Nikon Scan 4

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Krewet

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo!

Ich beabsichtige meine Dia-Sammlung zu digitalisieren und setze hierzu den Coolscan 5000 ein i.V.m. SF210. Die mitgelieferte Software Nikon Scan 4 habe ich aufgespielt (Basis: Windows98SE >>> gut-gut, ich weiss, ich bin von gestern!).

Beim Versuch die Bilder als JPG zu speichern scheiter ich regelmäßig, obwohl sowohl die Voreinstellung korrigiert wurde, als auch die optionale Auswahl bei Stapelverarbeitung mit dem SF210 auf JPG gestellt wurde. Als Ergebnis erfolgt immer eine speicherplatzintensive Speicherung im TIFF-Format. Versuchsweise habe ich die Voreinstellungen auch mal in BMP geändert, klappt aber leider auch nicht, wieder nur TIFF.

Hat hier einer eine Lösung?

Gruß und Dank
Stefan:fahne:
 
Anzeigen

Asgard

Sehr aktives Mitglied
Registriert
Unter Scanner-Extras mußt du die Farbtiefe von 16 Bit auf 8 Bit reduzieren.

Nikon Scan kann nur 8 Bit Bilder in JPEG Format speichern.

Höhere Farbtiefen müssen in TIFF gespeichert werden und dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm in JPEG Format gespeichert werden.
 
Kommentar
-Anzeige-
Oben Unten