Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

misterziege

NF Mitglied
Registriert
Hallo allerseits,

ein Neuling ist mal wieder auf der Suche nach einem Objektiv, welches seinen Erwartungen entspricht und finanzierbar ist :)

Konkret geht es mir um Folgendes:

Ich habe eine D80 und bin gerade dabei, Praxiserfahrung zu sammeln. Neulich war ich im Available-Light-Bereich unterwegs und musste feststellen, dass mein Tele nicht wirklich lichstark genug ist :frown1:

Und diesen Missstand möchte ich im Rahmen meiner Weihnachtseinkäufe beheben :hehe: D.h. ich möchte ein Objektiv, welches für Bühnenfotografie, Konzertfotografie, oder Sportaufnahmen mit meiner D80 gut funktioniert. Nun bin ich einfach noch ohne Plan, welche dafür in Frage kommen würden.

Meine Schmerzgrenze, was Finanzen anbelangt liegt bei 600-700€.

Mehr möchte ich derzeit (noch) nicht ausgeben.

Über Tipps freu´ ich mich.

misterziege.

PS: Sind gebrauchte Objektive für einen Laien wie mich ratsam in Betracht zu ziehen, oder sollten es schon lieber Neue sein, damit man mich nicht über den Tisch zieht?
 
Anzeigen

xtinto

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo und wilkommen im Forum :hallo:

als erstes würde mir bei dem Preis das Sigma 70-200 EX 2.8 einfallen. Es ist durchgehend lichtstark und gut für Sportaufnahmen. Allerdings wäre für den Available-Light-Bereich eine lichtstarke Festbrennweite besser z.B. Nikkor 85 1.8 dieses gibt es aber im Moment nur mit klassischen Stangen-AF der für Sportaufnahmen zu langsam ist außer vielleicht Angelsport :D
Zu den Objektiven findest Du in der Suche ne Menge Lesestoff.
Ein Objektive für alle Deine Anforderungen wird nur ein Kompromis darstellen.

Gruß Tinto
 
Kommentar

Onkel Matze

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Hi,

sicher hast Du schon vom Nikkor 50 1,8 gelesen. Das ist für Bühnen wie Theater und kleine Konzerte echt genial, vorrausgesetzt man kann sich vor der Bühne bewegen wie man will.
Für den Sport kommt es darauf an, wie nahe Du Dich am Geschehen befindest. Für Sport im Freien (Kicken usw) kann ich mich nur meinem Vorredner anschliessen. Bist Du in der Halle würde ich zum 50-150 HSM II von Sigma raten. Auch hier kommt es wieder darauf an, wie nahe sie Dich ans Spielfeld lassen. Ich mache alle Sport- und Bühnenaufnahmen mit dem Nik 50 1,8 und dem Sigma 50-150.
Früher bei größeren Veranstaltungen hatte ich immer das 70-200 2,8 von Sigma drauf....

LG aus Ulm
Matthias
 
Kommentar

mfey

Sehr aktives Mitglied
Registriert
das 70-200 2,8 von Sigma (DG EX Macro HSM) kann ich ebenfalls empfehlen, hat mich etwas über 700 € neu bei Saturn gekostet. Blitzschneller Autofokus, Ultraschallmotor, schönes Bokeh, perfekte Freistellung auch im Portätbereich, durchgehende 2,8 Lichtstärke. Allerdings ohne Bildstabilisator, was ich aber gut verschmerzen kann.
Gebrauchte Objektive würde ich nur beim Fotogeschäft mit Rückgaberecht und Testbetrieb kaufen, prinzipiell aber sicher auch eine Erwägung wert, habe da aber keine eigenen Erfahrungen.
Gruss
Martin
 
Kommentar

misterziege

NF Mitglied
Registriert
Dann einstweilen Danke für Eure Meinung. Das Sigma 70-200 scheint wohl im Moment mein Favorit Nr. 1 zu werden. Mit diesen Infos werde ich wohl demnächst mal zu meinem Fotohändler des Vertrauens spazieren und sehen, was das preislich ausmachen würde, und ob er gebrauchte lichtstarke Objektive zum Testen da hat...

Liebe Grüße,
misterziege.
 
Kommentar

ppwill

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hallo,

ein Nikon 80-200mm 2,8 könntest du dir alternativ gebraucht suchen mit viel Glück bekommst du eines mit AF-S das "normale" AF ist etwas preisgünstiger und das ältere mit Schiebezoom gibt es schon ab 400€ soll aber angeblich nicht so toll sein.

Ansonsten, Sigma 50-150mm 2,8, Sigma 70-200mm 2,8 oder Tamron 70-200mm 2,8 liegen alle preislich nicht sehr weit auseinander ca. 600-700€.

Das Nikon AF-S VR 70-200mm 2,8 wäre zwar das beste aber kommt ca. 1700€ neu und auch gebraucht ca. 1200-1300€.

Gruss

Patrick
 
Kommentar

lemonsoda

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
Wenn auch etwas weniger Brennweite reicht, würde ich noch das Tokina AT-X Pro 50-135mm 2.8 DX ins Rennen werfen. Optisch ist es mit dem Pentax DA* 50-135 baugleich, das ich an der K20D hatte. Meiner Meinung nach ohne Abstriche offenblendentauglich, relativ klein und leicht, super Verarbeitung. Hat halt keinen Ultraschallantrieb und wird meines Wissens nach nicht mehr produziert. Restbestände sollten um die 400 Euro neu zu bekommen sein.
 
Kommentar

AndreasH

Sehr aktives Mitglied
Registriert
... z.B. Nikkor 85 1.8 dieses gibt es aber im Moment nur mit klassischen Stangen-AF der für Sportaufnahmen zu langsam ist außer vielleicht Angelsport :D
Hast du das Objektiv?

Es hat eine Hinterlinsenfokussierung, bei der nur kleine Massen bewegt werden müssen. In Folge ist es für ein mechanisch fokussiertes Objektiv recht schnell und fokussiert bei wenig Licht (z.B. beim Hallensport) erheblich sicherer als das Sigma 70-200, das dabei deutlich schwächelt.

Grüße
Andreas
 
Kommentar

xtinto

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Hast du das Objektiv?

Nöö habe ich nicht! Aber trotzdem schon oft benutzt!

In Folge ist es für ein mechanisch fokussiertes Objektiv recht schnell und fokussiert bei wenig Licht (z.B. beim Hallensport)

Ich habe nicht behauptet, daß es unmöglich wäre damit Sportaufnahmen zu machen oder es ewig langsam wäre. Außer Dir hat keiner was von Hallensport geschrieben also wissen wir doch nicht was misterziege will. Trotzdem bleibe ich aus eigener Erfahrung dabei, daß ein Sigma 70-200 oder 50-150 2.8 HSM das besser Sportobjektiv ist. Am besten wäre die Kombination von 2.8er Zoom mit AF-S oder HSM und lichtstarker Festbrennweite je nach Anforderung! Hast Du eigentlich diesen Satz aus meinem ersten Beitrag gelesen und verstanden? "Ein Objektive für alle Deine Anforderungen wird nur ein Kompromis darstellen." ;)

Gruß Tinto
 
Kommentar

misterziege

NF Mitglied
Registriert
@ xtinto,

obwohl ich bislang nichts vom Hallensport geschrieben hatte ist diese Vermutung nicht falsch :hehe: Aber auch nicht ausschließlich richtig...
Da ich aber, wie zu Beginn erwähnt, im Available Light Bereich Ambitionen hab´ (z.B. Konzertbilder "onstage",...) zu schießen, aber auch am Trainingsplatz der Lederkugeltreter ab und an stehen möchte, wäre ein schneller AF sicherlich gut...

Ich glaube, ich teste mal ein gebrauchtes Nikon 70-200mm; "gebraucht" heißt ja auch schließlich "billiger" als Originalpreis, oder :nixweiss:
Wieviel würdet Ihr für ein nicht beschädigtes AF-S VR 70-200mm, 2,8G IF-ED ausgeben?

Danke und ich freue mich trotzdem weiter über Meinungen,
misterziege.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten