprechen, das AF-S ist (zumindest am langen Brennweitenende und bei Offenblende) deutlich schärfer und kontrastreicher als das Drehzoom!

So, jetzt könnt ihr weitermachen mit euren Sandkastenspielchen.

Gruß
Dirk
 
Kommentar
Oben Unten