Frage Objektivköcher - oder doch Beutel?

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

1st-d200

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Für die meisten meiner Objektive habe ich den passenden festen Objektivköcher und finde die ganz gut zum Aufbewahren und für den Transport im Rucksack. Zu den neuen gibt es diese wohl nicht mehr und mit den Objektivbeuteln kann ich mich nicht so recht anfreunden. Man kann aber wahrscheinlich auch für die aktuellen Objektive entsprechend ihrer Abmessungen 'ältere' Köcher verwenden.

Langer Rede kurzer Sinn: ich suche einen passenden Köcher für mein AF-S 2.8/60 micro - wer weiß Rat?

Alternativ: gibt es evtl. einen 'brauchbaren' Kompromiss, d.h. einen wirklich ROBUSTEN Beutel o.ä.? - welche Erfahrungen habt Ihr damit?

Gruß

Frieder
 
Anzeigen

CE-Horst

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vielleicht ist bei den Lowepro Lenscases was dabei ?

Grusz
Horst
 
Kommentar
S

Scardanelli

Guest
Vergiss die Dinger zur Aufbewahrung - stelle die Objektive schön "luftig" und nackt in den Schrank.

Unterwegs hast Du eine Phototasche oder einen Rucksack?
Darein damit - ohne zusätzlichen Köcher.
Der macht es nur "fummelig".

Köcher machen nur Sinn, um Objektive am Gürtel zu transportieren oder an die Tasche (LowePro System z.B.) anzuflanschen.

Leider sind die Nikon Orginale nicht kompatibel zu LowePro.
Den Nikon Köcher zum 70-200 2.8 z.B. habe ich durch einen LowePro ersetzt, dieser intergriert sich in das System.

Diese Softbags von Nikon können gar nichts. Die behalte ich nur für den Fall der Fälle, das Objektiv mal wieder verkaufen zu wollen.

LG
 
Kommentar

1st-d200

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Vergiss die Dinger zur Aufbewahrung - stelle die Objektive schön "luftig" und nackt in den Schrank.

Unterwegs hast Du eine Phototasche oder einen Rucksack?
Darein damit - ohne zusätzlichen Köcher.
Der macht es nur "fummelig"

Köcher machen nur Sinn, um Objektive am Gürtel zu transportieren oder an die Tasche (LowePro System z.B.) anzuflanschen. . .

Wenn die Objektive nicht in Gebrauch sind, habe ich sie auch zu Hause in meinem großen Rucksack und da passen sie mit Köchern perfekt hinein. Ohne Köcher möchte ich das auch gar nicht, denn dann drücken sie schon ganz kräftig gegeneinander. Außerdem: ein 80-200 möchte ich eher nicht am Gürtel transportieren.

Diese Softbags von Nikon können gar nichts. Die behalte ich nur für den Fall der Fälle, das Objektiv mal wieder verkaufen zu wollen. . .

Sehe ich leider genauso!


Gruß

Frieder
 
Kommentar

1st-d200

Sehr aktives Mitglied
Registriert
z.Info:

Habe nach einigen Versuchen den Nikon-Köcher CL-49 als passend herausgefunden und mir diesen geleistet. Offiziell ist er wohl für das AF 24-120 D, passt aber für mein AF-S 2.8/60 micro perfekt, auch wenn die umgedreht angesetzte Streulichtblende in der unteren Vertiefung zugegebenermaßen etwas 'stramm' sitzt.

Gruß

Frieder
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten