Frage NRW automatisch konvertieren

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

MrBonZai

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

ich habe mir eine Nikon Coolpix P7000 gekauft.
Mit dieser kann ich ja im RAW-Format aufnehmen was mir dann diese NRW Dateien erzeugt.

Für ein HDR Bild bräuchte ich nun das NRW-Bild in allen möglichen Belichtungsstufen...
Gibt es eine Software mit der ich automatisch die einzelnen Belichtungsstufen als JPG speichern kann?

Ich verwende bisher "ViewNX".
Aber das finde ich sehr aufwendig und zeitintensiv, da ich ja die Belichtung einstellen muss, dann speichern und danach konvertieren... und das für jede Belichtung...

Gibt es hierfür ein Tool?

Gruss
MB
 
Anzeigen

masi1157

ehemaliges Mitglied
Registriert
NRW konvertieren? Die sind doch schon alle katholisch? :fahne:

Nein entschuldige, zum Thema: So ein Pseudo-HDR sollte weitestgehend auch in ViewNX mit "Lichter" und "Schatten" möglich sein, Du erzeugst durch diesen Kunstgriff doch keine zusätzlichen Daten.


Gruß, Matthias
 
Kommentar

MrBonZai

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hi Matthias,

danke für Deine Antwort.

Wie kann man dies dann machen?
nur mit Stativ und dann automatich unterschiedlichen Belichtungsstufen mehrere Fotos?

Ich habe das bisher über die NRW versucht und das Ergebnis hat mir bisher (so als Anfänger :) ) ganz gut gefallen.

Meine Frage war aber ob man die NRW-Dateien auch mit irgendeiner Software automatisch konvertieren kann... ohne den umweg über ViewNX... das dauert mir nämlich zulange.
 
Kommentar

masi1157

ehemaliges Mitglied
Registriert
Irgendwie verstehe ich noch nicht so ganz, worauf Du eigentlich hinauswillst. Ein Pseudo-HDR? Dann bin ich völlig der falsche. Ich lehne HDRs ab, und Pseudo-HDRs erst recht.

Oder willst Du einfach weniger abgesoffene Schatten und weniger ausgefressene Lichter? Dann musst Du erstmal "richtig" belichten und kannst dann auch in ViewNX z.B. die Schatten aufhellen.

Oder willst Du das gar automatisieren? Dann bin ich auch der falsche, ich benutze ViewNX nur sehr sporadisch. In CaptureNX kann ich das automatisieren, was ich normalerweise tue, aber das sind eben keine (Pseudo-) HDRs.


Gruß, Matthias
 
Kommentar

MrBonZai

Unterstützendes Mitglied
Registriert
was ist denn da genau der Unterschied?

Wenn ich bei einem NRW nachträglich die "Belichtungsstufen" im "ViewNX" anpasse und dann einzelne JPG erstelle ...

oder ob ich den Foto so einstelle, dass er mir Belichtungreihen zu 5 Fotos fotografiert?

Ich dachte bei einem RAW-Format wie NRW habe ich erstmal keine Verlust, oder sehe ich das falsch?

gruss
M.
 
Kommentar

Hanner B.

Administrator
Teammitglied
Staff
du kannst aus EINEM raw-file soviele unterschiedliche belichtungen machen wie du willst, damit gewinnst du kein fitzelchen an dynamik. diese "pseudo-hdr" sind völliger quatsch. also entweder richtig mit mehreren (z. b. 5) unterschiedlichen belichtungen im passenden abstand (meist sind um 2 ev brauchbar) oder gar nicht (bzw. ein einfaches tonemapping).
 
Kommentar

LeBleuBeau

Auszeit
Registriert
Natürlich kannst du mit View NX die Belichtungsschritte einzeln als jpeg abspeichern. Nur du wirst nie den ganzen Kontrastumfang bekommen wie wenn du selber eine Belichtungsreihe gemacht hättest. Schatten die im Orginal abgesoffen sind und Lichter die Ausfressen sind nun einmal auch im RAW/NEF/NRW nur bedingt vorhanden.

Automatisch aus einem RAW die Belichtungsreihe zu generieren, geht glaub ich mit keinem Programm - da ist Handarbeit angesagt.

Michael
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten