Objektiventscheidung: Tamron 28-75/2.8 oder Alternative?


amat80

Unterstützendes Mitglied
Hallo alle zusammen,

ich möchte gerne meine Objektivzusammenstellung ein kleines bisschen ändern und bräuchte dazu Eure Hilfe!

Zu meiner D80 hatte ich mir das Tamron 17-50/2.8 gekauft, mit dem ich ausgesprochen zufrieden bin. Aber inzwischen habe ich mir das Tokina 12-24/4.0 dazu gekauft und jetzt überlege ich mir Folgendes:

Wenn ich fotografiere, mache ich entweder Landschaft/Architektur und zwar mit dem Tokina 12-24 ODER meinen kleinen Sohnemann bzw. andere Menschen in Alltagssituationen mit dem 17-50er, wo ich den unteren Brennweitenbereich nicht brauche, das mir oben aber dafür etwas zu kurz ist. Deshalbe überlege ich mir nun, das Tamron 17-50/2.8 wegzugeben und dafür ein 2x-7x/2.8 anzuschaffen. Die Frage ist nur welches. :confused: Toll wäre natürlich das AF-S 24-70/2.8 oder zumindest das AF-S 28-70/2.8 - die kann ich mir aber beide nicht leisten. Was sind Alternativen?

  • Naheliegend als Ersatz für mein Tamron 17-50 wäre das Tamron 28-75, mit dem ich aktuell heftig liebäugele. Hat jemand die beiden Tamrone im Vergleich und kann mir was sagen? Bislang hatte ich nur gehört, dass sich die beiden Linsen nichts schenken und beide ziemlich hervorragend sind.

  • Ein immer wieder genannter Klassiker ist wohl das Nikon AF 24-85/2.8-4.0. Eigentlich hätte ich schon gerne durchgehend Blende 2.8 - aber wenn ich überzeugend genug gesagt krieg', dass gerade dieses Objektiv sooo sensationell viel besser ist als die anderen Alternativen, lass' ich mich überzeugen.

  • Viel Gutes hört man auch vom Nikon AF 35-70/2.8 - aber 35 mm sind mir unten doch schon zu lange.

  • Ansonsten gibt's noch das das Sigma 28-70/2.8. Wie wäre das?

  • Gibt es sonst noch Alternativen?
Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe :up: und beste Grüße,
Andreas
 

michael.bletz

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
ich bin ziemlich blutiger Anfänger und hab mir zu meiner D40 noch das Tamron 28-75 2,8 geholt damit ich besser Tischtennis in der Halle fotografieren kann. Für mich war die Mischung aus Lichtstärke, Brennweite und vor allem Preis das entscheidende Argument.

Unter sind einige Bilder zu sehen, die ich mit der Kombi D40, Tamron 28/75 gemacht hab. Vielleicht hilft's ja bei der Entscheidungsfindung.

Beste Grüße
Michael
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Ich nutze das Tamron 28-75 an der D300 und kann nur sagen, das es für den Preis eine echte Alternative ist. Ich hab´s zumindestens zu 75% an der Kamera. Man hört hier auch viel Schlechtes von den Tamrons aufgrund der negativen Serienstreuung, aber ich hatte wohl Glück und ein gutes Exemplar erwischt.

Ich darf vielleicht auf einen Thread von mir verweisen. Die Bilder 1-3, und 5 -8 dort, sind mit dem Tamron gemacht worden.
 
Kommentar

amat80

Unterstützendes Mitglied
Michael und Wolfgang - vielen Dank für Eure Beiträge! :)

Hatte aber - um ehrlich zu sein - auf ein bisschen mehr Beteiligung gehofft. :nixweiss: Mag mir denn noch jemand bei der Entscheidungsfindung behilflich sein?

Danke schonmal & beste Grüße
Andreas
 
Kommentar

stones

Auszeit
na ja, ich versuche es mal...

Ich hatte das Objektiv zu meinen Canon Zeiten an der 10D. Mein Exemplar war top und schon bei offener Blende rattenscharf. Das war aber 2003 und ein anderer Sensor, ob Dir das hilft, weiss ich nicht.

Ich persönlich habe keine Ur-Ängste bzgl. Serienstreuung und Fremdherstellern und würde das Objektiv auch heute noch kaufen, wenn ich es benötigen würde. :up:
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
warte mal bis morgen abend, ich hole meins morgen früh von der Post ab. Dann kann ich dir zum Tammy was genaueres Sagen!
 
Kommentar

digital_eye

Unterstützendes Mitglied
Hmm ... wenn Du mit dem 17-50 zufrieden bist, dann würde ich dabei bleiben und anstelle eines Tamron 28-75, das sicherlich eine empfehlenswerte Linse ist, nach einem gebrauchten oder neuen

1,8/85mm
oder einem Tamron Macro
2,8/90mm

schauen. Da musst Du zwar etwas mehr Objektiv wechseln, hast aber einmal einen deutlichen Mehrwert an Lichtstärke und einmal eine lichtstarke und sehr gute Makrolinse, die auch prima für Portaits geeignet ist.
 
Kommentar

birchior

Nikon-Clubmitglied
Ich kann als weitere (und auch preisgünstige) Alternative noch das Tokina 28-70 f/2.6-2.8 nennen (basiert noch auf der Ingenieux-Rechnung).
Das Objektiv:
- gibt`s allerdings nur noch gebraucht und kostet ca. 180-250 EUR in ebay
- solltest Du unbedingt nur mit Geli kaufen (Original-Geli hab ich keine gefunden)
- ist vollformattauglich (um eine Blende abgeblendet vignettiert es auch nicht mehr)
- über das Objektiv wurde einiges hier im Forum geschrieben (besonders die lobenden Worte von MichelRT haben mich dazu bewogen, mir dieses Teil zu besorgen), schau mal in der Hilfe (oder schau mal hier: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=59317 ; ab Beitrag 5 gehts ums Thema)

Gruß Axel
 
Kommentar

amat80

Unterstützendes Mitglied
Ich persönlich habe keine Ur-Ängste bzgl. Serienstreuung und Fremdherstellern und würde das Objektiv auch heute noch kaufen, wenn ich es benötigen würde. :up:
Danke für die Info! Wegen Serienstreuung mach' ich mir eigentlich auch keine Gedanken, mein 17-50er war ja auch spitze ...

warte mal bis morgen abend, ich hole meins morgen früh von der Post ab. Dann kann ich dir zum Tammy was genaueres Sagen!
Bin gespannt! :)

Ich habe das Tamron als Immerdrauf an meiner Fuji. Kann es bedenkenlos weiterempfehlen:up:.
Gruß, pebblegrey
Danke! :)

Hmm ... wenn Du mit dem 17-50 zufrieden bist, dann würde ich dabei bleiben und anstelle eines Tamron 28-75, das sicherlich eine empfehlenswerte Linse ist, nach einem gebrauchten oder neuen

1,8/85mm
oder einem Tamron Macro
2,8/90mm

schauen. Da musst Du zwar etwas mehr Objektiv wechseln, hast aber einmal einen deutlichen Mehrwert an Lichtstärke und einmal eine lichtstarke und sehr gute Makrolinse, die auch prima für Portaits geeignet ist.
Als Makrolinse, die für Porträts gut ist, hab' ich ja schon mein 105/2.8 VR. :eek: Ein AF-S 85/1.8 ist aber bestimmt mal eine zusätzliche Überlegung wert ... ;)

Ich kann als weitere (und auch preisgünstige) Alternative noch das Tokina 28-70 f/2.6-2.8 nennen (basiert noch auf der Ingenieux-Rechnung).
Das Objektiv:
- gibt`s allerdings nur noch gebraucht und kostet ca. 180-250 EUR in ebay
- solltest Du unbedingt nur mit Geli kaufen (Original-Geli hab ich keine gefunden)
- ist vollformattauglich (um eine Blende abgeblendet vignettiert es auch nicht mehr)
- über das Objektiv wurde einiges hier im Forum geschrieben (besonders die lobenden Worte von MichelRT haben mich dazu bewogen, mir dieses Teil zu besorgen), schau mal in der Hilfe (oder schau mal hier: http://www.nikon-fotografie.de/vbulletin/showthread.php?t=59317 ; ab Beitrag 5 gehts ums Thema)

Gruß Axel
Danke für den Hinweis! :) Obwohl ich Gebrauchtkäufen gegenüber sehr aufgeschlossen bin, hab' ich vor 'nem Objektivkauf bei eBay so ein bisschen Respekt. Ich glaub', ich hab' schon zu oft gelesen: "Bin mit meinem XXX nicht zufrieden - das versenk' ich in der Bucht ..." Aber nach dem, was ich über das Tokina schon gelesen habe - und Du bestätigst das ja! - ist's echt 'ne tolle Linse! Wenn sie nur nicht verhältnismäßig schwer zu kriegen wäre ... :frown1:

Noch eine andere Frage: Wenn's das Tamron 28-75/2.8 werden soll: Welche Variante würdet ihr empfehlen? Die mit oder die ohne Motor? Hat jemand den direkten Vergleich?
 
