Nikon MF 50 f1.2 F an D3 möglich???

Thread Status: Hallo In diesem Thread gab es keine Antwort mehr seit 30 Tagen.
Es kann lange dauern, bis Sie eine aktuelle Antwort erhalten oder Kontakt mit den relevanten Benutzern aufnehmen werden.

Taschenfreak

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hi all,

ich bin auf der Suche nach einem Lichtstarken manuellen 50er das ich sowohl an D3 als auch an der F3 (Analog) nutzen kann.

Jetzt habe ich ein 50er 1,2 Origina Nikon angeboten bekommen und würde das auch nehmen, bin mir aber unsicher ob es an der D3 auch funzt?

Wer kann mir da helfen?

Oder auch anders rum, kann ich ein Nikon AF 50 f1.4 auch an der F3 (Analog) sinnvoll nutzen?

Gruß Jörg
 
Anzeigen

wernerbass

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
am besten einmal bei Bjørn Rørslett auf naturfotograf.com vorbeischauen. Dann kann man dort unter "Lenses" nachlesen, dass das 50mm 1:1,2 sehr gut an der D3 zu verwenden ist! :up:
gruß, Werner
 
Kommentar

Taschenfreak

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Ist das 50 f1.2 F ein AI Objektiv oder gibt es da verchiedene Versionen? Kann ich das "gefahrlos" an die D3 stecken?

Ich werde auch auf Naturfotograf.com nicht so ganz schlau ...

Vielen Dank für Eure Hilfe für einen "Naiv-fragenden" ...
 
Kommentar
A

andrew b.

Guest
Wobei ich mir das genaue fokussieren, gerade bei f1,2 recht schwierig vorstelle.
 
Kommentar

wernerbass

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
es gibt eine AI und eine AIs Version vom 50mm 1:1,2. Beide kann man problemlos an der D3 verwenden.
Gruß, Werner
 
Kommentar

Taschenfreak

Unterstützendes Mitglied
Registriert
es gibt eine AI und eine AIs Version vom 50mm 1:1,2. Beide kann man problemlos an der D3 verwenden.
Gruß, Werner
Woran erkenne ich den Unterschied?

Ganz ehrlich würdest Du eher das 1.2er oder ein 1.4er AF nehmen um es an beiden Cams zu nutzen?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!
 
Kommentar
A

andrew b.

Guest
Der manuelle Fokusring am AF ist nicht doll, eher wackelig. Dafür ist es aber flott im AF. Das MF fokussiert manuell klasse, sofern man es im Sucher entsprechend beurteilen kann.
 
Kommentar

shedworker

Aktives NF Mitglied
Registriert
Woran erkenne ich den Unterschied?

Ganz ehrlich würdest Du eher das 1.2er oder ein 1.4er AF nehmen um es an beiden Cams zu nutzen?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!

Hallo!

Generelle Unterschiede zwischen AI und AIS findest Du bei google. Beim 1.2/50 ist es ganz leicht: das alte hat die vordere Beschriftung direkt am Gehäuse, das neuere am Fokussierring.

Ich hatte das 1.2/50 AIS. Es ist bei 1.2 schon sehr weich, was man natürlich auch als Stilmittel einsetzen kann. Ab 2 dann wirklich gut. Ich würde wohl momentan für die D3 das Sigma 1.4/50 kaufen. Dazu dann noch ein preiswertes 2/50 für die F3.

Bernd
 
Kommentar

wernerbass

Aktives und bekanntes NF-Mitglied
Registriert
beim AIs (damit geht an manchen älteren Kameras auch Blenden- und Programmautomatik -- aber an der D3 verhalten sich AI und AIs-Objektive gleich) ist die kleinste Blende (16) orange, auch auf der zweiten kleinen Blendenskala. Beim AI ist die kleine Blendenskala durchgehend weiß (und ich glaub die 16 ist auf der großen blau, bin mir da aber nicht ganz sicher). Außerdem hat das AIs eine "Einkerbung" im Bajonett, welche das AI nicht hat. Und auf der Entfernungsskala kommt nach unendlich beim AI 10m und beim AIs 5m, da das AIs einen etwas kürzeren Einstellweg hat.
Ich würde lieber das MF 1,2 nehmen, das AF 1,4 ist schon ein bisschen plastikmäßig verarbeitet. Aber wenn man AF mag/braucht, dann ist das AF bestimmt die bessere Wahl. Optisch sind beide gut!
 
Kommentar

mescamesh

Unterstützendes Mitglied
Registriert
Hallo,

das AiS hat auch 9 Blendenlamellen, das Ai nur 7...
 
Kommentar

Taschenfreak

Unterstützendes Mitglied
Registriert
es ist per Hermes unterwegs zu mir .., ich werde berichten! Vielen Dank für Eure Antworten und die Beratung!
 
Kommentar

David_USA

Unterstützendes Mitglied
Registriert
ich hab es und auch eine D3. An sich waere es ein klasse Objektiv, aber focusieren ist eine Herausforderung. In der Praxis ist es dadurch wirklich begrenzt tauglich. Entwerder man trifft die Schaerfe nicht richtig, oder man braucht so lange das man dem Moment verpasst. Fuer meine Fotos kann ich es wenig gebrauchen. Der Ausschuss ist zu gross und damit ist der Vorteil zum 50/1.4 AF schnell dahin, zumal er ohnehin nur eine halbe Blende ist. Bei 1.2 ist es auch nicht gerade der Knaller was Schaerfe betrifft.
 
Kommentar
Oben Unten