One of Leutkirch


cyrano

Unterstützendes Mitglied
Hallo, nach den Bildern von Tannkosh ein erstes aus Leutkirch.

Wunderbarer Flugtag mit reichhaltigem Programm - hier eine EXTRA 300 S
direkt nach dem Start mit Smoke:

Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Mit S-Modus aufgenommen, Propeller schön drehend - nur mit der Belichtung
ist es etwas tricky, mit meist diesig, sonnigem Wetter und fast Gegenlicht
eine Herausforderung :)
 

Jürgen B.

Nikon-Clubmitglied
Hallo Cyrano,

auch bei mir direkt vor der Haustür steht demnächst ein Flugtag an. Möchte dort das erste Mal digital (D70) fotografieren. Der Propeller sieht wirklich Klasse aus...welche Zeit hattest du eingestellt? 1/60 oder doch etwas kürzer? Bin da etwas unsicher weil ich das Gefühl habe das man digital oft estwas kürzere Zeit für scharfe (hier das Flugzeug selbst) Bilder braucht?

Gruss Jürgen
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
Re: RE: One of Leutkirch

Hallo Cyrano,

auch bei mir direkt vor der Haustür steht demnächst ein Flugtag an. Möchte dort das erste Mal digital (D70) fotografieren. Der Propeller sieht wirklich Klasse aus...welche Zeit hattest du eingestellt? 1/60 oder doch etwas kürzer? Bin da etwas unsicher weil ich das Gefühl habe das man digital oft estwas kürzere Zeit für scharfe (hier das Flugzeug selbst) Bilder braucht?

Gruss Jürgen
Hallo Jürgen,

hier ein paar Daten zum Bild:

Belichtungszeit : 1/200
Belichtungsprogramm: Shutter priority
Exposure Bias [EV]: 0,0
F-Nummer: F11,0
Brennweite [mm]: 300
35mm-Brennweite [mm]: 450
ISO-Wert: 200
Verschlusszeit : 1/200
Blende: F11
Max. Blende: F4
Blitz: Not fired
Messmethode: Spot
Farbraum: Uncalibrated
Bildbreite: 4096
Bildhöhe: 2723

Ich habe mir ein paar Informationen zusammengesammelt, was die Belichtungszeiten
für Flugzeuge angeht.

Da wird für Propellerflugzeuge ca. 1/250 angegeben; ich hatte ein 300/4 auf der D70.

Ich hatte bisher immer mit Blendenvorwahl gearbeitet.

Mein Fazit: Mit Blendenauswahl gelingen mir mehr scharfe Bilder ( dann auch Propeller)
und es gibt weniger Ausreiser mit zu hellen Bilder.
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
Hallo,

hier noch ein weiteres:

Ein Hunter -Jet:
Sie müssen kostenlos registriert oder eingeloggt sein, um Bilder sehen zu können. Eine Registrierung ist unverbindlich und in einigen Minuten abgeschlossen. Ausserdem unterstützen Sie mit einer Registrierung dieses wundervolle Projekt. Vielen Dank!


Ist ein Crop aus einem gesamten Bild.

Spannend das der Rumpf aus Sperrholz ist oder? :)
 
Kommentar

cyrano

Unterstützendes Mitglied
Hallo Andreas,

ich bin mit den nun schön drehenden Propellern ganz zufrieden,
nur die Menge der Fehlbelichtungen und unscharfen Bildern sind mir noch zu hoch...

Na es kommen ja noch ein paar Flugtage :)

Schwierig ist da eben, das manche Flugzeuge nur ein- oder zweimal in einem Display fliegt und
man eben ein Bild nach dem anderen macht, ohne an den Einstellungen umzustellen.

Daher liebäugele ich mit einer D2x wegen der Serienbildrate :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software