Kommentar

hochzeit2000

NF Mitglied
Hallo,

ich verwende das Tamron 28-75 2.8 für die meisten Gelegenheiten und kann nur wirklich Gutes berichten.
Bei dem Preis und der Leistung sicherlich jeden Cent wert.

Gruß Frank
 
Kommentar

katau

Unterstützendes Mitglied
Hallo,
kann über das Tamron 28-75 auch nur das Beste sagen. Kommt nahe an das Nikon 28-70 heran. Überlege aber dennoch, mich von beiden zu trennen, um auf das für mich "unwiderstehliche" Nikon 24-70 hochzurüsten.
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Ich bin schwer begeistert! Echt knacken scharf, wenn minimal abgeblendet. Mir fehlen nur momentan die Motive um es ausgiebig zu testen.
 
Kommentar

tapi

Sehr aktives Mitglied
Hallo zusammen,
Benutze das Tamron seit einem Monat an meiner D80.Von den negativen Äußerungen hier im Forum kann ich nichts bestätigen wegen Front und Backfocus,es ist in Schärfe und Kontrast dem 18-200 VR überlegen,einziger Nachteil den ich finde ist der langsamere AF-sowie die nicht immer so zielsichere Fokusierung wie bei org.Nikon Objektiven.Aber daran gewöhnt man sich sehr schnell und hat das dann auch gut im Griff.Ich würde es zu dem Preis sofort wieder kaufen.(neu,Japanproduktion beim Händler 319€.
L.G. Guido
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Die "...nicht so zielsichere Fokussierung..." liegt nicht am Objektiv, sondern eher an der D80, die weit weniger Sensoren hat, als z.B. eine D300.

Ich hatte vorher die D80 (jetzt D300) und der Fokus beim Tamron sitzt genau da, wo er sitzen soll.
 
Kommentar

waisaki

Unterstützendes Mitglied
Mich interessiert das Thema auch.

Es gibt ja auch noch ein 24-70 von Sigma.

Mich würde ein direkter Vergleich mit den drei interessieren, also die zwei Sigma und das Tamron. Am besten noch das Nikon dazu. :)
 
Kommentar

amat80

Unterstützendes Mitglied
Danke für Eure Empfehlungen und Meinungen! :up: :)

Inzwischen, denke ich, hab' ich mich aufs Tamron 28-75/2.8 festgelegt, nachdem von dem so viel positives Feedback gekommen ist. :)

Nur eine Frage bleibt: Ich hab' gehört, dass die neue Variante mit Motor schlechter ist als die ohne - was meint Ihr, welche würdet Ihr kaufen? Die positiven Meinungen, denke ich. bezogen sich auf die ältere motorlose Variante, oder?

Gibt's möglicherweise jemanden, der beide Versionen des Tamrons kennt und eine davon aus einem speziellen Grund bevorzugt?

Danke schonmal für Eure Hilfe,
Andreas
 
Kommentar

Wolfer

NF-F "proofed"
Die positiven Meinungen, denke ich. bezogen sich auf die ältere motorlose Variante, oder?
Davon solltest Du ausgehen. Trotzdem würde ich die neuere Variante ausprobieren. Die Gläser werden nicht schlechter sein.
Und wenn Du das Objektiv über das I-Net bestellst, hast Du 14 Tage Zeit die Linse zu testen und ggf. zurückzugeben. Dann kannst Du immer noch die alte Version nehmen. Die ist eigentlich auch schnell genug.
 
Kommentar

pattn

NF-F Mitglied - "proofed"
Ich hab die neue Variante und kann absolut nicht klagen, kein front/back-fokus, schneller AF-Motor ( zumindest schneller als von der kitlinse ) , sehr scharf, echte verfälschungsfreie Farben....

Ich mag es von Minute zu Minute mehr :)
 
Kommentar
Oben Unten
LiveZilla Live Chat Software