Frage Objektivempfehlung für Balgen

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Speckgürtel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Moin moin,

nachdem mich meine Frau mit dem Makro-Virus infiziert hat :mad:, stellt sich die Frage: reicht das 35/1.4 AI mit Retroadapter (gerade bestellt) am Balgengerät, oder kann ich mit Vergrösserungsobjektiven eine wesentlich bessere Bildqualität erreichen? Und welche Objektive empfehlt ihr dann?
 
Anzeigen

Mblank_de

Registrierte Benutzer_B - NF-F "proofed"
Registriert
Super sind die Novoflexare 4/60mm und 4/105mm.
Gibt es immer mal wieder günstig gebraucht.

Das 105mm am Balgen ist nebenbei ein erstklassiges Tele.
 
Kommentar

fotokurt

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Du kannst grundsätzlich alle Objektive die eine mechanische Blendensteuerung
haben verwenden. In Retro-Stellung befindliche WW haben den grössten Abbildungsabstand.
LG Kurt :hallo:
 
Kommentar

marshaj

Nikon-Clubmitglied
NF Club
Registriert
Von den Novoflexen kann auch ich das 105 empfehlen. Wenn es allerdings noch größer werden soll, dann verwende ich mit bestem Erfolg ein Rodenstock - Vergrößerer-Objektiv (Rodagon 4/80), das anscheinend auf Offenblende optimiert ist. Das alles geht aber nur, weil mein alter Novoflex-Balgen auf der Objektivseite das M39-Gewinde hat.
Makrospezialisten haben mir übrigens geraten, beim Vergrößerer-Objektiv auf "APO" zu verzichten.
 
Kommentar

nikkor440

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Die 2 Balgen-Spezialisten, leider nicht mehr im Programm.

picture.php


Aber mit einem guten Vergröß.-Obj. erzielt man ver-
gleichbare Ergebnisse. VG. Axel
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Registriert
Wenn du vor systemübergreifenden Lösungen nicht zurück schreckst, dann schau dir mal das Canon Balgengerät FL an und die Lupenobjektive (eines wird gerade im Forum angeboten).
Mit einem Linsenlosen FD auf Nikon Adapter (auflagemaß ist bei Makro nicht interessant, da du ja nicht auf unendlich fokusieren mußt) bkommst du einen Abbildungsmaßstab bis 10:1.
Das AutoBellows FD geht nicht, da du für die Springblende einen Doppeldrahtauslöser brauchst, der an den neuen DSLR keinen Anschluß mehr findet.

Ich nutze mein Balgengerät FL mit der Sony NEX und komme gerade durch den Monitor statt Sucher zu Ergenissen wie ich sie mir schon lange wünsche!
Mit einer (D)SLR hast du halt immer das Problem das du dich furchtbar verrenken mußt um durch den Sucher zu schauen.

Grüße
Michael
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Registriert
Das mit dem Verrenken stimmt nicht: Dafür hat man Winkelsucher erfunden!
LG Kurt :hallo:

Naja - ich hab an meiner Canon A-1 einen Winkelsucher - klar geht besser als mit dem normalen, aber hast du mal mit einem Lichtschachtsucher am Balgen gearbeitet? so in etwa ist die NEX am Balgen - da kommt ein Winkelsucher nicht mit!

Grüße
Michael
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten