NX kann D300 Nef nicht laden

Thread Status
Hello, There was no answer in this thread for more than 30 days.
It can take a long time to get an up-to-date response or contact with relevant users.

Jürgen B.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo,

ich habe gestern eine D 300 mit MB-D 10 gekauft. Erst funktioniert die Steuertaste am MB-D 10 nicht, und jetzt auch noch das.

Ich habe die gesamte Software meiner D70 (Picture Project, Nikon View) runter geworfen.
Dann die neue Software (Picture Transfer, View NX) installiert und mit dem Produktschlüssel die Demoversion von Capture NX freigeschaltet.

Die Übertragung der Bilder von der D 300 durch Nikon Transfer klappt super, danach öffnet automatisch ViewNX und dort sind auch die Aufnahmen in NEF anzuschauen.
Wenn ich diese Bilder dann jedoch in Capture NX öffnen will, bekomme ich folgende Meldung:

Datei kann nicht geladen werden........................Ungültiges Farbformat. Das Dateiformat wird nicht unterstützt.

Ältere NEF die ich mit der D70 gemacht habe, öffnet das Programm problemlos.
An der D300 ist der Farbraum sRGB aktiviert.

Wer kann mir da weiter helfen?


Gruss Jürgen
 

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Jürgen,

hast Du die neueste Version von CNX geladen? Evt. mal updaten.

Gruß
Ralf
 
Kommentar

foxmulder

Auszeit
Registriert
...hast Du die neueste Version von CNX geladen?

Noch ein wichtiger Hinweis: Lade nicht Capture NX 2.0 herunter, sondern das Update auf 1.3.3, sonst maulst du uns in 60 Tagen die Ohren voll das dein Programm nicht mehr läuft.

Gruß
Dirk
 
Kommentar

Jürgen B.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Noch ein wichtiger Hinweis: Lade nicht Capture NX 2.0 herunter, sondern das Update auf 1.3.3, sonst maulst du uns in 60 Tagen die Ohren voll das dein Programm nicht mehr läuft.

Gruß
Dirk

Also ich gestehe das ich recht hilflos am PC bin und das Update überlasse ich morgen meinem Sohn, aber......ganz blöd bin ich als eifriges Mitglied hier im Forum ja nun auch nicht :fahne:

Aber ich gebe zu das ich im Moment etwas mit den Nerven runter bin....der MB-D 10 funzt nicht nach meinem Geschmack....die Bilder aus der D 300 sind für mich im Moment....na sagen wir mal....etwas ernüchternd......und dann spinnt noch die Software, mit der man das hinbekommen könnte :mad:
Beim schliessen von ViewNX bekomm ich auch jedes Mal die Meldung das Windows nach Lösungen für das Problem sucht, weil ViewNX nicht reagiert.....denke da wird auch nen Update nötig sein.

Und das alles wo am Wochenende bei uns das grosse Schützenfest stattfindet und einige Teilnehmer gute Bilder von mir erwarten.
Ich denke ich werde nochmal mit der D70 los müssen. Warten wirs ab.


Gruss Jürgen
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Nun ja Jürgen, um das Optimum aus der D300 heraus zu holen, bedarf es schon einigermaßen fundierter EBV-Kenntnisse. Ansonsten ist man mit der D70 oder ähnlichem besser bedient. Ich wünsche Dir viel Glück dass es bald passt. Bei weiteren Fragen schreib ruhig was Dich "drückt".

Gruß
Ralf
 
Kommentar

Jürgen B.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Nun ja Jürgen, um das Optimum aus der D300 heraus zu holen, bedarf es schon einigermaßen fundierter EBV-Kenntnisse. Ansonsten ist man mit der D70 oder ähnlichem besser bedient. Ich wünsche Dir viel Glück dass es bald passt. Bei weiteren Fragen schreib ruhig was Dich "drückt".

Gruß
Ralf

Naja, das mit dem hilflos am PC solltest du nicht so verstehen das ich einen PC nicht "bedienen" kann.
Wenn ich in meinem Posting meinen Sohn ins Spiel brachte, dann nur deshalb, weil ihm am PC die Dinge in der Regel wesentlich schneller von der Hand gehen.
Ich fotografiere seit 3 Jahren digital mit der D70 und PS CS.....aber irgendwie geht mir EBV besser über die Tastatur als irgendwelche PC Probleme, komplizierte Installationen, Updates etc.....deshalb schrieb ich hilflos.....vielleicht etwas übertrieben :fahne:

Wenn ich nur Ansatzweise das Gefühl hätte, mit der D 300 überfordert zu sein, hätt ich mir das Geld gespart, denn meine Ergebnisse mit der D70 waren auch sehr ordentlich.

Also vielen dank für dein "Glück wünschen", aber ich werde dem Glück bei den Bildergebnissen sicherheitshalber etwas nachhelfen.

Gruss Jürgen
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Also vielen dank für dein "Glüch wünschen", aber ich werde dem Glück bei den Bildergebnissen sicherheitshalber etwas nachhelfen.

Eine gute Einstellung, um nicht nur Arbeit sondern auch Spaß mit der Cam zu haben. :)

Gruß
Ralf
 
Kommentar

ony

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Jürgen,

die ersten Versionen von Capture NX 1.x kennen Deine D300 nicht, die gab es ja damals noch gar nicht – deshalb der Fehler.

Da Du Capture als Testversion installiert hast (also (noch) nicht gekauft hast) wäre auch zu überlegen direkt mit der Vollversion von Capture 2 einzusteigen.
Hier kannst Du von den Nikon Homepage die Vollversion herunterladen die dann im Testmodus 60 Tage läuft und anschließend mit gekauften Key freigeschalten werden kann.
Ich denke dies wäre günstiger (wenn Du mal auf Cature 2 hochrüsten willst), da Du im Falle des Kaufes etwas günstiger fährst. (Capture 1.x + Update Capture 2 = 119.- + 89.- = 208.-) / (Capture 2 Vollversion = 160.- (http://www.wolf-photomedia.de/laborinfo/-news-0608/nikon_capture.jpg) - Foto Wolf-Media Fürth -

Natürlich würde die Bildbearbeitung auch mit Capture NX 1.3 laufen, es ist aber davon auszugehen das CNX 1.x nicht mehr gepflegt wird, des weiteren hat CNX 2 ein paar nette Gimmicks mehr.

Betreffend EBV wirst Du Dich an die Umstellung gewöhnen müssen, geht mir (allerdings mit der D200) genauso.
Allerdings habe ich eher meine liebe Not die D200-Pics auf „Neutral“ zu trimmen, als damals die D70–Pics etwas aufzupeppen. Die serienmäßige „OutofCamOpt-Einstellungen“ sind nicht so meins.
Gruß, Roland
 
Kommentar

Jürgen B.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Hallo Roland,

ich habe beim Kauf meiner D300 einen Freischaltcode für Capture 1.xxxx dabei gehabt.
Damit möchte ich dann erstmal beginnen, kostet mich ja somit nichts. Zumal ich mit der Testversion und der D70 ganz gut klar kam und eigentlich auch nichts vermisst habe.
Was natürlich nicht bedeuten soll, das ich nicht irgendwann einmal auf NX 2.xxxx updaten werde.

Heute abend werde ich erstmal updaten und dann sehen ob alles läuft.



Gruss Jürgen
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Nun ja Jürgen, um das Optimum aus der D300 heraus zu holen, bedarf es schon einigermaßen fundierter EBV-Kenntnisse. Ansonsten ist man mit der D70 oder ähnlichem besser bedient.
Verstehe ich nicht, Ralf. Kanst Du das bitte mal etwas genauer erklären?
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Verstehe ich nicht, Ralf. Kanst Du das bitte mal etwas genauer erklären?

Das will ich gerne tun, Horst.

Nehmen wir einmal an, ich bin begeisterter Landschaftsfotograf. So fotografiere ich gerne Berge, am liebsten sehr hohe mit Gletscheranteil (starke Kontraste)und wenn's paßt auch noch in dramatischen Wettersituationen.

Natürlich verwende ich RAW, keinerlei Bearbeitung (Schärfe, Kontrast, Farbe etc.) in der Cam, sondern fange erst nach dem Auslösen zuhause an, eben diese verschiedenen Parameter zu optimieren.

Ich sollte in der Lage sein die korrekte Farbtemperatur wiederzugeben, ein Tonwertdiagramm zu lesen und Kontraste/Helligkeit mittels Gradationskurven anzupassen. Wann und wie setze ich gezielt Active-Lighting ein, wie schärfe ich sauber und ohne zu überziehen...?!

Wie entrausche ich einen evt. leicht pixeligen Himmel, bietet sich evt. eine Umwandlung in s/w an?!

Manches ließe sich noch ergänzen. Die D300 bietet fantastische Möglichkeiten, man muß sie halt aus ihr "herauskitzeln". :)


Gruß
Ralf
 
Kommentar

rcr

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das will ich gerne tun, Horst.

[...]

Manches ließe sich noch ergänzen. Die D300 bietet fantastische Möglichkeiten, man muß sie halt aus ihr "herauskitzeln". :)

Und das alles hätte man mit Bildern aus der D70 nicht gekonnt?
:fahne:

Viele Grüsse,
Ralf
 
Kommentar

ony

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Das will ich gerne tun, Horst.

Nehmen wir einmal an, ich bin begeisterter Landschaftsfotograf. So fotografiere ich gerne Berge, am liebsten sehr hohe mit Gletscheranteil (starke Kontraste)und wenn's paßt auch noch in dramatischen Wettersituationen.

Natürlich verwende ich RAW, keinerlei Bearbeitung (Schärfe, Kontrast, Farbe etc.) in der Cam, sondern fange erst nach dem Auslösen zuhause an, eben diese verschiedenen Parameter zu optimieren.

Ich sollte in der Lage sein die korrekte Farbtemperatur wiederzugeben, ein Tonwertdiagramm zu lesen und Kontraste/Helligkeit mittels Gradationskurven anzupassen. Wann und wie setze ich gezielt Active-Lighting ein, wie schärfe ich sauber und ohne zu überziehen...?!

Wie entrausche ich einen evt. leicht pixeligen Himmel, bietet sich evt. eine Umwandlung in s/w an?!

Manches ließe sich noch ergänzen. Die D300 bietet fantastische Möglichkeiten, man muß sie halt aus ihr "herauskitzeln". :)


Gruß
Ralf

Diese Kenntnisse werden aber auch benötigt um eine D70 optimal einzusetzen..
Gruß, Roland
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Diese Kenntnisse werden aber auch benötigt um eine D70 optimal einzusetzen..
Gruß, Roland

Richtig, Roland. Da eine D300 aber wesentlich mehr kostet als eine D70, ist es unter Kosten/Nutzen-Gesichtspunkten umso wichtiger, in der Nachbearbeitung versiert zu sein :)

Gruß
Ralf
 
Kommentar

Ralf S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
@Jürgen B.

Hallo Jürgen,

wie sieht es denn jetzt mit Deinem Problem aus, funktioniert das Öffnen der RAW-Dateien der D300? Würde mich mal interessieren *neugierig* ... :)

Gruß
Ralf
 
Kommentar

Horst S.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Richtig, Roland. Da eine D300 aber wesentlich mehr kostet als eine D70, ist es unter Kosten/Nutzen-Gesichtspunkten umso wichtiger, in der Nachbearbeitung versiert zu sein :)
Das verstehe ich schon wieder nicht. Die Nachberabeitung von RAWs ist also abhängig vom Preis der Kamera? :confused::confused::confused:

Wenn ich mit einer D70 genauso gute Bilder mache wie mit einer D300, wäre das Kosten/Nutzen-Verhältnis aber deutlich besser.
 
Kommentar

schachspieler

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
Die bessere Kamera (unabhängig von D70 - D300, daher muss nicht jeder der folgenden Punkte zutreffen) bietet mehr technische Möglichkeiten, um verschiedene Aufnahmesituationen zu beherrschen, z.B.:
- Sensor (Auflösung, Dynamik, Rauschverhalten ...)
- Autofokus (Anzahl Messfelder, evtl. Geschwindigkeit - auch objektivabhängig ...)
- Belichtungsmessung
u.s.w.
Dazu natürlich noch Verarbeitung / mechanische Qualität ...
Ergebnis kann ein - technisch - besseres Bild sein.

Vielleicht ein - zugegeben: hinkender - Vergleich:
Mit 50 mm Brennweite kann ich mittels nachträglichem Beschneiden denselben Bildausschnitt erhalten wie mit 200 mm Brennweite - aber nicht in der gleichen Qualität.
OK, das Beispiel ist extrem. Zeigt aber vielleicht: Auch die Qualität des Objektivs hat natürlich einen Einfluss, wahrscheinlich sogar den größeren.

Unabhängig davon bietet RAW natürlich die Möglichkeit, das beste Ergebnis aus den Rohdaten rauszukitzeln - wenn man den RAW-Konverter beherrscht.
 
Kommentar

Jürgen B.

Sehr aktives NF Mitglied
Registriert
@Jürgen B.

Hallo Jürgen,

wie sieht es denn jetzt mit Deinem Problem aus, funktioniert das Öffnen der RAW-Dateien der D300? Würde mich mal interessieren *neugierig* ... :)

Gruß
Ralf


Also nach den neuesten Updates scheint zumindest Capture NX zu laufen. Ob alle Funktionen, werde ich sehen wenn ich das Programm besser kennen gelernt habe.
Auf jeden Fall öffnet das Programm jetzt meine D 300 Nef.....und das ist ja erstmal Grundvorraussetzung um das Programm nutzen zu können.

Schwierigkeiten bereitet mir immer noch ViewNX. Selbst nach den Updates, macht es Probleme beim Schliessen.
Jedesmal die Meldung "Programm reagiert nicht.....Windows sucht nach Lösungen"....der Curser dreht und dreht, und in der regel bekomme ich es nur über den Task Manager geschlossen.

Vielleicht wrf ich es nochmal runter und installier es komplett neu.


Gruss Jürgen


...der zu den anderen Dingen dir hier in Bezug auf D70 oder D300 angeklungen sind, jetzt mal nix mehr sagt ausser soviel.....EBV Möglichkeiten haben bei meinem D300 Kauf überhaupt keine Rolle gespielt.
 
Kommentar
Oben Unten